Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Weintipps
Genuss Magazin Frankfurt Weintipps
Dornfelder 2018, Weingut Wi
 
0
Dornfelder 2018, Weingut Wildner, Rheinhessen
Foto: bf
Foto: bf
Wohl kaum ein rheinhessisches Weingut bricht derzeit so radikal zu neuen Ufern auf wie Familie Wildner. Deren expressive Etiketten erzählen uns viel mehr über den Wein, als es eine komplizierte Beschreibung je könnte – beide machen richtig Spaß!

Bis vor kurzem konzentrierten sich Willibald und Sandra Wildner darauf, auf annähernd 16 Hektar Rebfläche im kleinen Ort Nack nordöstlich von Alzey gute Qualität für Rheinhessische Großkellereien zu erzeugen, doch jetzt hat Sohn Stefan Wildner das Ruder übernommen. Der will viel mehr als nur dem Tanklastzug hinterherwinken, der den Most zum Abfüller bringt. Die Familie entwickelte gemeinsam mit einem süddeutschen Designbüro einen präzisen Plan, um Schritt für Schritt den Weg vom anonymen Traubenproduzenten zum geschätzten individuellen Weinmacher zurückzulegen.



In Sachen Weinbau macht man den Wildners nichts vor: Moderne Kellertechnik und der respektvolle, behutsame Umgang mit Natur und Rebanlagen gehören hier schon seit Jahrzehnten zum guten Ton. Vom Stock bis zur Flasche verbinden sich hier Tradition und Moderne auf völlig selbstverständliche Art und Weise. Schwieriger war es, eine eigenständige Marke zu kreieren und noch wichtiger: Die Weine mussten geschmacklich klar definiert werden. 2017 ging das eigene Portfolio an den Start – das Ergebnis kann sich mehr als nur schmecken und sehen lassen!



Was man bei diesem Dornfelder gut erleben kann: Der hat neben saftiger Kirschfrucht und üppigem Duft auch einen festen Körper, spürbares Tannin und ist überhaupt ein Vertreter seiner Art, dem man sofort anmerkt, weshalb diese heute leider eher verpönte Rebsorte ursprünglich so beliebt war. der Preis ist zudem ausgesprochen erfreulich und so lohnt der Weg nach Rheinhessen oder die Bestellung über den Vertriebspartner Andreas Friese/Die Weingötter. Das Etikett liest sich übrigens je nach Charakter: Entweder sehen Sie eine Katze oder ... viel Spaß!

3. Februar 2020
Bastian Fiebig
Empfehlen
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Weintipps
 
 
Steil, steiler, Kallfelz – so könnte eine Gleichung lauten, die als Ergebnis die außergewöhnlichen Weine von Kallfelz hat. In den besten Lagen von Zell-Merl erzeugt die Familie auf über 90 Hekta – Weiterlesen >>
 
 
Weintipps
0
Shaya Verdejo
Kaum zu glauben, aber der Winter scheint auszufallen! Also ist es höchste Zeit für spannende Weißweine wie diesen Verdejo, der auch bei gemäßigten Temperaturen Spaß macht und sich flexibel unter – Weiterlesen >>
 
 
Sizilianische Weine sind immer für Überraschungen gut, denn hier entdeckt man unter der enormen Vielfalt autochthoner Rebsorten immer wieder ein paar echte Highlights – dieser Wein von den Hängen – Weiterlesen >>
 
 
 
Wenn es draußen neblig und fies ist, braucht man Weine, die wärmen. Etwa ein paar Flaschen des Tancredi, denn der nach dem Revoluzzer benannte Tropfen stellt im Grunde auch nicht viel weniger als ei – Weiterlesen >>
 
 
Whisky ist ein Trendthema – kein Wunder, haben die Schotten doch mit diversen Sonderabfüllungen große Fortschritte bei der Individualisierung ihrer Produkte gemacht. Mittlerweile holen jedoch auch – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  15 
Weintipp
Riesling Hochgewächs 2018, Weingut Kallfelz, Mosel
Steil, steiler, Kallfelz – so könnte eine Gleichung lauten, die als Ergebnis die außergewöhnlichen Weine von Kallfelz hat. In den besten Lagen von Zell-Merl erzeugt die Familie auf über 90 Hektaren faszinierende Riesling-Weine. – Mehr >>
Rezepte
Kräuterrisotto, Tomaten und gebackener Mozzarella
Ein großer Reisklaissker aus der italienischen Po-Ebene. Hauptdarsteller ist Reis mit Estragon, Petersilie und Kerbel, Nebendarsteller konfierte Kirschtomaten und panierte Mozzarellakugeln. – Mehr >>
Buchtipp
Echt österreichisch kochen
Schlemmen wie im Skiurlaub. Die erfolgreiche Gastronomin Ulli Amon-Jell gibt Einblicke in die Vielseitigkeit gutbürgerlicher Küche aus der Alpenrepublik. – Mehr >>