Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wasserschaden im Kultimbiss
 

Neues aus der Szene

0

Land unter auf dem Dönerboot

Foto: Jan Stich
Foto: Jan Stich
Meral´s Imbiss am Frankfurter Mainufer musste den Betrieb vorläufig einstellen. Am Montagabend überschwemmte die Welle eines Frachtschiffes das für seinen Fischdöner bekannte Boot.
„Das war das Schlimmste, was mir je passiert ist“, schildert Ramiz Meral den Vorfall auf seinem Dönerboot. Ein Frachtschiff fuhr am Montagabend zu schnell an dem knapp 60 Jahre alten Boot vorbei. Die Bugwelle verursachte eine Überschwemmung. Das eindringende Wasser zog die Bordelektronik und die Gasanlage in Mitleidenschaft: „Das Wasser schwappte bis auf die angrenzende Wiese am Ufer“, so Meral.

Seit 2004 betreibt Ramiz mit seiner Familie das zu einem Imbiss umfunktionierte Marineboot und hat sich damit einen Lebenstraum erfüllt. Inspiriert von den türkischen Fischerbooten am Bosporus in Istanbul wollte Meral den gegrillten Fisch im Brot auch in Frankfurt am Main anbieten. Neben dem bekannten Fischdöner findet man aber auch traditionelle türkische Speisen auf der Karte. Der Familienbetrieb versorgt nicht nur die Gäste an Land mit seinen Köstlichkeiten – über die Flussseite werden auch vorbeifahrende Schiffe mit Proviant versorgt.

Durch die Überschwemmung auf dem Dönerboot sind neben Stromleitungen auch das Kühlhaus, sowie die Gasanlage beschädigt worden. Der Schaden beläuft sich laut Meral auf 10 000 Euro. „Es ist eine Frage der Zeit, bis die Versicherung zahlt“, klagt Meral und bedauert sehr, dass er den Imbissbetrieb erst einmal einstellen muss. Lange wird er das Boot jedoch nicht geschlossen lassen, denn das könne er sich nicht leisten. „Jetzt muss ich improvisieren“.
5. Juni 2018
kas
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Das kulinarische Quartett lädt am 20. August zum sechsten Streitgespräch ein. Zum Thema Bierkultur diskutieren drei Experten aus der Branche mit unterschiedlichen Standpunkten. – Weiterlesen >>
Text: mck / Foto: paloma a 439191/unsplash
 
 
„Speierling-Papst“ gewinnt Goldenen Apfel
0
Heiko Fischer ist bester Streuobstwiesenschützer
Am vergangenen Dienstag wurde auf dem Apfelweinfestival der Goldene Apfel verliehen. Die Auszeichnung ehrt den besten Streuobstwiesenschützer Hessens. Über den Preis darf sich Heiko Fischer aus Oberhöchststadt freuen – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Hessische Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e.V.
 
 
Ice-Fries-Kreationen beim Frittenwerk
0
Dessert-Abenteuer pünktlich zur Bahnhofsviertelnacht
Das Frittenwerk im Bahnhofsviertel erweitert sein Angebot um einen ganz besonderen Nachtisch. Beim aus Australien stammenden Foodtrend Ice-Fries werden Pommes mit Eis kombiniert. Die Frankfurter Filiale kreiert ihre Eisspezialitäten in Zusammenarbeit mit der Patisserie Walter. – Weiterlesen >>
Text: mck / Foto: Frittenwerk
 
 
 
Festbier-Verkostung vorm Frankfurter Oktoberfest
0
Fassanstich des Binding Biers im Frankfurter Wirtshaus
In diesem Jahr feiert das Frankfurter Oktoberfest sein 10-jähriges Jubiläum. Der Anstich des eigens für das Fest gebrauten Biers fand zusammen mit Oktoberfest-Botschafterin Sonya Kraus statt. – Weiterlesen >>
Text: mck
 
 
Das italienische Feinschmecker-Restaurant in Königstein lädt zum 10-jährigen Bestehen zur White Night ein. Gäste dürfen sich auf außergewöhnliche kulinarische Überraschungen freuen. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: Miro's Ristorante
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  154