Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Rezepte
Genuss Magazin Frankfurt Rezepte
Gebratenes Forellenfilet au
 
0
Gebratenes Forellenfilet auf Kartoffel-Parmesan-Stampf mit gebratenen Pimentos
Foto: Saskia Wagner, Koch: Konstantinos Karamoshidis
Foto: Saskia Wagner, Koch: Konstantinos Karamoshidis
Ein leichtes Gericht, das sich gut und gern in ein mehrgängiges Menü einbauen lässt - im Handumdrehen haben Sie damit einen leckeren Fischgang!

Zutaten für 4 Personen:



1 Prise Salz

1 Prise Semola (oder Weizendunst)

600g Forellen

300g Kartoffeln

1 Knoblauchzehe

160g Pimentos

2 Stängel Thymian

1/2 Zitrone

20g Butter

50g Parmesan

100 ml Olivenöl

1 Prise Pfeffer 



Zubereitung



Die Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser weich kochen. Danach

mit Meersalz, Olivenöl und Zitronensaft abschmecken und mit dem fein

geriebenen Parmesan zusammen stampfen.

Die Pimentos in Olivenöl mit zerdrücktem Knoblauch leicht anbraten und

mit Meersalz bestreuen.

Währenddessen die Forelle waschen, putzen und filetieren. Danach entgräten und die zwei Filets nochmals halbieren, damit vier gleich große Stücke entstehen. Jetzt mit Salz und Pfeffer würzen und die Hautseite leicht mit Weizendunst (Semola) bestreuen. Zuerst kross auf der Hautseite

anbraten, dann etwas Butter hinzugeben und wenden. Jetzt noch kurz

glasig fertigbraten. 

Alles auf Tellern anrichten und heiß servieren. 

13. März 2017
Alice Allardt
Empfehlen
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Rezepte
 
 
Sehr effektvolle Sommerküche vom Mittelmeer, aber achten Sie besonders auf die Qualität der Zutaten: Unreife Melonen oder mittelmäßiger Thunfisch machen die ganze Arbeit zunichte. – Weiterlesen >>
 
 
Mit diesem leicht umsetzbaren, aber durchaus spektakulär wirkenden Dessert, bringen Sie Urlaubsgefühle an die Gaumen Ihrer Gäste. – Weiterlesen >>
 
 
Wer schon mal Urlaub auf der Südseite des MIttelmeeres gemacht hat, wird sich schon bei der Zubereitung dieses Gerichts daran erinnern. – Weiterlesen >>
 
 
 
Bei diesem Rezept macht die Technik des Aufschäumens besonders viel Spaß und bringt Leichtigkeit und Schwung auf den Gaumen. – Weiterlesen >>
 
 
Ein schnell und unkompliziert zuzubereitendes Gericht aus Skandinavien. – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  22 
Weintipp
Prosecco di Valdobbiadene, Daldin, DOCG Prosecco Superiore, Veneto/Italien
Wenn es in Sachen Prosecco etwas besonderes sein soll, dann sind Schaumweine aus dem Valdobbiadene erste Wahl. Hier findet man nicht nur die besten Böden, sondern auch Winzer, die sich mit Haut und Haar der Qualität verschrieben haben. Wie etwa die Familie Daldin! – Mehr >>
Rezepte
Gebratener Thunfisch mit Melonen-Minze-Salat
Sehr effektvolle Sommerküche vom Mittelmeer, aber achten Sie besonders auf die Qualität der Zutaten: Unreife Melonen oder mittelmäßiger Thunfisch machen die ganze Arbeit zunichte. – Mehr >>
Buchtipp
Vegane mexikanische Küche
Jason Wyrick nimmt seine Leser mit in die Küche seiner Heimat. Er verspricht „aromatische, farbenfrohe Gerichte gewürzt mit dem Temperament Mexikos“ – und das ganz ohne Tierisches. – Mehr >>