Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Buchtipps
 
0
Love real food
Foto: Narayana Verlag
Foto: Narayana Verlag
Vegetarische Gerichte, die nicht nur gesund sind, sondern auch noch schmecken – das verspricht die erfolgreiche US-Foodbloggerin Kathryne Taylor in ihrem ersten Kochbuch Love real food.

Dass wohlfühlen und bewusst ernähren Hand in Hand gehen, steht für Kathryne Taylor außer Frage. Nach Jahren voller Diäten, Phasen von Low-Carb oder Zucker-Hochs und vor allem voller schlechtem Gewissen hat sie nun einen gesunden Weg gefunden, den sie mit anderen teilen möchte. Die Australierin betreibt – gemeinsam mit Ihrem Hund– einen erfolgreich laufenden Blog. Auf „Cookie and Kate“ dreht sich alles um Ernährung, gesunde Rezepte und ihren vierbeinigen Gefährten. Und genau darum geht es auch in ihrem ersten  Buch „Love real food“.



Es beginnt mit nützlichen Informationen über ausgewogene Ernährung und beantwortet zunächst die Frage, was eigentlich vollwertige Lebensmittel sind und was sie ausmacht. Darüber hinaus gibt sie Tipps wie man beispielsweise Gemüse karamellisieren lässt oder Nüsse und Kerne anrösten sollte. Im Anschluss verrät Taylor die Lebensmittel, die ihr und Cookie am liebsten sind und erklärt, welche für Letzteren und dessen Artgenossen giftig sind.



Das Herzstück des Buches bildet jedoch der darauffolgende Rezepte-Teil. Unterteilt in sechs Kapitel  liefert sie über hundert Rezepte, die, egal zu welcher Tageszeit und zu welchem Anlass, Inspiration bieten. Den Einstieg bildet dabei immer eine kurze Einleitung, die den persönlichen Bezug zu der Speise enthält und verrät, warum beispielsweise die Banana-Kokos-Pancakes oder die Quiche mit Spinat und Artischocken im Kapitel Guten Morgen zu finden sind. Es folgen die Kategorien Salate, Suppen und Happy Hour. In Letzerer sind jene Rezepte gelistet, die sich für große Runden, Cocktailabende oder Buffets eignen. Im Kapitel „Schlemmen!“ folgen sättigende Hauptgerichte, wie Süßkartoffel-Bohnen-Burger, Kichererbsen-Tikka-Masala und Vollkornrisotto mit Kirschtomaten, die beweisen sollen, das vegetarisch nicht langweilig sein muss. Carrot Cake, Crumble und Cookies bilden den süßen Abschluss im letzten Kapitel.



Jedes der Rezepte in Love real food ist mit einem Foto bebildert, die Zutaten sind übersichtlich aufgelistet und die einzelnen Arbeitsschritte detailliert aufgeführt. Zusätzlich liefert sie Informationen, wie die Rezepte gluten-, laktose-, ei-, nuss- oder sojafrei angepasst werden können. Love real food ist ein hochwertiges, schön gestaltetes Kochbuch, dass nicht nur ein vielfältiges Angebot an Rezepten, sondern auch zahlreiche Informationen rund um bewusste Ernährung liefert.



Love real food von Kathryne Taylor ist im Narayana Verlag erschienen und für 29,90 Euro erhältlich.

31. Dezember 2018
sie
Empfehlen
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Buchtipps
 
 
Die französische Patisserie gehört zu den besten und ausgefeiltesten der Welt. Die Foodbloggerin Emilie Franzo beweist in ihrem Backbuch, dass es nicht immer fein und aufwendig, sondern auch mal rus – Weiterlesen >>
 
 
Die Luft riecht anders, die Sonne wärmt das Gesicht, die ersten Blüten blühen. Martina Göldner-Kabitzsch präsentiert in ihrem Kochbuch zahlreiche Blütenarten, die nicht nur im Frühling schmecke – Weiterlesen >>
 
 
Fingerfood geht immer. Das wissen auch Luc Sananes und Olivier Chini vom Les Nicois in Paris. Mit ihrem Buch liefern sie die passenden Rezepte, damit Chips und Käsespieße im Schrank bleiben können. – Weiterlesen >>
 
 
 
Buchtipps
0
Lissabon
Mit Lissabon – Das Kochbuch liefert Sylvie da Silva authentische Rezepte aus Portugals Hauptstadt. Leser erfahren neben dem Essen auch einiges über die portugiesische Kultur. – Weiterlesen >>
 
 
Fein zum Wein – dieses Kochbuch dreht den üblichen Spieß um und spielt Food-Sommelier. Welches Rezept passt zu welchem Wein? Bettina Matthaei und Dagmar Ehrlich wissen Bescheid. – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  44 
Weintipp
Sauvignon blanc 2017, Weingut Deiss/Rheinhessen
Der Frühling kommt in leisen, aber nicht zu übersehenden Schritten und mit ihm die beste Zeit für fruchtig-mineralische Weine wie diesen ausgezeichneten Sauvignon blanc vom Genussakademie-Partnerwinzer Wolf Deiss! – Mehr >>
Rezepte
Tom Kha Gai
Eine der beliebtesten thailändischen Suppen, die man auch zu Hause ganz leicht zubereiten kann. – Mehr >>
Buchtipp
Tartes rustiques
Die französische Patisserie gehört zu den besten und ausgefeiltesten der Welt. Die Foodbloggerin Emilie Franzo beweist in ihrem Backbuch, dass es nicht immer fein und aufwendig, sondern auch mal rustikal und trotzdem lecker sein kann. – Mehr >>