Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Frischer Wind aus Kalabrien
 

Auf und Zu

0

Ristorante Azzurro – Ehemaliges ‚Dal Pescatore‘ erweitert sein Konzept

Foto: Paulina Stoll
Foto: Paulina Stoll
Seit Januar diesen Jahres läuft das ehemalige ‚Dal Pascatore‘ unter dem neuen Namen ‚Ristorante Azzurro‘. Grund dafür: Das Restaurant hat einen neuen Inhaber, der frischen Wind aus Italiens südlicher Region Kalabrien mitbringt.
Antonio Grande ist neuer Inhaber des für seine Fischspezialitäten bekannten Restaurants im Frankfurter Westend. Der ehemalige Besitzer Saverio Di Filipis bleibt als Chefkoch im Haus. So soll sich das Ristorante Azzurro weiterhin durch seine maritime Küche auszeichnen. Allerdings wird das gastronomische Konzept jetzt durch typische Fleischgerichte aus Italiens Region Kalabrien erweitert.

Auch die Räumlichkeiten des Restaurants wurden verändert. Neben den renovierten Toiletten und der neuen Kunst an den frisch gestrichenen Wänden ist Inhaber Grande besonders stolz auf die Terrasse, die bald neu eröffnet werden soll. „Dank einer komplett verschließbaren Markise und Heizstrahlern können wir unseren Gästen die Terrasse bald auch bei kälteren Temperaturen zur Verfügung stellen. Man kann es sich wie einen Wintergarten vorstellen“, erklärt der Inhaber. Ein genaues Datum der Fertigstellung kann er noch nicht nennen. Der Betrieb läuft jedoch bereits.

Ristorante Azzurro, Westend, Westendplatz 42, Tel. 069-172028, Mo-Fr 12-15 & 18-24 Uhr; Sa 18-24 Uhr
7. März 2017
pao
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Natur-Gaststätte in Eberstadt
0
Das Bembelsche-Team zieht auf die Koppel
In der ehemaligen Haller Ranch in Darmstadt Eberstadt hat das Restaurant die Koppel eröffnet. Für das Ehepaar Made geht dabei ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Die Koppel
 
 
Ab jetzt und nur bis Samstag, den 17.11, steht die streusel bar direkt vor dem Hauptbahnhof. Zu kaufen gibt es Futter für die Seele: Streusel! Ob Pur oder mit Obst und Joghurt – probieren lohnt sich. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn
 
 
Seit über drei Jahren schon fest in Bockenheim etabliert, bekommt das Mi Perú nun ein zweites Zuhause: Mitten in Darmstadt erwartet die Gäste seit Oktober authentische, peruanische Küche. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
 
Die Lindenberg-Hotel-Familie bekommt Zuwachs: Ein drittes Haus seiner Art eröffnet im Frühling 2019 auf der Lindleystraße im Ostend. Es ist auch Ort des Geschehens in einem Roman, der bereits erschienen ist. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Aberja
 
 
Matthias Rieß und Eduard Galasel bringen frisch interpretierte Klassiker und dort bisher unerhörtes ins Hassia-Vereinsheim Hanau. Am Mittwoch eröffnet ihre Ruderei. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Ruderei Hanau
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  105