Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kempinski hilft Kindern
 

Neues aus der Szene

0

Über 10.000 Euro für den guten Zweck

Foto: Kempinski Hotel Frankfurt
Foto: Kempinski Hotel Frankfurt
Das Kempinski Hotel in Gravenbruch packt ein besonderes Weihnachtsgeschenk. Mit über 10.000 Euro unterstützt das Luxushotel in diesem Jahr soziale Initiativen.
Ob beim Weinmarkt im Mai oder dem Gourmet-Festival im Juli, wenn im Kempinski Gravenbruch gefeiert wird, dann sammeln die Hoteliers auch für den guten Zweck. Am Ende des Jahres wird bilanziert. „Der Spendenbetrag liegt schon heute 4.000 Euro über dem Betrag aus dem vergangenen Jahr“, sagt Hoteldirektorin Karina Ansos. „Im Dezember stehen noch einige Veranstaltungen mit Spendenaktionen an, so dass wir die jetzigen 10.000 Euro noch weit übertreffen werden.“

Wer beim Genießen Gutes tun möchte, kann sich im Kempinski an weiteren Aktionen beteiligen: Bis 25. Dezember können Liebhaber des Gänsebratens eine „Gans to go“ bestellen – und damit gleichzeitig die Kinderhilfestiftung unterstützen. Denn von jeder verkauften Gans gehen fünf Euro an die Stiftung. Auch ein Teil der Erlöse aus dem Weihnachtsmarkt im Schoppenhof am 17. Dezember wird auf das Konto der Stiftung fließen.

„Es ist gut zu wissen, dass wir so treue Unterstützer wie das Kempinski Hotel Frankfurt haben“, sagt Bruno Seibert, Vorstandsvorsitzender der Kinderhilfestiftung. „Wir sind für unsere Arbeit auf Spenden angewiesen; ohne Gelder von Unternehmen könnten wir unsere Projekte nicht finanzieren. Da sind Konstanten wie das Kempinski besonders wichtig.“ Neben der Kinderhilfestiftung unterstützt das Hotel in Gravenbruch gemeinsam mit der Frankfurt Hotel Alliance das Kinder Palliativ Team Südhessen. Darüber hinaus spendet das Hotel für jede Übernachtung einen Euro an die internationale Hilfsorganisation Be Health. Diese betreibt Hilfsprojekte in Djibouti und Thailand. Dabei wird sie von allen Kempinski-Häusern weltweit unterstützt.

Kempinski Hotel Frankfurt, Neu-Isenburg, Graf-zu-Ysenburg-und-Büdingen-Platz 1, Tel. 389880
13. Dezember 2017
jps
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Das Stöffche wird heiß
0
Winterzeit ist Apfelweinzeit
Um auch bei kühleren Temperaturen nicht auf den geliebten Apfelwein verzichten zu müssen, haben sich die Keltereien in und um Frankfurt winterliche Varianten ausgedacht. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Jan Stich
 
 
Last Minute Geschenke-Tipps
0
Die besten Kochbücher zum Verschenken
Von der Cocktail-Bibel bis zum Back-Kompendium - diese Kochbücher haben in diesem Jahr bei uns bleibenden Eindruck hinterlassen und eignen sich deshalb auch gut als Präsente für unter den Weihnachtsbaum. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Dan Gold/Unsplash
 
 
Kulinarische Geschenke aus Österreich
0
Fesche Fetzen zu Weihnachten
Im Nordend findet am dritten Advent ein weiterer Weihnachtsmarkt statt. Doch statt Glühwein und Co. stehen dort Geschenkideen aus Österreich im Vordergrund. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash / Kari Shea
 
 
 
Delikatessenschmuggel
0
Was macht ein Aal am Flughafen?
Ungewöhnlicher Fund am Frankfurter Flughafen. Eine Reisende hatte versucht, 2000 Glasaale nach Vietnam zu schmuggeln. Jetzt wurden die Tiere im Rhein ausgesetzt. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Jan Stich
 
 
Thomas Vilgis zu Gast in der Freitagsküche
0
Die Urknall-Theorie des Essens – eine Geschmacksexplosion
Am 6.12. war Physikprofessor Thomas Vilgis in der Freitagsküche zu Gast, um sein neues Buch „Der Gastronaut. Erkundungen eines kochenden Physikers“ vorzustellen. Dazu gab es ein Menü mit Rezepten von Vilgis. – Weiterlesen >>
Text: Karl Linsler / Foto: Karl Linsler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  159