Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Café Albatros hat geschlossen
 

Auf und Zu

0

Ein Bockenheimer Hotspot weniger

Foto: jwe
Foto: jwe
Bockenheimer und Bockenheimerinnen werden es schon mitbekommen haben – das Café Albatros ist zu. Über 30 Jahre lang war es ein beliebter Spot für Studierende und Gäste jedes Alters.
Drei Jahrzehnte lang versorgte das Café Albatros Studierende mit Gerichten zu erschwingliche Preisen und bot immer sonntags ein üppiges Frühstücksbuffet an. Die Bohnen für seine Kaffeespezialitäten bezog das Albatros von der Bockenheimer Kaffeerösterei Wissmüller. Über die Jahre entwickelte es sich von einem Treffpunkt für Studierende zu einem Hotspot für ganz Bockenheim, und wurde dann auch für ehemalige Studierende und junge Familien zu einem Stammlokal. Am 23. Juni schloss das Café mit den vielen Holztischen und gemütlichen Sesseln seine Türen. Was die Gründe für die Schließung sind, und ob das Café Albatros noch einmal eröffnen wird, ist bisher nicht bekannt. Momentan hängen Schilder mit der Aufschrift „Geschlossen wegen Reno“ und Plakate mit traurigen Smileys sowie dem Wort „Zu“ im Fenster. Im Inneren hat sich allerdings noch nichts getan, was einen Umbau vermuten lassen könnte. Es wurden lediglich die Tische an die Wände gerückt und die Stühle darauf gestapelt. Sobald es weitere Neuigkeiten gibt, wie und ob es mit dem Café Albatros weitergeht, werden wir erneut darüber berichten.
 
1. August 2019, 16.28 Uhr
jwe
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Neues Restaurant im Seehotel Niedernberg
0
Vitalküche bei Elies
Das "Dorf am See" bei Aschaffenburg hat die Corona-Zwangspause genutzt, und ein neues Restaurant-Konzept an den Start gebracht. Im Elies soll es gesunden und nachhaltigen Genuss geben. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Seehotel Niedernberg
 
 
Ein Frankfurter Klassiker verschwindet, ein anderer taucht wieder auf. Im März musste Martin Kofler sein La Cigale nach neun Jahren aufgeben. Nun hat an dieser Stelle das im Januar geschlossene Fujiwara wiedereröffnet. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Zweiter Standort von Müllers auf der Rü
0
Nelson Müller eröffnet auf Burg Schwarzenstein
Auf Burg Schwarzenstein wurde bereits ein Nachfolger für Nils Henkel gefunden. Bereits am 10. Juni eröffnet Nelson Müller an einer der schönsten Terrassen des Rheingaus seine Brasserie „Müllers auf der Burg“. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Mario Andreya
 
 
 
Die beiden Schwestern Jennifer und Nathalie Dienstbach geben ihr Bistrot in Wiesbaden auf. In Fünf Wochen wird geschlossen, danach soll ein exklusiver Liefer- und Abholservice folgen. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Wie jetzt bekannt wurde, hat Burg Schwarzenstein sich bereits Ende März von Nils Henkel und Team getrennt. Damit schließt eines der besten Restaurants Hessens, vielleicht sogar Deutschlands. (Update) – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Wonge Bergmann
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  122