Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Atelierfrankfurt lädt ein
 

Neues aus der Szene

0

Charity-Dinner für Künstlertreff

Foto: Vereinslokal
Foto: Vereinslokal
Am 9. Juni lädt das Atelierfrankfurt zum Charity Dinner ein. Der Erlös wird in den Umbau des Vereinslokals gesteckt. Gäste erwartet ein Programm mit Vier-Gänge-Menü und verschiedenen musikalischen sowie künstlerischen Performances.
Im letzten Jahr eröffnete das Atelierfrankfurt in seinem Ausstellungshaus das Vereinslokal mit einer wechselnden Mittags- und Wochenkarte. Das Restaurant auf der Schwedlerstraße hat die Testphase gut überstanden und gilt als Treffpunkt für Künstler, Gäste und Nachbarn. Jetzt soll das Lokal ein neues Gewand bekommen und zu einem Ort des Austauschs werden. Um den Umbau zu finanzieren, lädt das Atelierfrankfurt zum exklusiven Charity Dinner ein. Am Donnerstag, den 9. Juni, wird Simon Horn vom Margarte Restaurant Frankfurt ein Vier-Gänge-Menü kochen. Außerdem werden verschiedene musikalische und künstlerische Performances geboten.

Das Atelierfrankfurt stellt seit Ende 2014 Künstlern und Kreativen rund 11.000 Quadratmeter für ihre Werke zur Verfügung. Seither hat sich das Haus zu einem Ort etabliert, an dem Künstler produzieren, präsentieren und sich vernetzen können und gilt als eines der größten Künstlerquartiere Deutschlands.

Wer an der exklusiven Veranstaltung teilnehmen möchte kann über kontakt@atelierfrankfurt.de noch Eintrittskarten ergattern. Die Karten kosten jeweils 350 Euro und können als Spende via Quittung abgesetzt werden. Mit dem Erlös wird der Umbau des Vereinslokals unterstützt. Einlass ist ab 19 Uhr im Atelier- und Ausstellungshaus des Atelierfrankfurt auf der Schwedlerstraße 1–5. Die Leitung übernimmt Dr. Petra Roth, Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt am Main und Beiratsvorsitzende von ATELIERFRANKFURT e.V. Interessenten haben außerdem die Möglichkeit vor Ort limitierte Kunsteditionen und kleinere Formate der ausstellenden Künstler zu erwerben.
30. Mai 2016
Nilay Siner
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Saisonstart mit Pop-Up-Shop und Brot
0
Grüne Soße überall
Jetzt im Frühling, wenn die Temperaturen wieder wärmer werden, sprießen auch die Kräuter in Oberrad in Hülle und Fülle: Die Grüne Soße hat Hochsaison. Das feiern die Frankfurter mit kreativen Ideen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Hessischer Vorentscheid Rudolf-Achenbach-Preis
0
Pruss punktet fürs Emma Metzler
In seinem letzten Ausbildungsjahr zum Koch nimmt Jannick Pruss nochmal Anlauf und avanciert zum besten Jungkoch Hessens. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Emma Metzler
 
 
Dinner gegen Spende im Seven Swans
0
Dekadent dinieren für einen guten Zweck
Das Seven Swans ruft zu Tisch, zu einem besonderen Dinner, das Kinderleben rettet. Dinieren und Spenden lautet die Devise, denn auf diese Weise möchte das Seven Swans eine lebenswichtige Operation finanzieren. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Seven Swans
 
 
 
Georgisch Genießen im Ostend
0
Pirosmani macht Chinkali und Kupati
Die georgische Küche ist besonders vielseitig, weil sie von Einflüssen aus Persien, Europa und Asien geprägt ist. Im Pirosmani im Ostend kann man sich nun auf eine kulinarische Reise in das kleine Land im Kaukasus begeben. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Pirsomani
 
 
Latino Food Festival im Instituto Cervantes
0
Arepas statt Rippchen
Das Instituto Cervantes ist die Anlaufstelle in Frankfurt, wenn es um die Vermittlung der spanischen Sprache und Kultur geht. Kommenden Sonntag findet dort ein Food Festival statt. Neben peruanischen Speisen stehen auch Tanz und Musik auf dem Programm. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: patryk pastewski/unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  164