Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Weintipps
Genuss Magazin Frankfurt Weintipps
Progusta IPA von Braufactum
 
0
Progusta IPA von Braufactum
Foto: bf
Foto: bf
Teil zwei unserer kleinen Bierexkursion: IPA ist unter den Craft-Beer-Sorten in Deutschland am populärsten – ein Bierstil, der sowohl vertraut als auch vollmundig, sehr aromatisch und ungemein verführerisch schmeckt.

IPA bedeutet India Pale Ale, doch was hat Bier eigentlich mit Indien zu tun? Die Legende sagt, englische Soldaten, die während der britischen Kolonialzeit in Indien stationiert waren, wollten natürlich nicht auf ihr tägliches Bier verzichten, bezahlten eine Lieferung aber nur, wenn das eintreffende Bier auch genießbar war. Der Transport per Schiff brauchte lang, viele Fässer nicht mehr frisch und so grübelten die Brauer in der Heimat, wie man dem Bier mehr Stabilität verleihen könnte.



Das intensive Kalthopfen – das Bier wird hier noch zusätzlich vor der Lagerung "gehopft", also mit Hopfen versehen – sowie ein höherer Alkoholgehalt waren die Lösung. Naiv dachten die Brauer daran, dass man das Bier vor Ort ja ein wenig verdünnen könnte, damit die Wirkung nicht zu intensiv zu spüren ist. Den Soldaten gefiel der Stoff aber so wie er war ausgezeichnet und auch im heimischen Großbritannien fand der neue Stil schnell viele Freunde.



Heute ist IPA sicherlich der ideale Stil, um sich in das Thema Craft Beer "einzuarbeiten" und Progusta von Braufactum bringt die verführerischsten Aspekte dieses Braustils auf den Punkt: Fruchtig-herbe Hopfenaromatik dank den Hopfensorten Hallertauer Mittelfrüh und amerikanischer Citra, ausgewogene Bitternote, dezente Süße und Aromen von Aprikose, Orange und Holunderblüte. Zu haben beim gut sortierten Bierhändler!

30. März 2020
Bastian Fiebig
Empfehlen
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Weintipps
 
 
Die Auswahl zwischen klassischem Sekt für kleines Geld und edlen Winzerprodukten oder gar Champagner wird immer größer, denn was schäumt, ist derzeit richtig angesagt. In dieser Liga hat das Sektg – Weiterlesen >>
 
 
Janus Becker verkauft in einer ehemaligen Apotheke in der Brückenstraße flüssige Medizin für geplagte Gemüter und neugierige wie anspruchsvolle Apfel-Liebhaber. Unser besonderer Tipp: Diese Cuvee – Weiterlesen >>
 
 
Janus Becker verkauft in einer ehemaligen Apotheke in der Brückenstraße Medizin für geplagte Gemüter und neugierige wie anspruchsvolle Apfel-Liebhaber. Seine Apfelweine gehören zum Besten, was ma – Weiterlesen >>
 
 
 
Es gibt nicht wenige Bier-Spezialisten, die Altbier für das am meisten unterschätzte Bier halten – und die kommen nicht alle aus Düsseldorf. Eine wirklich spannende Variante des "Brown Ale" kommt – Weiterlesen >>
 
 
Der dritte Teil unserer Craft-Beer-Exkursion beschäftigt sich mit einer immer beliebteren Biersorte: Dem Schwarzbier. Ursprünglich aus Thüringen und Sachsen stammend, hat sich dieser Braustil unter – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  16 
Weintipp
Menger-Krug Chardonnay Brut
Die Auswahl zwischen klassischem Sekt für kleines Geld und edlen Winzerprodukten oder gar Champagner wird immer größer, denn was schäumt, ist derzeit richtig angesagt. In dieser Liga hat das Sektgut Menger-Krug mehr als nur ein Wörtchen mitzureden! – Mehr >>
Rezepte
Camembert mit Curry-Croutons
Camembert-Glück für 3 bis 4 Personen. – Mehr >>
Buchtipp
Chocolat & Confiserie
Bernd Siefert hat jetzt das Buch Chocolat & Confiserie mit Kreationen von Daniel Budde, Matthias Frész, Daniel Rebert, Felix Vogel und natürlich von ihm selbst beim Matthaes Verlag herausgegeben – kein Schnäppchen und dennoch ein echter Tipp für alle wahren Schokoladenliebhaber und Backvernarrten. – Mehr >>