Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Cron am Hafen expandiert ins Westend
 

Auf und Zu

0

Im September eröffnet die Croneria ihre Türen

Foto: Maren Altpeter
Foto: Maren Altpeter
Voraussichtlich im September wird in den ehemaligen Räumen der Trattoria Europa nach zweimonatiger Umbauphase eine Spin-Off-Variante des Cron am Hafen eröffnen: die Croneria.
Vom Gutleutviertel ins Westend: Maren Altpeter hat sich mit dem Cron am Hafen als Geschäftsfrau in der Gastroszene etabliert. Jetzt eröffnet sie im September mit ihrem Team ein neues Restaurant im Westend. „Das gastronomische Konzept der Croneria wird sich nicht wesentlich von dem des Cron am Hafen unterscheiden, das 13-Gänge-Menü für 25 Euro behalten wir bei. Neben klassisch-italienischen Speisen, werden Fischgerichte den kulinarischen Schwerpunkt bilden. Jedoch wird die Speisekarte um ein Frühstücks- beziehungsweise Brunchangebot erweitert,“ sagt Altpeter.

Giacomo Ottomanelli, der Restaurantleiter vom Trattoria Europa, wird mit an Bord sein: „Mit der Croneria wollen wir ein familienfreundliches Restaurant mit mediterranem Charakter sein“, so Altpeter. Die Innenausstattung wird im klassischen Stil gehalten sein, mit dunklen Ledersitzmöbeln und atmosphärischem Lichtkonzept. Besonderes Highlight wird ein begehbarer Weinschrank sein. Im September soll die Croneria eröffnen. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Die Redaktion hält sie auf dem Laufenden.

Croneria, Westend, Eschersheimer Landstr. 142, Tel. 069-552178
20. Juli 2017
kaw
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Ein Hauch Südostasien auf der Berger Straße
0
Pho Ha Noi bringt Vietnamesisches ins Nordend
Vor einer Woche hat Familie Duong das Pho Ha Noi auf der Berger Straße eröffnet. In ihrem neuen Lokal bieten sie traditionelle Nudelsuppengerichte aus Vietnam wie etwa Pho an. Begonnen hat alles in der ehemaligen DDR. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Pho Ha Noi
 
 
Die nächste Burger-Kette will in die City
1
Hans im Glück kommt nach Frankfurt
Mit 52 Restaurants gehört die Burger-Kette Hans im Glück zu den größten Gewinnern des Burger-Booms. In diesem Frühjahr soll auch eine Filiale in Frankfurt eröffnen. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Hans im Glück
 
 
Kulinarischer Zuwachs am Flughafen
0
Hyatt Place Frankfurt Airport feiert Eröffnung
Mit dem Hyatt Place Frankfurt Airport hat kürzlich das erste Hyatt Place Hotel in Deutschland eröffnet. Darin befindet sich das Restaurant Zoom Glocal Dining, in dem internationale Küche mit lokalen Einflüssen angeboten wird. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Hyatt Hotels Cooperation
 
 
 
Kein guter Start ins neue Jahr
1
Godi hat geschlossen
In der Ödnis des Preungesheimer Neubaugebiets galt das italienische Restaurant Godi als kleiner Lichtblick. Zum Jahreswechsel hat das Restaurant jetzt überraschend geschlossen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Godi
 
 
Keine Trüffel mehr für‘s Westend
0
Tartufi & Friends hat geschlossen
Der Edel-Italiener Tartufi & Friends hat seine einzige Location in Deutschland geschlossen. Nach weniger als eineinhalb Jahren mussten die Betreiber die Dependance im Frankfurter Westend dicht machen. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Tartufi & Friends
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  95