Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Frischer Wind aus Kalabrien
 

Auf und Zu

0

Ristorante Azzurro – Ehemaliges ‚Dal Pescatore‘ erweitert sein Konzept

Foto: Paulina Stoll
Foto: Paulina Stoll
Seit Januar diesen Jahres läuft das ehemalige ‚Dal Pascatore‘ unter dem neuen Namen ‚Ristorante Azzurro‘. Grund dafür: Das Restaurant hat einen neuen Inhaber, der frischen Wind aus Italiens südlicher Region Kalabrien mitbringt.
Antonio Grande ist neuer Inhaber des für seine Fischspezialitäten bekannten Restaurants im Frankfurter Westend. Der ehemalige Besitzer Saverio Di Filipis bleibt als Chefkoch im Haus. So soll sich das Ristorante Azzurro weiterhin durch seine maritime Küche auszeichnen. Allerdings wird das gastronomische Konzept jetzt durch typische Fleischgerichte aus Italiens Region Kalabrien erweitert.

Auch die Räumlichkeiten des Restaurants wurden verändert. Neben den renovierten Toiletten und der neuen Kunst an den frisch gestrichenen Wänden ist Inhaber Grande besonders stolz auf die Terrasse, die bald neu eröffnet werden soll. „Dank einer komplett verschließbaren Markise und Heizstrahlern können wir unseren Gästen die Terrasse bald auch bei kälteren Temperaturen zur Verfügung stellen. Man kann es sich wie einen Wintergarten vorstellen“, erklärt der Inhaber. Ein genaues Datum der Fertigstellung kann er noch nicht nennen. Der Betrieb läuft jedoch bereits.

Ristorante Azzurro, Westend, Westendplatz 42, Tel. 069-172028, Mo-Fr 12-15 & 18-24 Uhr; Sa 18-24 Uhr
7. März 2017
pao
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Spanische Nascherei
0
Churros auf der Berger
In Spanien gibt es sie an jeder Ecke, in Deutschland bisher nur auf Volksfesten: Churros. Jetzt bringt Christian Barisic De Los Santos die spanische Süßigkeit auf die Berger Straße. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Photo by Oscar Nord on Unsplash
 
 
Die Äpplergalerie in Alt-Sachsenhausen hat seit Jahren geschlossen. Mit Jürgen Vieth, dem Betreiber der Apfelweinwirtschaft „Frau Rauscher“ hat sie nun einen neuen Besitzer gefunden. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Frank Reichenbach
 
 
Neueröffnung im MMK
0
Bäckerei meets Moderne Kunst
Nach häufigem Wechsel der Betreiber, standen die Räume im Eingangsbereich des Museums für Moderne Kunst nun längere Zeit leer. Doch es tut sich was und mit Denise Omurca, Milan Müller und Dennis Aukili werkeln dort drei bereits bekannte Gesichter. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: MMK
 
 
 
Traurige Nachrichten aus Bockenheim: Das Chalet 18 stellt zum 22. Dezember den Betrieb ein. Wer davor noch einmal dort essen möchte, muss sich beeilen, es gibt nur noch wenige Plätze. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Chalet 18
 
 
Leerstand in der Hauptwache
0
Che Vegara geht in den Widerstand
Nur wenige Wochen konnte das orientalische Restaurant in der B-Ebene der Frankfurter Hauptwache seine Türen öffnen. Nun musste Inhaber Mostafa Elhady schon wieder schließen – doch nicht freiwillig. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Jan Stich
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  106