Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gegen Umweltverschmutzung
 

Neues aus der Szene

0

Hans im Glück schafft Plastikstrohhalme ab

Foto: Hans im Glück
Foto: Hans im Glück
Ob Strohhalme, Tüten oder Becher: Immer mehr kleine und große Unternehmen sagen dem Plastikmüll den Kampf an. Jetzt will auch die Burgerkette Hans im Glück mitziehen.
Ob aus Glas, aus Kupfer, Papier oder gar aus Makkaroni – die Möglichkeiten, Strohhalme aus Plastik zu ersetzen, sind so vielfältig wie kreativ. Ein positiver Trend, tragen die beliebten Röhrchen aus Plastik doch einen großen Teil zum weltweiten Plastikmüll-Aufkommen bei. Nachdem die Europäische Union dieses Jahr/2018 schon die Vergabe kostenloser Plastiktüten verboten hat, werden immer mehr Unternehmen aktiv.

So auch die Burgerkette Hans im Glück: Das Franchise-Unternehmen, das seit einigen Monaten auch eine Filiale in Frankfurt betreibt, will seine Plastikstrohhalme aus dem Sortiment nehmen. Ersetzt werden sollen sie durch eine ökologische Version, die zu hundert Prozent biologisch abbau- und kompostierbar ist. Perlweiß und glänzend sollen sie zu zwei Dritteln aus Zuckerrohr und zu einem Drittel aus Mineralien und Fasern bestehen.

Und die Burgerkette ist damit nicht allein. Auch im Einzelhandel tut sich was: Ikea und Lebensmittelmärkte wie Rewe und Edeka haben ihre Plastiktüten abgeschafft, Starbucks und McDonald‘s planen auf ihre Plastikbecher und -halme zu verzichten. Einige kleine Unternehmen gehen sogar noch weiter und eröffnen Zero-Waste-Cafés oder Unverpacktläden, die gänzlich ohne Plastik auskommen. Auch Thomas Hirschberger, der Inhaber und Gründer der Hans im Glück Franchise GmbH sagt, die Bio-Trinkhalme seien nur der erste Schritt, in Zukunft sollen noch weitere nachhaltige Projekte folgen. Da schmecken Burger, Pommes und Limo doch gleich noch besser.

Hans im Glück Burgergrill & Bar, City, Brauchbachstraße 1, Mo–Do/So 11–24, Fr/Sa 11–1 Uhr
18. Dezember 2018
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Hilton veranstaltet ein Picknick im Park
0
Lockeres Picknick mit exquisitem Fleisch
Wenn das Hilton zum Grillen im Park einlädt, dann geht es nicht um Würstchen im Brötchen mit Senf und Ketchup. Das neue Konzept "Picnic im Park" kommt mit hochwertigem Fleisch und Drinks in Gekkos-Qualität. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Hilton Hotel Frankfurt
 
 
Cider World Tour nach Luxemburg
0
D'Rees op Cider
Die Cider World ist bereits ein paar Monate her, Zeit für eine Auffrischung in Sachen Streuobstwiesen und Apfelwein. Am 24. August können Interessierte beim Cider-Produzenten Ramborn mit einem Abstecher nach Luxemburg mehr über die diesjährigen Gäste erfahren. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Ramborn
 
 
Modehaus Henschel eröffnet neue Gastronomie
0
Vom Mittendrin ins Obendrüber
Nachdem vor über zehn Jahren das Restaurant im Darmstädter Modehaus Henschel schloss, herrschte lange Zeit kulinarischer Leerstand. Nun hat mit dem Obendrüber ein neues Restaurant- und Barkonzept eröffnet, das nicht nur Shoppinggäste anlocken soll. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Henschel
 
 
 
Culinaria im Main-Taunus-Zentrum
0
Kulinarische Erlebnisse auf dem Grill
Im Main-Taunus-Zentrum geht es vom 6. bis 8. Juni heiß her: Die dritte Culinaria, in Kooperation mit der Genussakademie Frankfurt, steht an. Dieses Mal dreht sich alles um das Grillen von Gemüse, Fisch, Fleisch und Desserts – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Culinaria
 
 
Klimagourmetwoche 2019
0
Essen für eine gesunde Erde
Im September findet in Frankfurt zum sechsten Mal die Klimagourmetwoche statt. Von den Teilnehmern sind einige bereits aus den letzten Jahren bekannt, aber auch neue Gesichter wollen Klimaschutz und Genuss miteinander vereinen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Salome Rössler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  166