Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Crowdfunding-Kampagne
 

Neues aus der Szene

0

Großstadthühner für Frankfurt

Foto: Unsplash / Max Welt
Foto: Unsplash / Max Welt
Gemeinsam Landwirtschaft betreiben, das ist das Ziel der Genossenschaft „Die Kooperative“. Nun sammelt sie Geld, um neben Obst und Gemüse auch Eier aus nachhaltiger Haltung an die Frankfurter zu bringen.
Sonntags „mal eben mit dem Fahrrad bei den eigenen Hühnern vorbeifahren“ – was in einer Großstadt wie Frankfurt entweder nach einem Scherz oder einer sehr weiten Fahrradtour klingt, soll schon nächstes Jahr möglich sein. Köpfe hinter dieser Idee sind Christoph Graul und Silas Müller von Der Kooperative. Mit ihrer Genossenschaft wollen Sie neue Wege für Frankfurts Landwirtschaft bereiten, die gemeinsam beschritten werden können.

Durch ein Netzwerk, das Landwirte, Mitglieder und Wirtschaft verbindet, soll so jeder selbst darüber entscheiden können, was und wie angebaut wird. Die Ernte, die aus dem Kooperative-Anbau hervorgeht oder auf den Kooperationshöfen erwirtschaftet wird, kann dann anteilig auf alle Mitglieder verteilt werden. Wöchentlich erhält so jedes Mitglied seinen individuellen Ernteanteil, bestehend aus Gemüse, Obst, Honig und Eiern. Und Letztere sollen noch mehr in den Fokus rücken: Die Genossenschaft plant, einen mobilen Hühnerstall zu errichten und hat dafür eine Crowdfunding-Aktion gestartet. Das mobile Zuhause für Hühner werde zwischen den urbanen Grüne-Soße-Äckern in Oberrad kreisen und die Genossenschaft mit ökologisch produzierten Eiern versorgen, verrät Christoph Graul. Dies sei eine große Innovation, da Grüne Soße und Eier, die am Ende eh auf einem Teller landen, auf einem Acker produziert werden. Darüber hinaus könne jedes Mitglied sich vor Ort von Haltung und Aufzucht „seiner“ Hühner überzeugen.

Die Aktion läuft noch bis zum 31. Dezember, das Ziel sind 20.000 Euro. Wer Hühner und Projekt kräftig unterstützt, kann sich als Dankeschön den ersten Eier-Ernte-Anteil bereits sichern.

 
5. Dezember 2018
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Henkell Freixenet Sektnacht 2019
0
Mit heißen Rhythmen in die Winterzeit
Die lauen Sommerabende sind vorbei, wer die Nächte noch durchtanzen will, sucht sich lieber ein Dach: die Wiesbadener Sektkellerei lädt am 26.10.19 zur Sektnacht in den Marmorsaal. – Weiterlesen >>
Text: ast / Foto: Henkell Freixenet
 
 
Tag des offenen Weines 2019
0
Vinophiler Spaziergang
Am 21. September können Weinliebhaber*innen in vielen Locations in der ganzen Stadt Tropfen probieren, denn die achten WeinEntdecker-Wochen des Deutschen Weininstituts laden zu Verkostungs-Events ein. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Deutsches Weininstitut
 
 
Feinschmecker Restaurantführer ist erschienen
0
Gute Noten für Nils Henkel, Français und Lafleur
Der Feinschmecker eröffnet mit „Die 500 besten Restaurants“ die nationale Restaurantführer-Saison. Mit dabei sind auch wieder einige Adressen aus Frankfurt und dem Umland. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Wonge Bergmann
 
 
 
Das Maxie Eisen hat mit neuem Look wiedereröffnet. Während an der Bar alles beim Alten geblieben ist, zeigt sich das angeschlossene Deli nun schreiend rot und plüschig. Auch die Speisekarte hat sich verändert. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Peter von Dzerzawa – Fokuspoint
 
 
Schumann löst Seidenfaden ab
0
Wechsel im Wellenlänge
Das Restaurant Wellenlänge im Hotel Höll in Rüsselsheim wurde bisher vom Chef de Cuisine Milan Seidenfaden geleitet. Nach drei Jahren gab es nun einen Wechsel. Seit Mitte August ist Olaf Schumann der neue Chefkoch. – Weiterlesen >>
Text: ast / Foto: Olaf Schuhmann
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  169