Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Rezepte
Genuss Magazin Frankfurt Rezepte
Gebratenes Forellenfilet au
 
0
Gebratenes Forellenfilet auf Kartoffel-Parmesan-Stampf mit gebratenen Pimentos
Ein leichtes Gericht, das sich gut und gern in ein mehrgängiges Menü einbauen lässt - im Handumdrehen haben Sie damit einen leckeren Fischgang!

Zutaten für 4 Personen:



1 Prise Salz

1 Prise Semola (oder Weizendunst)

600g Forellen

300g Kartoffeln

1 Knoblauchzehe

160g Pimentos

2 Stängel Thymian

1/2 Zitrone

20g Butter

50g Parmesan

100 ml Olivenöl

1 Prise Pfeffer 



Zubereitung



Die Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser weich kochen. Danach

mit Meersalz, Olivenöl und Zitronensaft abschmecken und mit dem fein

geriebenen Parmesan zusammen stampfen.

Die Pimentos in Olivenöl mit zerdrücktem Knoblauch leicht anbraten und

mit Meersalz bestreuen.

Währenddessen die Forelle waschen, putzen und filetieren. Danach entgräten und die zwei Filets nochmals halbieren, damit vier gleich große Stücke entstehen. Jetzt mit Salz und Pfeffer würzen und die Hautseite leicht mit Weizendunst (Semola) bestreuen. Zuerst kross auf der Hautseite

anbraten, dann etwas Butter hinzugeben und wenden. Jetzt noch kurz

glasig fertigbraten. 

Alles auf Tellern anrichten und heiß servieren. 

13. März 2017
Alice Allardt
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Rezepte
 
 
Immer noch Spargelzeit - super! Vor kurzem haben wir Ihnen ein Rezept mit grünem Spargel vorgestellt, jetzt haben wir eine klassische Variante mit weißem Spargel und Kalbstafelspitz! Bon appetit! – Weiterlesen >>
 
 
Ein herrlich leichtes Gericht für den Frühling, was sich perfekt als Vorspeise in ein mehrgängiges Menü einbauen lässt. Wir wünschen viel Spaß beim Nachzaubern und guten Appetit. – Weiterlesen >>
 
 
Feinstes Schweinefilet aus dem Ofen zergeht auf der Zunge - doch wie bekommt man es so hin, dass es nicht zu trocken wird? Die Köche der Genussakademie verraten es Ihnen! – Weiterlesen >>
 
 
 
Ein Rezept für alle, die gern Fisch essen, sich aber noch nicht so ganz an die Zubereitung trauen - mit unserem Rezept gelingt der konfierte Saibling ganz sicher auch zu Hause! – Weiterlesen >>
 
 
Der Hummer geht in die zweite Runde - haben Sie keine Angst vor dem König der Krustentiere! Unsere Köche verraten Ihnen, wie Sie ihn zu Hause zubereiten können! – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  17 
Weintipp
Rivaner 2016, Winzerverein Deidesheim, Pfalz
Die Rebsorte Müller-Thurgau hat in Deutschland völlig zu Unrecht immer noch einen eher schlechten Ruf als billiger Alltagswein. Mit der Umbenennung zum Rivaner soll dem Thema wieder mehr Schwung verliehen und auf die positiven Eigenschaften der ältesten Neuzüchtung Deutschlands verwiesen werden. – Mehr >>
Rezepte
Rosa gebratener Kalbstafelspitz mit Spargel, La Ratte-Kartoffeln und Sauce Hollandaise
Immer noch Spargelzeit - super! Vor kurzem haben wir Ihnen ein Rezept mit grünem Spargel vorgestellt, jetzt haben wir eine klassische Variante mit weißem Spargel und Kalbstafelspitz! Bon appetit! – Mehr >>
Buchtipp
Minze, Couscous & Falafel
Geographisch lässt sich die orientalische Küche nicht festlegen. Das wissen auch die Autoren dieses Buchs und stellen eine Küche mit Rezepten von Marrakesch bis Jerusalem vor. Wichtig sei vor allem nur eins: die Würze. – Mehr >>