eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Red
Foto: Red

Brasserie Moulins im Dorint Parkhotel Bad Vilbel

Frankreich in der Wetterau

Am Montag, 15. November, eröffnet das Dorint Parkhotel Bad Vilbel. Im Mittelpunkt des Neubaus steht die Brasserie Moulins. Küchenchef Jerome Brecht und sein Team kochen französische Klassiker in einer offenen Showküche.
Durch seine Partnerstadt Moulins ist Bad Vilbel eng mit Frankreich verbunden. Grund genug dieser Nähe im neu gebauten Dorint Parkhotel Bad Vilbelm mit der hauseigenen und gleichnamigen Brasserie Moulins Rechnung zu tragen. Im Zuge des Softopenings am 15. November eröffnen sowohl das Hotel als auch die öffentlich zugängliche Brasserie.

Der neue Arbeitsplatz, die offene und modern gestaltete Showküche, von Küchenchef Jerome Brecht und seinem neun-köpfigen Team ist der Hingucker des Gastraums der Brasserie Moulins. „Wir kochen direkt am Gast“, sagt Hoteldirektor Sven Näser, „das gibt es in Bad Vilbel in der Art und Weise so noch nicht“. Besonderen Wert lege die Küche auf einen regionalen und saisonalen Bezug der Speisen, erklärt Nässer. „Signature Dish“ sei der „Moulins Burger“ mit Beef Patty, Zwiebelmarmelade, Pommery Senf Créme und wahlweise Gruyere Käse.

Im offen gestalteten Gastraum kümmern sich Restaurantleiter Marc Zielinski und sein Team um das Wohl der Gäste. Der Blick wird durch die großen Fenster nach draußen gelenkt, wo die Terrasse der Brasserie Platz für achtzig Gäste bieten soll. Allerdings befindet sich dort momentan noch eine Baustelle: Sowohl der Kurpark als auch das angrenzende Kongress-Center der Stadt sind noch nicht fertiggestellt.

Brasserie Moulins, Bad Vilbel, Niddastraße 1, Tel. 06101/65560, Frühstück täglich 6.30-10.30 Uhr, Mittagstisch: Mo-Sa 12-14 Uhr, Abends täglich 18-22 Uhr




Eingang zur Brasserie Moulins
 
12. November 2021, 09.44 Uhr
Lisa Veitenhansl
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
 
Ältere Beiträge