eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop

Neues La Maison du Pain im Westend

Um original französische Backwaren im gemütlichen Ambiente einer Brasserie zu genießen, müssen die Bewohner des Westends künftig nicht mehr in die Innenstadt fahren. Direkt an der U-Bahn-Station Westend, in der Bockenheimer Landstraße 66, eröffnet heute die dritte Filiale des Frankfurter Erfolgskonzeptes La Maison du Pain.
Wie in den anderen Standorten auch, bietet die Karte neben verschiedenen, rund um die Uhr verfügbaren Frühstücksangeboten (ab 3,90 Euro) auch Leckereien wie kalte und warme Tartines (ab 4,50 Euro), Suppen(ab 5,50 Euro), Salate (ab 7,50 Euro), Sandwiches (ab 5 Euro) und Kuchenkreationen. Die Backwaren kommen teilweise direkt vor Ort in den Ofen und sind somit den ganzen Tag stets frisch und knusprig.
Rund 40 Personen finden in dem mit Liebe fürs Detail gestalteten Innenraum Platz, bei schönem Wetter lockt die Außenbestuhlung, die französischen Spezialitäten unter freiem Himmel zu genießen. Bei gegebener Zeit soll das Platzangebot noch einmal erweitert werden. Wer es eilig hat, kann sich an der To-go-Theke mit Savoir-vivre zum Mitnehmen und Mitbringen eindecken.

La Maison du Pain, Westend, Bockenheimer Landstraße 66, Öffnungszeiten: Mo–Fr 7–21, Sa, So und feiertags 8–20 Uhr, www.lamaisondupain.de
 
10. Juli 2009, 09.50 Uhr
florian fix
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Küchengeflüster
 
 
 
Ältere Beiträge