Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Zero Waste zum Umwelttag
 

Neues aus der Szene

0

Eine App gegen die Wegwerfkultur

Foto: Too Good To Go
Foto: Too Good To Go
Überschüssiges Essen zu reduziertem Preis direkt vom gastronomischen Betrieb – Mit der App Too Good To Go wollen die Gründer aus Dänemark auf das Thema Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen.
Im Zusammenhang des internationalen Tag der Umwelt am 5 Juni bietet die App Too Good To Go nach dem Motto: „Essen retten, Geld sparen und die Welt verbessern“ eine Lösung gegen weltweite Lebensmittelverschwendung. Es soll eine breite Zielgruppe angesprochen werden: Gastronomische Betriebe, Hotels und Supermärkte können ihr überschüssig produziertes Essen an kostenbewusste Konsumenten weiterverkaufen. Gleichzeitig sparen sie so die Entsorgungskosten. Die Verschwendung von Lebensmitteln zählt zu den Hauptfaktoren für den Klimawandel und zieht eine erhebliche Umweltbelastung nach sich: „Allein in Deutschland landen rund 10 Millionen Tonnen Lebensmittel pro Jahr im Abfall“, sagt Franziska Lienert, die Pressesprecherin des Start-up Unternehmens.

Too Good To Go vernetzt bereits über 1900 gastronomische Betriebe mit 800 000 App-Nutzern miteinander. Über 200 Betriebe in deutschen Städten machen schon mit und bieten ihrer Kundschaft Essen für einen Durchschnittspreis von circa drei Euro. In Frankfurt beteiligen sich bereits rund 30 Betriebe. Die App ist einfach und überschaubar gestaltet: Nutzern werden teilnehmende Partnerläden in ihrer Nähe angezeigt, bei denen sie die gewünschte Portion per Kreditkarte oder Paypal kaufen und in einem angegeben Zeitfenster abholen können. Von Brot und Kuchen aus der Bäckerei über Sushi, Salate oder Fisch – das Angebot ist umfangreich. Durch die App sollen Nutzer und Anbieter für das Thema Umweltschutz sensibilisiert werden. Bislang konnten bereits 4 Millionen Mahlzeiten gerettet werden – der nachhaltige Umgang mit den Lebensmitteln schont die Ressourcen und spart CO2 ein.
4. Juni 2018
kas
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Das Fünf-Sterne-Superior-Hotel am Opernplatz startet mit einem neuen General Manager ins neue Jahr. Einigen dürfte der gebürtige Frankfurter allerdings ein bekanntes Gesicht sein. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Peter Krausgrill
 
 
Eine Fußballweltmeisterin kommt nach Frankfurt. Nach einem Buchdebüt und Teilnahme in TV-Shows, kellnert die 40 jährige einen Abend lang bei Frau Schmidt. – Weiterlesen >>
Text: Sheera Plawner / Foto: Portland Thorns
 
 
Neighborhood Love Affair von Chinaski und Zenzakan
0
Ü30-Party mit Drei-Gänge-Menü und Mousse T.
Drei-Gänge-Menü, Musik und Tanz im gehobenen Stil – Am 1. Februar findet die Dinner & Dance-Veranstaltung „The Neighborhood Love Affair“ im Zenzakan statt. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Zenzakan by Mook Group
 
 
 
Whisky for Life aus Frankfurt hat bei den Germany Whisky Awards 2018 in der Kategorie Top Whisky-Shop den zweiten Platz belegt. Dennoch weiß Inhaber Frank Jerger genau, was er noch verbessern will. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Whisky for life
 
 
Backschaft und Lohninger überzeugen
0
OpenTable kürt die besten Restaurants 2018
Auch in diesem Jahr hat das Reservierungsportal wieder die Top 50 Restaurants in Deutschland gekürt. Vertreter aus Frankfurt und Offenbach sind unter den besten zehn. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Backschaft Offenbach
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  160