Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
 

Auf und Zu

0

Chipotle Mexican Grill eröffnet in der Skyline Plaza

Der US-amerikanische Mexican Grill Chipotle, der in Europa bisher nur in London und Paris vertreten ist, eröffnet am 29. August die erste deutsche Filiale im gerade neue entstehenden Skyline Plaza.
Als Chipotle werden in Mexiko die kleinen bis mittelgroßen Paprikaschoten mit pikanter Schärfe bezeichnet. „Chipotles werden zum Würzen von Soßen und Schmorgerichten verwendet“, erklärt Melissa Davis, die Frontfrau der Frankfurter Chipotle-Filiale. Mehrere Stunden schmoren Rind- und Schweinefleisch nach traditioneller Zubereitungsart, bevor sie als Carnitas und Barbacoa Tacos oder Burritos serviert werden. Zusammengestellt werden Fleisch, Salat, Guacomole (Avocado mit Jalapenos, Zwiebeln und Limettensaft) und Co. direkt vor den Augen des Gastes und nach seinen individuellen Wünschen.

In Denver, Colorado, eröffnete Steve Ells das erste Restaurant, heute ist Chipotle an insgesamt 1.200 Standorten in den USA, Kanada, London und Paris vertreten. Bis zur Eröffnung in Frankfurt sucht Melissa Davis noch motivierte Mitarbeiter für ihr Team. Die Mexikanerin stand selbst an der Tortilla-Station bevor sie zur Leiterin der Londoner Restaurant-Filialen und schließlich zur Frankfurter Frontfrau auserkoren wurde. Dreißig Mitarbeiter von Servicekräften über Serviceleiter bis zum Küchenchef werden gesucht. Alle Mitarbeiter werden auf allen Stationen ausgebildet. Im August, wenn der Innenausbau fertig sein wird, wird das Training "on the job" beginnen.

Interessenten wenden sich an: Melissa Davis, Chipotle Mexican Grill Germany GmbH, Europa Allee 6, Shop 00 SH 011, 60327 Frankfurt, Tel. 0176 84748670, Email: mdavis@chipotle.com

Chipotle, Gallusviertel, Europa Allee 6, So–Mi 9.30–20 Uhr, Do–Sa 9.30–21 Uhr
6. Juni 2013
ika
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Pop-Up-Restaurant im Allerheiligenviertel
0
Tor Dining bietet Kreatives aus der Region
Ende September hat im Allerheiligenviertel das neue Pop-Up-Restaurant Tor Dining eröffnet. Hier erwarten die Besucher ein spannendes Interieur und eine kreative Küche aus regionalen Produkten. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Nick Kircher
 
 
Das bisher als Zulieferer tätige Unternehmen Sander wird im April 2019 sein erstes Restaurant eröffnen. Standort ist die neue gastronomische Destination Foodtopia im Einkaufszentrum MyZeil. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Sander
 
 
Das Warten hat sich gelohnt: Nach Wochen des Umbaus eröffnen die beiden Ardinast-Brüder nun im ehemaligen Chez Ima das Bar Shuka. Mit Unterstützung von Spitzenkoch Yossi Elad wird es dort ab sofort feine israelische Küche geben. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
Das Original aus Berlin hat nun endlich einen Ableger in Frankfurt. Am 27. September öffnet die Filiale auf der Berger Straße ihre Türen. Bei Wonderwaffel gibt es selbstkreierte Waffeln mit allerhand Leckereien. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: Wonderwaffel
 
 
FRANKFURT GEHT AUS!-Flop schließt die Pforten
0
Aposto verlässt Frankfurt
Das Aposto-Restaurant im Kino an der Eschenheimer Anlage war 2017 ein Flop in FRANKFURT GEHT AUS! und hatte sich beim Nachtest 2018 kaum gebessert. Jetzt hat der Laden geschlossen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Tim Reckmann / pixelio.de
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  104