Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Linster meets Krolik
 

Neues aus der Szene

0

Cider Dinner im Restaurant Lafleur

Foto: Bastian Fiebig
Foto: Bastian Fiebig
Die Cider World wirft ihre langen Schatten voraus: Am ersten Abend der bedeutendsten Apfelweinmesse der Welt laden Andreas Krolik und Lea Linster zu einem gemeinsamen Menü ins Lafleur. Und es gibt noch ganz wenige Restkarten!
Aus der Apfelwein weltweit wurde ja unterdessen die Cider World, die nun unter verschiedenen Namen (aber fast immer als bedeutendstes Apfelwein ... pardon: Cider-Event der Welt) zum 12. Mal ihre Tore öffnet. Am 30. und 31. März können sowohl Profis aus Gastronomie und Presse als auch Liebhaber des Apfelweins im Palmengarten Gesellschaftshaus die unglaubliche Vielfalt des Cider erleben.

Gastland ist diesmal Luxemburg, und wer nicht glauben mag, wie viele Apfelbäume – mit vielen alten Sorten – auf der Gemarkung des kleinen Landes stehen, der kann sich vor Ort von der Qualität der Apfel- und Birnenerzeugnisse der Luxemburger überzeugen. Als Botschafter des guten Geschmacks hat man keine geringere als Sterneköchin Lea Linster an den Main geschickt, die am Abend des 30. März gemeinsam mit Andreas Krolik ein unglaubliches Menü in sechs Gängen zelebrieren wird. Natürlich rund um das Thema Apfel.

Wir durften uns im Vorfeld schon mal ganz praktisch mit drei Gängen vertraut machen und können garantieren: Das wird ein einzigartiges Event – allein für Leas Madelaines lohnt die Teilnahme, doch auch die anderen Gänge sind großes kulinarisches Kino und die vom Ciderologist (ja, den gibt es wirklich!) Gabe Cook zusammengestellte Weinbegleitung dürfte auch den letzten Ignoranten davon überzeugen, dass es neben dem erfrischenden Schoppe auch absolut exklusive, hochwertige, ausgezeichnete Tropfen aus dem Apfel gibt, die ein Sternemenü der Extraklasse adäquat begleiten können. Achtung: Es gibt nur noch eine Handvoll Restkarten! Der Spaß kostet inklusive Cider ganze 198 € pro Person, Anmeldung direkt im Restaurant Lafleur unter der Telefonnummer 069-90029100
 
4. Februar 2019
Bastian Fiebig
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Zero-Waste-Bier Knärzje
0
Mit Bier aus Brot Gutes tun
Es ist das wohl nachhaltigste Bier Deutschlands: Das Frankfurter Start-Up Knärzje stellt Bier aus gerettetem Brot her. Nun hat das Jungunternehmen im Rahmen des Foodstartup Wettbewerbs eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Knärzje GmbH
 
 
Coa Holding: Insolvenzverfahren in Eigenregie
1
Der Asia-Kette Coa geht es schlecht
Cuisine of Asia, kurz Coa, ist eine beliebte Frankfurter Gastronomiekette, die stark expandiert ist. Doch dem Unternehmen geht es nicht gut. Kürzlich hat Coa Holding ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: coa
 
 
Kempinksi Hotel Gravenbruch
0
Neues Team für die Torschänke
Die Torschänke, das Restaurant im Kempinski Hotel Frankfurt, startet mit einem neuen Team in die Herbstsaison. Mit Yannik Holzfuss bekommt das gutbürgerliche Lokal erstmals einen eigenen Küchenchef. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Andrea Möller
 
 
 
Lindt Filiale am Roßmarkt
0
Der Schokoladen-Laden
Am Roßmarkt hat Anfang Oktober eine Lindt-Filiale eröffnet. Auf zwei Etagen kann das komplette Sortiment des Schweizer Schokoladenherstellers entdeckt werden. Darin auch der wohl schokoladigste Weihnachtsmarkt Frankfurts. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: sie
 
 
Mixology Bar Awards küren beste Bar des Jahres
0
The Kinly Bar gewinnt Oscar der Barszene
Am 6. Oktober wurden in Berlin die Mixology Bar Awards verliehen. Als große Gewinnerin ging die Schweizer Barszene hervor mit vielen Erstplatzierungen. Die beste Bar Deutschlands finden Cocktail-Fans in Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  170