Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Rezepte
Genuss Magazin Frankfurt Rezepte
Gebratenes Forellenfilet au
 
0
Gebratenes Forellenfilet auf Kartoffel-Parmesan-Stampf mit gebratenen Pimentos
Ein leichtes Gericht, das sich gut und gern in ein mehrgängiges Menü einbauen lässt - im Handumdrehen haben Sie damit einen leckeren Fischgang!

Zutaten für 4 Personen:



1 Prise Salz

1 Prise Semola (oder Weizendunst)

600g Forellen

300g Kartoffeln

1 Knoblauchzehe

160g Pimentos

2 Stängel Thymian

1/2 Zitrone

20g Butter

50g Parmesan

100 ml Olivenöl

1 Prise Pfeffer 



Zubereitung



Die Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser weich kochen. Danach

mit Meersalz, Olivenöl und Zitronensaft abschmecken und mit dem fein

geriebenen Parmesan zusammen stampfen.

Die Pimentos in Olivenöl mit zerdrücktem Knoblauch leicht anbraten und

mit Meersalz bestreuen.

Währenddessen die Forelle waschen, putzen und filetieren. Danach entgräten und die zwei Filets nochmals halbieren, damit vier gleich große Stücke entstehen. Jetzt mit Salz und Pfeffer würzen und die Hautseite leicht mit Weizendunst (Semola) bestreuen. Zuerst kross auf der Hautseite

anbraten, dann etwas Butter hinzugeben und wenden. Jetzt noch kurz

glasig fertigbraten. 

Alles auf Tellern anrichten und heiß servieren. 

13. März 2017
Alice Allardt
Empfehlen
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Rezepte
 
 
Die Bratenzeit ist da! Und was passt da besser, als Rinderroulade nach gutem alten Rezept von der Oma? – Weiterlesen >>
 
 
Dieser Klassiker der indischen Kolonialküche ist ein Muss für alle Liebhaber von „Dinner for one" – und von denen soll es ja einige geben! – Weiterlesen >>
 
 
Diese herrlich deftige und fruchtige Suppe gibt es in verschiedenen Varianten – David Fischer gefällt die russische am besten. – Weiterlesen >>
 
 
 
Eine der beliebtesten thailändischen Suppen, die man sich auch zu Hause ganz leicht zubereiten kann. – Weiterlesen >>
 
 
Ein typisch sizilianisches Gericht, das nicht nur im Sommer schmeckt. – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  19 
Weintipp
Riesling Auslese 2015, Weingut Deiss, Rheinhessen
Mit sogenannten "restsüßen" Weinen tut sich der Deutsche nach den Exzessen lieblicher Plörre in den 70ern immer noch schwer, doch wer einmal an Tropfen wie diesem scheinbar schwerelosen Riesling von Deiss genippt hat, kommt davon einfach nicht mehr los! – Mehr >>
Rezepte
Rinderroulade nach Omas Rezeptur mit Pastinakenpüree und Rosenkohl
Die Bratenzeit ist da! Und was passt da besser, als Rinderroulade nach gutem alten Rezept von der Oma? – Mehr >>
Buchtipp
Grandios gewürzt – ohne Salz
Wer denkt, dass Salz zum Kochen unerlässlich sei, der wird in Michel Hannsens Kochbuch eines Besseren belehrt. Auf 197 Seiten öffnet er mit seinen Geschmackskompositionen die Türen in die Welt der Aromen und Gewürze. – Mehr >>