eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: red
Foto: red

Der Pizzaofen bleibt kalt

La Rucola auf der Schweizer Straße ist dicht

Die erst im vergangenen September eröffnete Pizzeria und Aperitivobar La Rucola auf der Schweizer Straße in Sachsenhausen ist geschlossen. Ist das Konzept der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen?
Sachsenhausens kulinarische Meile verzeichnet wieder ein Restaurant weniger. Erst im vergangenen September eröffnete auf der Schweizer Straße die Pizzeria La Rucola, um nun seine Pforten schon wieder zu schließen. Die Schweizer Straße, häufig auch als die „Fressmeile“ Sachsenhausens bezeichnet, verzeichnete in letzter Zeit eine hohe Fluktuation: Neben einigen Schließungen und anschließenden Leerständen machte wiederum eine Reihe von Neueröffnungen Hoffnung, so etwa die Filiale der Bäckereikette Zeit für Brot oder Schweizers Döner. Aktuell sieht es zwischen Hans-Thoma-Straße und Schwanthalerstraße jedoch düster aus.

Ob die Pizzeria dem seit November eingetretenen zweiten Lockdown zum Opfer gefallen ist oder nicht, bleibt Spekulation. Tatsache ist, dass die anhaltende Corona-Pandemie der Frankfurter Gastronomielandschaft schwer zusetzt. Leider konnte auf Anfrage der Redaktion niemand Zuständiges mehr über die Hintergründe der Schließung berichten, selbst die Telefonnummer ist bereits abgemeldet. Bleibt die Frage, was künftig in die Räume der Schweizer Straße 22 einziehen wird? Die Redaktion hält sie auf dem Laufenden.
 
13. Januar 2021, 10.39 Uhr
mad
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
 
Ältere Beiträge