Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Frischer Wind aus Kalabrien
 

Auf und Zu

0

Ristorante Azzurro – Ehemaliges ‚Dal Pescatore‘ erweitert sein Konzept

Foto: Paulina Stoll
Foto: Paulina Stoll
Seit Januar diesen Jahres läuft das ehemalige ‚Dal Pascatore‘ unter dem neuen Namen ‚Ristorante Azzurro‘. Grund dafür: Das Restaurant hat einen neuen Inhaber, der frischen Wind aus Italiens südlicher Region Kalabrien mitbringt.
Antonio Grande ist neuer Inhaber des für seine Fischspezialitäten bekannten Restaurants im Frankfurter Westend. Der ehemalige Besitzer Saverio Di Filipis bleibt als Chefkoch im Haus. So soll sich das Ristorante Azzurro weiterhin durch seine maritime Küche auszeichnen. Allerdings wird das gastronomische Konzept jetzt durch typische Fleischgerichte aus Italiens Region Kalabrien erweitert.

Auch die Räumlichkeiten des Restaurants wurden verändert. Neben den renovierten Toiletten und der neuen Kunst an den frisch gestrichenen Wänden ist Inhaber Grande besonders stolz auf die Terrasse, die bald neu eröffnet werden soll. „Dank einer komplett verschließbaren Markise und Heizstrahlern können wir unseren Gästen die Terrasse bald auch bei kälteren Temperaturen zur Verfügung stellen. Man kann es sich wie einen Wintergarten vorstellen“, erklärt der Inhaber. Ein genaues Datum der Fertigstellung kann er noch nicht nennen. Der Betrieb läuft jedoch bereits.

Ristorante Azzurro, Westend, Westendplatz 42, Tel. 069-172028, Mo-Fr 12-15 & 18-24 Uhr; Sa 18-24 Uhr
 
7. März 2017, 14.36 Uhr
pao
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Traditionslokal sucht neue Bleibe
0
Mutter Ernst muss ausziehen
Nach 81 Jahren muss das Mutter Ernst die Alte Rothofstraße verlassen. Eine neue Bleibe wird dringend gesucht, Wirt Stephan Ullrich bekommt unter anderem aus der Stadtpolitik Unterstützung – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Jan Stich
 
 
Auf das Kunstprojekt Tor Art Space folgte vergangenes Jahr das Pop-Up Restaurant Tor Dining. Am 14. November eröffnet nun mit Tor Bar das dritte Projekt in den Räumlichkeiten im Allerheiligenviertel. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: APPEL NOWITZKI
 
 
Le Petit Royal im Bahnhofsviertel
0
Die kleine Schwester vom Grill Royal
Es gibt nach Berlin nun auch im Bahnhofsviertel ein Le Petit Royal. Im Hotel Ameron Frankfurt Neckarvillen wurde mit vielen Gästen der Ableger des Kultlokals Grill Royal feierlich eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: tti / Foto: Le Petit Royal
 
 
 
Café-Nachwuchs in Sachsenhausen: Adele Momenti
0
Kleines Café ganz groß
Die kleinen Räumlichkeiten in der Schulstraße haben schon einiges erlebt und wurden vor ein paar Tagen ihrer vermutlich idealen Bestimmung zugeführt – im Adele Momenti gibt’s jetzt Kaffee und süße Leckereien. – Weiterlesen >>
Text: bf / Foto: Alexander Hardy
 
 
Sachsenhausens kulinarische Meile verzeichnet ein Restaurant weniger. Das Schweizer’s hat klammheimlich den Betrieb eingestellt. Lag es an der großen Konkurrenz? – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: sie
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  116