eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop

Ein Käfer im Museum

Gastro-Urgestein und Catering-Legende Gerd Käfer (76) setzt zum nächsten Coup an: Er übernimmt das Senckenberg-Bistro. Im zweiten Stock des Frankfurter Museumsgebäudes wird ab dem 1. Juli der große Umbau beginnen, der den Räumen eine neue Atmosphäre verleihen soll. Französischen Komfort wird das Bistro danach ausstrahlen, die Wände in Terakotta gestrichen und passend mit Museumsbildern geschmückt. Die Speisekarte wird überschaubar, aber hochwertig und bietet auch Gerichte für die kleinen Museumsbesucher. Nach Museums-Schluss wandelt sich Käfers neueste Errungenschaft außerdem in eine klassische Brasserie, um junges Publikum anzusprechen. „Besonders wichtig ist mir aber, dass unsere erstklassige Küche für jedermann bezahlbar ist“, betont Gerd Käfer. „Das wird der nächste Glücks-Käfer-Tempel“. Wenn es nach ihm geht, soll das Senckenberg-Bistro vor allem „ein witziger Laden“ werden.
 
29. Mai 2009, 08.26 Uhr
florian fix
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Küchengeflüster
 
 
 
Ältere Beiträge