Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Weintipps
Genuss Magazin Frankfurt Weintipps
Cum Laude Castello Banfi
 
0
Cum Laude Castello Banfi
Foto: Bastian Fiebig
Foto: Bastian Fiebig
In der kalten Jahreszeit sehnt sich der Gaumen nach üppigen Aromen und kraftvollen Tropfen als passende Begleiter zu Braten oder Federvieh. Wer nicht gleich den Hammer herausholen, sondern Eleganz mit intensiver Frucht im Glas haben möchte, ist mit diesem Wein bestens bedient!

Das Weingut Castello Banfi ist nicht nur das Größte seiner Art in der gesamten Toscana, sondern verbindet auch auf einzigartige Art und Weise Tradition mit Moderne. So ist der Cum Laude eine aufregende Cuvee, in der die ursprünglichste Rebosrte der Region, die Sangiovese Grosso (25 \%), mit den Weltenbummlern Cabernet Sauvignon (30\%), Merlot (30\%) und Syrah (15\%) verbindet. Die gedeihen rund um das romantische Castello – in dem man übrigens ganz ausgezeichnet urlauben kann! – ganz hervorragend und bringen Kraft, Finesse und jede Menge Haltbarkeit in den Cum Laude ein.



Nach sechs Monaten im Barrique darf der Wein noch ein wenig auf der Flasche reifen, bevor er in den Handel kommt –  ein toller Festtagswein, den man bei Nussbaumer & Bachmann oder im einschlägigen Weinfachhandel beziehen kann!

4. Februar 2019
Bastian Fiebig
Empfehlen
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Weintipps
 
 
Nero d'Avola ist beinahe schon eine neue Moderebsorte, doch leider geben sich nur wenige Winzer die Mühe, dieser autochthonen Rebsorte Siziliens ihr volles Qualitätspotential abzuringen. Der Carthag – Weiterlesen >>
 
 
Das sizilianische Weingut Donnafugata hält diesen Nero d'Avola für derart verführerisch, dass man ihm den Namen einer der Hauptfiguren aus den Geschichten aus 1001er Nacht gegeben hat – der Sher – Weiterlesen >>
 
 
Spätburgunder ist wohl die eleganteste Rotweinrebsorte, die in Deutschland angebaut wird, doch sie steht durchaus zu Recht im Ruf, kapriziös zu sein. Da braucht es eine feine Hand, damit die sensibl – Weiterlesen >>
 
 
 
Von Pantelleria haben die wenigsten schon etwas gehört, doch auf der winzigen Insel zwischen Sizilien und Tunesien erzeugt das Weingut Donnafugata einen unglaublicher Süßwein namens Ben Rye! – Weiterlesen >>
 
 
Rotwein aus Deutschland entspricht schon längst nicht mehr althergebrachten Klischees und wer Probleme mit allzu wuchtigen, kratzbürstigen Tropfen hat, dürfte mit dieser Cuvee seinen perfekten Wein – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  14 
Weintipp
Carthago 2014, Mandrarossa, Sicilia IGT
Nero d'Avola ist beinahe schon eine neue Moderebsorte, doch leider geben sich nur wenige Winzer die Mühe, dieser autochthonen Rebsorte Siziliens ihr volles Qualitätspotential abzuringen. Der Carthago ist ein gutes Beispiel, wie betörend und ausdrucksstark diese Rebsorte gelingen kann. – Mehr >>
Rezepte
Tom Kha Gai
Eine der beliebtesten thailändischen Suppen, die man auch zu Hause ganz leicht zubereiten kann. – Mehr >>
Buchtipp
Lafleur und Andreas Krolik: Jahreszeitliche Gourmetküche
Seit Jahren sorgt Andreas Krolik nicht nur mit seinen veganen kulinarischen Ideen für Furore – jetzt hat er einen Jahreskreis seiner Rezepte in einem wunderschönen Buch veröffentlicht. – Mehr >>