Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Buchtipps
 
0
Koreanisch kochen!
Foto: Unimedica Verlag
Foto: Unimedica Verlag
Batman und Superman können einpacken: Robin Ha hat ein komplettes Kochbuch als Comic gezeichnet. In Sprechblasen bringt sie ihren Lesern die koreanische Küche näher.

Das Essens-Foto hat ausgedient. Dank Instagram und Co. sind tolle Fotos von Essen heute nichts Besonderes mehr. Schöne Kochbücher zum Blättern haben es immer schwerer, sich gegen die Konkurrenz aus dem Internet zu wehren, da braucht es kreative Ideen. Eine solche hatte auch Robin Ha. Die aus Südkorea stammende Amerikanerin hat Design studiert, arbeitete in der Modebranche und veröffentliche unter anderem bei Marvel. Schon seit einiger Zeit veröffentlicht sie koreanische Koch-Rezepte auf ihrem tumblr-blog „Banchan in Two Pages“. Jetzt hat der Unimedica-Verlag eine Sammlung ihrer Rezepte auf Deutsch herausgegeben.



Wobei, Rezepte ist zu wenig. Denn zwischen den Anleitungen erzählt Robin Ha ganze Geschichten aus ihrem Leben und der koreanischen Küche. Wussten Sie, dass Kim Chi in Korea seit tausenden von Jahren gegessen wird, die heute dafür so typische Chili vor gerade mal 400 Jahren mit den Portugiesen nach Korea gekommen ist? Davor war Kim Chi weiß. In Robin Has Koch-Comic sind gleich mehrere Rezepte für das gesunde, scharf eingelegte Gemüse, dass man einmal ansetzen muss und dann lange genießen kann. In anderen Kapiteln geht es ums Grillen, um Meeresfrüchte oder um Suppen.



Trotz der aufwendigen Präsentation der einzelnen Gerichte ist der Umfang gewaltig. Mehr als 60 Rezepte sind in dem Buch enthalten, darunter auch so spannende Geschichten wie Algensuppe mit Rind, Kimchi-Pfannkuchen und scharfer Oktopus auf Reis. Die kleinen Geschichten motivieren und neben den Rezepten gibt es auch Hinweise zum Einkaufen. Alles in allem ein tolles Geschenk für alle Korea-Fans. Die Freude wird minimal getrübt durch den Umstand, dass der Unimedica-Verlag auf die letzten Seiten Werbung druckt, so dass man sich zum Index durchblättern muss, wenn man schnell ein Rezept sucht. Denn wer einfach so querliest, verirrt sich schnell in dem Buch. So schön es auch sein mag, es ist für die unkomplizierte, schnelle Nutzung in der Küche doch ein wenig chaotisch – und macht vielleicht grade deshalb so großen Spaß.



Koreanisch kochen! von Robin Ha ist im Unimedica Verlag erschienen und kostet 19,80 Euro.

8. Juli 2019
Jan Paul Stich
Empfehlen
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Buchtipps
 
 
Buchtipps
0
Hola Sol
Karibik – Palmen, Strand und gutes Essen: Mit diesem Kochbuch wollen Julia Cawley, Vera Schäper und Saskia van Deelen südamerikanische Speisen und somit Sommer-Sonne-Urlaubsfeeling in die heimisch – Weiterlesen >>
 
 
Ein Schrebergarten liefert Sommer wie Winter Zutaten für eine Vielzahl an Gerichten. Die Autorinnen des Schrebergarten Kochbuchs Christiane Lessker und Vanessa Jansen beweisen neben kreativen Rezept – Weiterlesen >>
 
 
Buchtipps
0
Eataly
Eataly ist der Name des Delikatess-Imperiums von Oscar Farinetti mit weltweit vertretenen Restaurants, Kochschulen und mehr. Mit seinem italienischen Kochbuch Eataly hat er seine besten und innovativs – Weiterlesen >>
 
 
 
Ohne Käse, ohne mich! Autorin Julie Piatt verrät, wie auch Käseliebhaber auf eine rein pflanzliche Ernährung umsteigen können, ohne dabei auf Cremigkeit und Geschmack des Originals verzichten zu – Weiterlesen >>
 
 
Cocktails trinken und dabei was für die Gesundheit tun. Was auf den ersten Blick widersprüchlich klingt, möchte Nicole Herft mit ihrem Buch "Die Cocktail Revolution" beweisen. Hier werden Spirituos – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  45 
Weintipp
Muskateller brut, Griesel Sekt, Hess. Bergstraße
Niko Brandner ist einer der Shooting-Stars der letzten Jahre. Seine Sekte hat die Genussakademie jedoch schon vor dem großen, mehr als verdienten Hype kennen und lieben gelernt – jetzt im Sommer passt dieser Muskateller brut besonders gut! – Mehr >>
Rezepte
Tom Kha Gai
Eine der beliebtesten thailändischen Suppen, die man auch zu Hause ganz leicht zubereiten kann. – Mehr >>
Buchtipp
Hola Sol
Karibik – Palmen, Strand und gutes Essen: Mit diesem Kochbuch wollen Julia Cawley, Vera Schäper und Saskia van Deelen südamerikanische Speisen und somit Sommer-Sonne-Urlaubsfeeling in die heimische Küche bringen. – Mehr >>