Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Buchtipps
Genuss Magazin Frankfurt Buchtipps
Kochen mit Cocolino – Das P
 
0
Kochen mit Cocolino – Das Partybuch
Wenn der nächste Geburtstag ansteht, wollen Kinder die Planung auch gerne mal selbst in die Hand nehmen. Mit vielen lustigen Zeichnungen, einfachen Rezepten und jeder Menge Partyideen zeigen Cocolino & Co. den Kleinen, wie die perfekte Party aussehen kann.

Die Autoren Oskar Marti und Oskar Weiss haben Cocolino schon auf kulinarische Weltreise geschickt und mit dem Kater unter anderem ein Abenteuer- und ein Dessert-Kochbuch rausgebracht. Im „Partybuch“ zeigt der Kater mit der Spiegelei-Augenklappe nun, dass er auch weiß, wie man eine gute Fete organisiert. Egal, ob Geburtstags- oder Mottoparty – Cocolino & Co. haben immer lustige Kochrezepte in petto.


Wenn Cocolino zum Beispiel eine Geburtstagsparty für seinen Freund, den Papagei Picki-Nicki, steigen lässt, gibt es neben klassischem Popcorn natürlich auch Apfelmus mit Schokowürmchen. Mit dem super-leichten Rezept – Schwierigkeitsgrad: eine Kochmütze – haben das auch die Kleinen ratzfatz zubereitet.


Wer schon etwas geübter ist, kann eine Regenbogen-Party veranstalten und dazu den Regenbogen-Joghurt-Cocktail servieren, eine bunte Mischung aus Natur-Joghurt, Heidelbeerkonfitüre, Zucker, Kiwi, Vanillezucker, Apfelmus, Himbeer- oder Erdbeerkonfitüre. Aufgrund des höheren Schwierigkeitsgrads hat sich der Cocktail zwei Kochmützen verdient.


Drei Kochmützen kennzeichnen Rezepte, bei denen Mama und Papa den Kleinen eventuell unter die Arme greifen müssen: Der Ha-Ha-Ha-Hackbraten aus Brötchen, Rindfleisch, Kräuter und Gewürzen ist zwar nicht ganz leicht zuzubereiten, macht die Lachparty aber zusammen mit Ho-Ho-Ho-Holunderblütensirup und Hi-Hi-Hi-Himbeermousse perfekt.


Nach einer kurzen Einführung in Tischkultur, dürfen sich die kleinen Köche zu Bürgermeister Cäsar Knödelmeiers Ehrenparty an aufwendigeren Gerichten versuchen: Ob pikantes Rindergulasch mit Pilzen, zarte Spätzli oder eine frische Zitronencreme – jedes Rezept ist Schritt für Schritt einfach und verständlich beschrieben.


Ein echtes Highlight ist das „Fest der fünf Sinne“, bei dem Kräutercremesuppe (Riechen), knackige Stängel aus Salatgurke, Stangensellerie, Paprika und Karotten mit Kräutersauce (Hören), bunter Sommergemüse-Eintopf (Sehen), mit flinken Fingern zubereitete Würstchen im Schlafrock (Tasten) und das Schoko-Fondue Leckerschlecker mit Äpfeln, Bananen, Nüssen und Löffelbiskuit (Schmecken) für zufriedene Kindergesichter sorgen.
Unter einem tollen Motto steht auch die Multikulti-Party, bei der jeder Gast mit einer Spezialität aus seiner Heimat einen Beitrag zum internationalen Buffet leistet.


Das Motto „Musikparty“ wird wie alle anderen Kapitel mit einer lustigen Geschichte rund um Cocolino und seine Freunde eingeführt und begeistert mit Rezepten wie den Klaviertasten-Trüffel, die aus in Schokopulver oder Puderzucker gewendeten Schokostreifen bestehen, und dem Vanille-Tanzpudding mit Beerensauce.


 


„Kochen mit Cocolino – Das Partybuch“ ist im AT Verlag erschienen und kostet 17,90 €.

14. Mai 2012
ahu
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Buchtipps
 
 
Der gepufft Mais schmeckt nicht nur im Kino gut, sondern auch daheim - als kleines Amuse Geule, als Predessert oder als Finger Food zwischendurch auf der Cocktailparty. "Das etwas andere Gourmet-Kochb – Weiterlesen >>
 
 
Wer auf Kohlenhydrate aus Brot, Kartoffeln, Mehlspeisen und Teigwaren verzichtet, bleibt lange satt und wird auf Dauer schlank, das versprechen die Low-Carb-Anhänger. Wie man die Kohlenhydrate richtig – Weiterlesen >>
 
 
Donuts sind begehrt - auch hierzulande erfreut sich der amerikanische Fettgebäck größter Popularität. "We love Donuts" vereint über 50 Rezeptideen des zuckrigen Kringels. Als besonderes Schmankerl gib – Weiterlesen >>
 
 
 
Die Köche Thomas Pinçon und Michael Hermes präsentieren die besten Rezepte der französischen Brasserie Café Paris in Hamburg. Das Besondere daran: In ihrem Kochbuch gibt es nur Gerichte aus Innereien! – Weiterlesen >>
 
 
Wie genau wird eigentlich Öl gewonnen? Die Autorin des umfangreichen Buchs "Die Welt der heimischen Öle" hat verschiedene Mühlen in ganz Deutschland besucht und stellt Pflanzen vor, aus denen das flüs – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  21 
Weintipp
Riesling Auslese 2011, Weingut Deiss, Rheinhessen
Mit sogenannten "restsüßen" Weinen tut sich der Deutsche nach den Exzessen lieblicher Plörre in den 70ern immer noch schwer, doch wer einmal an Tropfen wie diesem scheinbar schwerelosen Riesling von Deiss genippt hat, kommt davon einfach nicht mehr los! – Mehr >>
Rezepte
Rezept der Woche: US-Flanksteak "Surf and Turf" mit roter Zwiebelmarinade, Thaispargel und Babymais
Steak mal exotisch: Thaispargel und Babymais geben dem Klassiker eine neue Note. – Mehr >>
Buchtipp
Die fabelhafte Welt des Popcorns
Der gepufft Mais schmeckt nicht nur im Kino gut, sondern auch daheim - als kleines Amuse Geule, als Predessert oder als Finger Food zwischendurch auf der Cocktailparty. "Das etwas andere Gourmet-Kochbuch" von der Edition Fackelträger zeigt mit mehr als 40 Rezeptideen, was alles möglich ist. – Mehr >>