Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Buchtipps
Genuss Magazin Frankfurt Buchtipps
Mehr als nur Ernährung –
 
0
Mehr als nur Ernährung – der Vegan Guide erklärt eine Lebensweise
Foto: Südwest Verlag
Foto: Südwest Verlag
Wer denkt vegan würde nur den Verzicht auf tierische Nahrungsmittel bedeuten, wird vom Vegan Guide eines Besseren belehrt. Ein umfassender Einblick in die Materie für Vegan-Neulinge und Interessierte.

Fleisch, Fisch, Milch, Eier und Käse – ganz offensichtlich Dinge, auf die ein Veganer verzichten muss, um sich als solcher bezeichnen zu dürfen. Damit hört es aber nicht auf. Zu einer veganen Lebensweise zählen noch eine ganze Menge anderer Dinge, die einem auf den ersten Blick nicht in den Sinn kommen. Zum Beispiel werden Säfte und Wein häufig mit Gelatine geklärt oder Etiketten mit Kleber aus Knochenleim befestigt. Hinzu kommt die Kleidung, die kein Leder, Pelz oder Farben mit tierischen Inhaltsstoffen enthalten darf. Und was ist generell mit der Gesundheit; fehlen einem da nicht viele Nährstoffe, wenn man sich vegan ernährt? Kann man überhaupt noch in einem normalen Restaurant essen gehen? Patrick Bolk versucht in seinem Vegan Guide auf 121 Seiten mit Vorurteilen aufzuräumen und Zweifel auszuräumen. Dabei verweist er vor allem auch auf Clean Eating, sowie die Eingrenzung von Fertig- und Ersatzprodukten. Bolk lebt seit 2011 vegan und hat schon so einige Bücher über eine biologische und vegane Lebensweise geschrieben, unter anderem „Vegan im Job“ und „Vegan aber günstig“.



Der Vegan Guide steigt ein mit Begriffserklärungen, Geschichte und aktuellen Zahlen. Darauf folgen die Kapitel Ernährung und Gesundheit, sowie wie Vegan zu Hause, Vegan Unterwegs und zum Schluss 26 Rezepte für Anfänger.  Die Gestaltung des Buchs fällt eher minimalistisch aus: Keine Bilder, aber kleine Grafiken und Schwarz-Weiß-Zeichnungen. Das schadet dem Buch aber nicht unbedingt, so bleibt die Konzentration auf dem Wesentlichen. Es verschafft dem Leser den Eindruck, dass man es hier mit einem ernstzunehmenden und faktenbasierenden Nachschlagewerk zu tun hat. Im Vegan Guide erfährt man nicht nur, wie man vegan lebt, sondern vor allem auch wie man gesund vegan lebt. An welchen Vitaminen und Nährstoffen könnte es mir mangeln? Durch welche Nahrungsmittel gleiche ich eventuelle Mängel aus? Worauf muss ich bei der Ernährung achten, wenn ich Sport treibe? Was ist wichtig, wenn eine Reise oder ein Urlaub bevorsteht? Im Vegan Guide wird die pflanzliche Ernährungsweise wahrlich nicht wie ein Zuckerschlecken dargestellt, liefert aber viele Ansätze wie man sich das Leben leichter macht. Zudem liefert das Buch auch Erläuterungen dazu, wie man mit Hilfe von Fakten verbreiteten Vorurteilen gegenübertritt.



Für den schmerzfreieren Umstieg bietet der Vegan Guide eine ganze Liste an veganen Ersatzprodukten für Eier, Sahne, Butter oder Gelatine. Auch die 26 Rezepte, die sich ganz hinten im Guide befinden, sollen in erster Linie dem sanften Übergang dienen. So findet man darunter beispielsweise vegane Rezepte für Zwiebelmett, Eiersalat oder Spaghetti Bolognese. Bolk scheut sich nicht davor, schwierige Themen wie die vegane Ernährung von Haustieren und Kindern anzusprechen. Er gibt zu, dass diese Entscheidungen am besten jeder individuell für sich treffen sollte. Für langjährige Veganer ist dieses Buch nicht geeignet, da es in erster Linie auf die Basics einer veganen Lebensweise eingeht und deshalb wahrscheinlich nicht viel Neues bietet. Für Einsteiger und Interessierte liefert der Vegan Guide allerdings einen umfassenden Überblick über alles, was ein Veganer wissen und womit er sich auseinandersetzen sollte. Der Vegan Guide versucht nicht vorzuschreiben, sondern vor allem aufzuklären.



Vegan Guide von Patrick Bolk ist im Südwest Verlag erschienen und kostet im Handel  9,99€.

14. Januar 2019
Johanna Wendel
Empfehlen
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Buchtipps
 
 
Lasst die Knödel rollen: Auf über 400 Seiten stellen die drei Kochbuch-Autoren Adi Bittermann, Ingrid Pernkopf und Renate Wagner-Wittula österreichische Schmankerl rund um Schnitzel, Strudel und Ka – Weiterlesen >>
 
 
Es ist eine Hommage an Wein, Essen und den wunderschönen Rheingau – Rheingau lecker! bringt das Ausflugsziel am Rhein mit Schoppen, Rezepten und Ausflugstipps direkt zu uns nach Hause. – Weiterlesen >>
 
 
Bitter ist nicht jedermanns Sache. Dabei würde es uns unser Magen-Darm-Trakt danken wenn wir mehr bitteres essen, denn es ist sehr gesund – und wie dieses Buch zeigt auch sehr lecker. – Weiterlesen >>
 
 
 
Essig gilt vor allem als essentielle Zutat eines Salatdressings, manchmal sogar als hilfreiches und natürliches Putzmittel. Die Essigbibel will zeigen, dass Essig aber auch geschmacklich sehr vielsei – Weiterlesen >>
 
 
Das Herz eines Hauses sitzt meist in der Küche, sie ist der Lebensmittelpunkt vieler Familien – So auch bei Autorin Birgit Fazis in ihrem Haus am Ammersee. In ihrem Buch stellt sie ihre liebsten W – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  46 
Weintipp
Riesling Edition, Deidesheimer Grainhübel 2016, Winzerverein Deidesheim, Pfalz
Der Spitzenwein der Deidesheimer Weingenossen stammt aus der Top-Lage Grainhübel, ist auch als Jahrgang 2017 einer der besten Rieslinge der Region – und kostet erstaunlich wenig Geld! – Mehr >>
Rezepte
Cappuccino von Curry und Zitronengras mit Gambas
Bei diesem Rezept macht die Technik des Aufschäumens besonders viel Spaß und bringt Leichtigkeit und Schwung auf den Gaumen. – Mehr >>
Buchtipp
Die Österreichische Küche
Lasst die Knödel rollen: Auf über 400 Seiten stellen die drei Kochbuch-Autoren Adi Bittermann, Ingrid Pernkopf und Renate Wagner-Wittula österreichische Schmankerl rund um Schnitzel, Strudel und Kaiserschmarrn vor. – Mehr >>