Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Weintipps
Genuss Magazin Frankfurt Weintipps
La Deesse – Göttlicher W
 
0
La Deesse – Göttlicher Wein von 2013 bis 2015
Foto: bf
Foto: bf
Das Weingut Schamarimühle gehört mit seinen gerade mal fünf Hektar Weinbergen zu den Geheimtipps des Rheingau. Hier erzeugt man seit vielen Jahren Spätburgunder, die zur deutschen Spitze gehören – aktuell bekommt man drei Jahrgänge des legendären Deesse!

Der Name bezieht sich auf die ebenfalls legendäre Göttin in der Automobilbranche – bei der Namensgebung ist man hier gerne kreativ. Auch bei der Weinbereitung: Jeder Jahrgang des Deesse ist für sich ein absolutes Highlight!



An der Spitze steht derzeit der 13er, seinerzeit völlig zu Recht als der beste Spätburgunder Deutschlands gekürt. Der Jahrgang 2014 fällt dagegen etwas leichter und eleganter aus, während der 15er noch ein schlummernder Riese ist, der sich in den nächsten Jahren weiter öffnen wird. Allen dreien ist eines gemeinsam: Sie gehören zur Weltspitze des Pinot Noir, und das ist keine Übertreibung. Allerdings kosten solche Tropfen bei unseren französischen Nachbarn gerne mal hohe dreistellige Summen, während man in der Schamari-Mühle (und jetzt heißt es festhalten!) gerade mal 35 € pro Flasche verlangt. Und zwar für jeden der drei Jahrgänge. Das klingt für alle, die Wein gern mal nebenbei trinken, vielleicht teuer, doch Weinkenner und hier insbesondere Liebhaber des Spätburgunders lesen jetzt gar nicht zu Ende, sondern sitzen vermutlich schon im Auto in Richtung Rheingau, denn nur vor Ort bekommen Sie noch die restlichen Flaschen. Vom 13er sind es nur noch ganz wenige Flaschen. Das perfekte Weihnachtsgeschenk. Wie übrigens auch ein voll ausgereifter Spätburgunder Jahrgang 2010 vom Lorcher Kapellenberg, der gar nicht mehr auf der Liste steht, blind als Volnay 1er Cru durchgeht und von dem es ebenfalls nur noch ein paar Restflaschen gibt. Zu 15 € die Flasche! Fahren Sie hin, sie werden es nicht bereuen! Schamari-Mühle, Grund 65 in Johannisberg.

7. Oktober 2019
bf
Empfehlen
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Weintipps
 
 
Die Rebsorte Cabernet Sauvignon, ursprünglich typisch für Bordeaux und entsprechende Weine aus Übersee, fühlt sich seit kurzem auch in der Pfalz pudelwohl. Dieser Wein der Winzergenossen aus Deide – Weiterlesen >>
 
 
Spätburgunder ist die Diva unter den Rebsorten. Davon verstehen die Winzergenossen aus Deidesheim eine Menge. Sie haben einen 16er auf die Flasche gebracht, der mit dezenter Holznote die nächsten Ja – Weiterlesen >>
 
 
Die historischen Steillagen sind nach wie vor auf dem Rückzug, doch einen kann das nicht beirren: Albert Kallfelz kauft oder pachtet beinahe jedes Jahr ein weitere Stück haarsträuben steiles Rebenl – Weiterlesen >>
 
 
 
Am Schicksal von Lambrusco, Morio-Muskat und Chianti ist der Prosecco gerade eben vorbeigeschlittert – auch und vor allem wegen so engagierten Winzern wie der Familie Daldin! – Weiterlesen >>
 
 
Sekt als Essensbegleiter ist den meisten Genießern völlig unbekannt, doch wenn Sie diesen traumhaften Rose-Sekt mal zu durchaus deftigen Wurstwaren oder Lachs probieren, werden Sie zunächst staunen – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  15 
Weintipp
Cabernet Sauvignon 2017, Winzerverein Deidesheim, Pfalz
Die Rebsorte Cabernet Sauvignon, ursprünglich typisch für Bordeaux und entsprechende Weine aus Übersee, fühlt sich seit kurzem auch in der Pfalz pudelwohl. Dieser Wein der Winzergenossen aus Deidesheim ist da ein Paradebeispiel! – Mehr >>
Rezepte
Versoffene Jungfer
Dieses Gericht gehört zu den Lieblingsdesserts der Hessen! – Mehr >>
Buchtipp
Wohlfühlgerichte aus einem Topf
Wer bei Eintopf nur an Omas Linsensuppe denkt, hat weit gefehlt. In ihrem Kochbuch hat die schwedische Foodjournalistin Lena Söderström zahlreiche Rezepte gesammelt, die unkompliziert und trotzdem pfiffig sind. – Mehr >>