Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Croissants und südfranzösisches Gebäck
 

Auf und Zu

0

Aus dem Backkonzept wird eine Kette

Foto: La Maison du Pain
Foto: La Maison du Pain
Die Restaurantkette Maison du Pain will mit einer Neuausrichtung im Herbst 2017 durchstarten. Mit überarbeitetem Konzept will sie nach ganz Deutschland expandieren.
Trotz des französischen Namens ist die Restaurantkette Maison du Pain ein echtes Frankfurter Original. Gegründet wurde sie im Jahr 2007 von Oliver Mayer in Frankfurt. 2014 wurde das französisch inspirierte Back- und Bistrokonzept von Bernd Steiner weiterentwickelt. Für Liebhaber von französischer Backware ist die Kette, die Boulangerie, Patisserie und südfranzösische Bistro-Kultur vereint, überaus beliebt.

In diesem Herbst will Maison du Pain sich neu erfinden und damit für potentielle Franchisenehmer attraktiver werden, um deutschlandweit neue Restaurants eröffnen zu können. Geschäftsführer Bernd Steiner plant das neue Konzept mit „betont schlichterem“ und „urbanerem“ Interieur sowie „bodentiefen Fensterfronten“ und „einer lockeren Bestuhlung“. „Wir werden innerhalb der nächsten zwei Jahre moderat im gesamten Bundesgebiet wachsen. Zunächst eröffnen wir in Darmstadt und Anfang bis Mitte 2018 in Wiesbaden und Karlsruhe sowie Essen“, so Steiner.

Um es zukünftigen Restaurantbetreibern mit geringerem Eigenkapital zu ermöglichen, sich mit einem La Maison du Pain selbständig zu machen, plant Steiner außerdem, das bestehende Konzept „Grande“ um zwei weitere, kleinere Konzepte zu erweitern: „L'art de vivre“ und „Petite“.
Aktuelle Maison du Pain-Filialen gibt es auf der Schweizer Straße in Sachenhausen und im Main Taunus Zentrum in Sulzbach. Eine Eröffnung in Frankfurt-Bockenheim ist geplant: „Wir suchen derzeit mit Hochdruck für einen unserer Franchisepartner einen Standort im Westend und hoffen auch im zweiten Quartal 2018 einen La Maison du Pain im neuen Facelift präsentieren zu dürfen“, so Steiner.
29. September 2017
kaw
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Im ehemaligen Ristorante Balducci hat vor wenigen Tagen das Sorriso eröffnet. Der Familienbetrieb lockt mit internationaler Küche auf gehobenem Niveau. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Sorriso
 
 
Geschäftsaufgabe nach vier Jahren
0
Sindo Grill hat geschlossen
Das chinesische Grill-Restaurant Sindo Grill hinter dem Südbahnhof hat geschlossen. Das Restaurant galt als einer der authentischsten Chinesen Frankfurts. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Sindo Grill
 
 
Auferstehung unter dem Frankfurter Hof
0
Das Breeze by lebua hat wieder geöffnet
Das panasiatische Fine-Dining-Restaurant unter dem Frankfurter Hof ist zurück. Nachdem es für ein halbes Jahr von der Bildfläche verschwunden war, folgte nun die heimliche Wiedereröffnung. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: breeze by lebua
 
 
 
Er gilt als Pionier der vietnamesischen Küche in Frankfurt. Im nächsten Jahr wird Meister Toan 70 und verabschiedet sich deshalb am 23. Dezember in den Ruhestand. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Toan
 
 
Der bekannte Wein-Online-Shop geileweine.de eröffnet am 5. Dezember einen Plop-Up-Store in der City. Egal ob mit oder ohne Fachwissen: Die Macher wollen allen Genießern die Welt der Weine nahe bringen. – Weiterlesen >>
Text: jmk
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  94