Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Prokscha hört auf
 
Auf und Zu
0
Sra Bua weicht Asian Steakhouse
Foto: Andreas Nadler
Foto: Andreas Nadler
Bis zum 1. Juli wird es im Sra Bua by Juan Amador noch euro-asiatisches Fine Dining von Küchenchef Simon Prokscha geben. Dann verabschiedet er sich. Die Türen des Restaurants werden sich erst Anfang 2018 als Asian Steakhouse wieder öffnen.
Sternekoch Simon Prokscha verlässt das Sra Bua by Juan Amador, um sich nach einer Weiterbildung selbständig zu machen. Ab dem 1. Juli geht das Restaurant in eine verlängerte Pause und wird dann Anfang 2018 unter neuem Namen und mit neuem Konzept als asiatisches Steakhouse öffnen.

„Die Planungen für das neue Restaurant laufen aktuell auf Hochtouren“, sagt Karina Ansos, die sechs Jahre lang in China als Hoteldirektorin eines Kempinski Hauses tätig war und der asiatischen Küche sehr zugewandt ist. „Das Konzept eines asiatischen Steakhauses ist in Frankfurt neu und damit einzigartig. Unsere Gäste dürfen gespannt sein“, verspricht sie. Juan Amador bleibt dem Restaurant treu und wird weiterhin in regelmäßigen Abständen als Gastkoch vor Ort sein.


Sra Bua by Juan Amador, Mi–Sa 18–23 Uhr, Tel. 38988660
6. Juni 2017
kab
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Vor einem Jahr hatten wir es angekündigt, nun sind die Renovierungen abgeschlossen: Diese Woche hat das Ristorante Amoroso auf dem Opernplatz eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Markus Nussbaumer
 
 
Seit kurzem gibt es eine neue Gastronomie auf der Zeil: Konstifood Station deckt nicht nur ein breites kulinarisches Angebot ab, sondern hat auch noch spätabends geöffnet, sodass Nachtschwärmer auf ihre Kosten kommen können. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Katrin Börsch
 
 
Bisher musste man für die Fechenheimer Glaskuchen bis zur Klassikstadt rausfahren. Dieses Wochenende eröffnet das Familienunternehmen Mathilda Glaskuchen in Sachsenhausen sein erstes richtiges Café. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Mathilda Glaskuchen
 
 
 
Pizza französischer Art
0
Mancini II im Bahnhofsviertel
Boris Bouzenna, Daniele Triolo und Marc Merly haben eine zweite Filiale des Mancinis eröffnet. Nun kommt auch das Bahnhofsviertel in den Genuss der kleinen, rustikalen Pizzen. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Katrin Börsch
 
 
Unser täglich Pastrami gib uns heute
0
Selbstgeräucherte Pastrami im Westend
Die drei Gründer von Mr. Pastrami haben ihre Pastrami Sandwiches bisher nur samstags auf dem Sachsenhäuser Markt im Hof angeboten. Nun haben sie im Westend ihren ersten eigenen Laden eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Mr. Pastrami
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  87