eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: red
Foto: red

Innenstadt

Pizzeria Vecchio Vicolo eröffnet in der Alten Gasse

Pizza, Pasta und Salate bietet die im Oktober neu eröffnete Pizzeria Vecchio Vicolo in der Alten Gasse. Dort gibt es die Klassiker der italienischen Küche – am Wochenende auch für Nachtschwärmer und Nachtschwärmerinnen bis 3 Uhr morgens.
Vecchio Vicolo heißt übersetzt so viel wie „alte Gasse“. Und ebendort – in der Alten Gasse in der Frankfurter Innenstadt – hat Anfang Oktober unweit der Konstablerwache die Pizzeria Vecchio Vicolo eröffnet. Das kleine Lokal ist eine Pizzeria im klassischen Stil und bietet neben dem hauptsächlichen To-go-Geschäft nur ein Handvoll Sitzplätze im gemütlich eingerichteten Innenraum mit hellen Holzmöbeln.

Die Speisekarte umfasst neben normalen Pizzen im neapolitanischen Stil auch vegane Varianten mit Hummus-Rand, Kürbiscreme und veganem Käse. Weitere vegane Gerichten seien bereits in Planung, sagt der Inhaber. Darüber hinaus gibt es bekannte italienische Vorspeisen wie Caprese oder Insalata Mista mit Schinken, Thunfisch und Artischocken. Eine große Auswahl bietet die Pizzeria an Nudelgerichten: Klassiker wie Bolognese, Carbonara und Napoli werden von verschiedenen vegetarischen Nudel-Aufläufen, Cannelloni und natürlich Lasagne ergänzt.

„Vor allem der täglich wechselnde Mittagstisch wird gut angenommen“, resümiert der Inhaber. Zur Mittagszeit habe man dann auch immer verschiedene vegane Suppen im Angebot. Am Wochenende seien darüber hinaus viele Nachtschwärmer:innen in der Innenstadt unterwegs. Deswegen habe man die Öffnungszeiten bis 3 Uhr morgens angepasst.

Pizzeria Vecchio Vicolo, City, Alte Gasse 27, Tel. 069/94986044, Mo-Do 11-23 Uhr, Fr 11-3 Uhr, Sa 17-3 Uhr
 
20. Oktober 2021, 10.52 Uhr
mad
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
 
Ältere Beiträge