Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Weintipps
Genuss Magazin Frankfurt Weintipps
Spätburgunder trocken 2016
 
0
Spätburgunder trocken 2016, Weingut Wolf-Deiss/Rheinhessen
Foto: Bastian Fiebig
Foto: Bastian Fiebig
Spätburgunder gehört unbestritten zu den Profiteuren des Klimawandels – obwohl: Eigentlich profitieren wir als Weinfreunde davon, denn Rotwein aus Deutschland muss sich mittlerweile vor niemand mehr verstecken, was dieser elegante und fruchtige Tropfen beweist!

Im Rheingau verlegen die Winzer unterdessen die Rieslingreben weiter Hangaufwärts, wo es auch in den nächsten Jahrzehnten nicht so heiß wie in den Lagen entlang des Rheins werden wird – hier steht nun Spätburgunder, der sich bei Weinfreunden immer größerer Beliebtheit erfreut. In Rheinhessen haben es die Winzer etwas einfacher, denn hier setzt man schon länger auf Burgundersorten und insbesondere Spätburgunder, der auf dem "Terroir-Patchwork" dieser innovativen Region gute Bedingungen vorfindet. Vorausgesetzt, der Winzer weiß, wohin er die sensible Rebe setzt und wie er anschließend den Wein ausbaut.



Im Weingut Deiss konzentriert man sich zunehmend auf Pinot Noir als Spitzenwein: Der  Jahrgang 2016 ist eine echte Fruchtbombe, dennoch elegant und belegt mit feiner, nie aufdringlicher Vanillenote das gute Händchen des Weinmachers für den Ausbau im Eichenholzfass. Ausgezeichnet zu Kurzgebratenem, Geflügel oder Hartkäse und mit einem ungewöhnlich guten Preis-Genussverhältnis der perfekte Begleiter im Herbst – zu haben beim Winzer persönlich, der auch über einen leicht zu bedienenden Online-Shop verfügt!

18. Februar 2019
Bastian Fiebig
Empfehlen
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Weintipps
 
 
Der Frühling kommt in leisen, aber nicht zu übersehenden Schritten und mit ihm die beste Zeit für fruchtig-mineralische Weine wie diesen ausgezeichneten Sauvignon blanc vom Genussakademie-Partnerwi – Weiterlesen >>
 
 
Verdejo ist hierzulande immer noch so unbekannt, dass man nur schwer an ein paar Flaschen kommt. Dabei hat dieser verführerisch fruchtige Wein aus Rueda nicht nur viel zu bieten, sondern kostet dabei – Weiterlesen >>
 
 
Eine faszinierende Rebsorte, die immer mehr Freunde gewinnt: Weißburgunder ähnelt dem Chardonnay, bringt aber mehr Säure und Frische mit und ist somit ideal, um selbst nach dem Ausbau im Barrique n – Weiterlesen >>
 
 
 
Steil, steiler, Kallfelz – so könnte eine Gleichung lauten, die als Ergebnis die außergewöhnlichen Weine von Kallfelz hat. In den besten Lagen von Zell-Merl erzeugt die Familie auf über 90 Hekta – Weiterlesen >>
 
 
Nero d'Avola ist beinahe schon eine neue Moderebsorte, doch leider geben sich nur wenige Winzer die Mühe, dieser autochthonen Rebsorte Siziliens ihr volles Qualitätspotential abzuringen. Der Carthag – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  14 
Weintipp
Sauvignon blanc 2017, Weingut Deiss/Rheinhessen
Der Frühling kommt in leisen, aber nicht zu übersehenden Schritten und mit ihm die beste Zeit für fruchtig-mineralische Weine wie diesen ausgezeichneten Sauvignon blanc vom Genussakademie-Partnerwinzer Wolf Deiss! – Mehr >>
Rezepte
Tom Kha Gai
Eine der beliebtesten thailändischen Suppen, die man auch zu Hause ganz leicht zubereiten kann. – Mehr >>
Buchtipp
Tartes rustiques
Die französische Patisserie gehört zu den besten und ausgefeiltesten der Welt. Die Foodbloggerin Emilie Franzo beweist in ihrem Backbuch, dass es nicht immer fein und aufwendig, sondern auch mal rustikal und trotzdem lecker sein kann. – Mehr >>