Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Relaunch im Roomers
 

Neues aus der Szene

0

Rosen und Urseanu holen The Duc Ngo an Bord

Foto: Gekko Group
Foto: Gekko Group
Der Berliner Gastro-Mogul The Duc Ngo ist hier in Frankfurt bereits für das Moriki verantwortlich. Ab dem neuen Jahr ist er mit einem weiteren Konzept vertreten: Dem Roomers Restaurant gibt er ein neues Gesicht.
Der Multi-Gastronom The Duc Ngo (Foto) kommt mit einem weiteren Konzept nach Frankfurt: Im Januar 2020 soll das Roomers Restaurant im hippen Lusxus-Hotel neu eröffnet werden, heißt es auf Anfrage an das Hotel. Die Betreiber, Alex Urseanu und Micky Rosen haben sich für die Umgestaltung den befreundeten Szene-Gastronom The Duc Ngo aus Berlin ins Boot geholt. Er betreibt insgesamt 13 Restaurants. Kuchi, Madame Ngo, Cocolo Ramen und 893 sind nur ein paar Namen seiner Berliner Restaurants. In Baden-Baden und Frankfurt führt er zwei Ableger des Edel-Japaners Moriki und in Saint-Tropez soll er im Frühjahr dieses Jahres eine Sushi-Bar im Luxus-Hotel EPI 1959 eröffnet haben. Die Nummer 14 auf seiner Liste wird das neue Roomers Restaurant sein.

Zuvor stand Hubertus Marquardt am Herd des Restaurants. Der wechselte aber vor kurzem ins Chez Marie, eine Live-Cooking-Kantine im Marienturm. Ab Januar 2020 werde The Duc Ngo das Steuer im neuen Roomers Restaurant übernehmen und panasiatisch-kalifornische Fusionsküche bieten, heißt es seitens des Roomers Hotels. Auch das Interieur werde erneuert. Konkrete Neuigkeiten soll es im Dezember geben.
 
8. November 2019, 11.00 Uhr
kab
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Gastgewerbe in der Krise
0
Gutes Wetter, schlechter Umsatz
Volle Biergärten täuschen. Das Gastgewerbe steckt tief in der Krise. Laut Statistischem Landesamt sind die Umsätze hessischer Gastronomien im Juli 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 40 Prozent eingebrochen. – Weiterlesen >>
Text: Sebastian Schellhaas / Foto: Victor He
 
 
Frischer Apfelsaft aus der Region
0
Süßer-Zeit beginnt
Seit dem meteorologischen Herbstbeginn gibt es ihn wieder und nur für kurze Zeit – den hessischen Süßer. Darunter versteht man eine alkoholfreie Apfelsaft-Spezialität, die es mit diesem Namen nur in Hessen gibt und nur zur Zeit der Apfelernte abgefüllt wird. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Ballcom
 
 
Neues Pop-up-Restaurant in der Kameha Suite
0
Feine Küche in rauem Ambiente
Am Samstag eröffnet die Kameha Suite ein neues Pop-up-Restaurant. Bis Ende Oktober können Gäste sich auf kreative Speisen in industriellem Ambiente alter Lagerräume freuen. Ein Schwerpunkt liegt auf veganen Gerichten. – Weiterlesen >>
Text: Anna-Lena Eickermann / Foto: Fabian Otto
 
 
 
koreanisches Café Kyu Bang
0
Kaffee-Zeremonie und Kunsthandwerk
Im gemütlichen Café Kyu Bang hinter dem Römerberg kann man erstmals koreanische Kaffee-Spezialitäten und Süßspeisen genießen. Das erste koreanische Café der Stadt lädt außerdem zu Kunsthandwerkskursen ein. – Weiterlesen >>
Text: Anna-Lena Eickermann / Foto: Anna-Lena Eickermann
 
 
Führungswechsel bei Steigenberger-Hotelkette
0
CEO Thomas Willms verlässt Deutsche Hospitality
Thomas Willms, CEO der Steigenberger Hotels AG sowie der Deutschen Hospitality, verlässt die Unternehmensspitze mit Wirkung zum 30. September. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Erstmal übernimmt Chief Financial Officer Matthias Heck den Posten kommissarisch. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Deutsche Hospitality
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  180