Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Buchtipps
Genuss Magazin Frankfurt Buchtipps
Glutenfreies 5-Minuten-Brot
 
0
Glutenfreies 5-Minuten-Brot
Foto: Unimedica Verlag
Foto: Unimedica Verlag
Wenn es um gutes Brot geht, bietet sich Menschen, die an Glutenunverträglichkeit leiden, oftmals eine sehr begrenzte Auswahl – sei es in Bäckereien oder in den Supermarkt-Regalen. Mit ihrem Backbuch liefern Dr. Jeff Hertzberg und Zoë François Ideen, wie mit wenig Aufwand selbst für Vielfalt gesorgt werden kann.

Glutenfrei und fünf Minuten sind zwei Assoziationen, die man für gewöhnlich nicht mit einem Brot in Verbindung bringt. Hier denkt man an Sauerteig, stundenlanges kneten, ruhen lassen und wieder kneten. Auch bei der Frage nach dem Mehl liegt die Assoziation mit Weizen oder Roggen nah. Das muss allerdings nicht sein, glaubt man Dr. Jeff Hertzberg und Zoë François. Die beiden haben ein Backbuch mit über 90 Rezepten geschaffen, die verraten, wie man glutenfreies Brot schnell, einfach und vielseitig zubereiten kann.



Die Autoren machen es nicht spannend und verraten direkt zu Beginn „ihr Geheimnis“, wie die Angabe von gerade einmal fünf Minuten zustande kommt. Diese bezieht sich nämlich nicht auf die gesamte Zeit, sondern lediglich die der Zubereitung. Die Rezepte ergeben größere Teigmengen, aus der sich mehrere Laibe zubereiten lassen. Einmal geknetet, lassen sich die Portionen dann bis zu zehn Tage im Kühlschrank aufbewahren. So könnte jeden Tag mit nur wenigen Handgriffen ein frisches Brot zubereitet werden.



Im zweiten Schritt beantworten sie die Frage, wie man ein Brot überhaupt glutenfrei, also frei von Getreide wie Weizen, Roggen oder Gerste, herstellt. Informationen rund um die Ernährung ohne das Klebeeiweiß ergänzen dieses Kapitel. So bietet es sowohl Menschen, die unter Zöliakie – der Unverträglichkeit - leiden, als auch Neulingen dieses Gebietes ausführliche Informationen. Bevor es mit dem Grundrezept auf Seite 63 des gut 300 Seiten starken Buches losgeht, werden die benötigten Utensilien vorgestellt, die zum guten Gelingen eines Laibes beitragen sollen. Wer nach Perfektion strebt, wird da erst einmal ein wenig Geld investieren müssen, da Ofenthermometer, Pizzaschaufel oder ein Brotstein genannt werden. Dabei werden allerdings auch Alternativen gelistet und darauf verwiesen, wenn es sich lediglich um Empfehlungen handelt.



Das sechste Kapitel widmet sich schließlich dem Grundrezept, das aus einer Mehlmischung aus weißem Reismehl, Tapioka-Mehl, Kartoffelstärke und gemahlenen Flohsamenschalen besteht. Die Verarbeitung des Mehls mit den weiteren Zutaten wird ausführlich erklärt und ist unterstützend mit Fotos versehen. Auf die klassisch-runde Form der Boule, folgen dann Abwandlungen zu Ciabatta, Baguette, dem ringförmigen Couronne oder Brötchen.



Die Macher raten, sich mit dem Grundrezept vertraut zu machen, bevor man sich später an die etwas komplizierteren Versionen wagen sollte. Diese folgen dann unter den Kapiteln Landbrot, Fladenbrot & Pizza sowie süßer Hefeteig. Erstere sollen ihren kräftig-nussigen Geschmack, den sie normalerweise durch Roggen oder ähnliches Vollkorngetreide erhalten, durch Mandeln, Quinoa oder Hafer bekommen. Im Anschluss folgen Rezepte für Foccaccias, Bagels, süße Zimtschnecken oder einen Himbeer-Mandelcreme-Zopf.



Alle Rezepte sind in ausführlichen Schritten erklärt, mit ansprechenden Fotos sowie Tipps und Tricks versehen. Jegliche Mengenangaben werden sowohl in Cups, Pounds aber auch Gramm angegeben. Somit liefert das Backbuch über 90 Rezepte, die es an Vielfalt nicht mangeln lassen. Wer Lust hat, sich in die umfangreiche Welt des Brotbackens zu begeben, um glutenfreie Versionen für zuhause zu schaffen, wird mit diesem Buch sicherlich eine gute Einführung erhalten. Für den Anfang müssen aber vermutlich mehr als fünf Minuten eingeplant werden.



Glutenfreies 5-Minuten-Brot ist im Unimedica Verlag erschienen und für 29,80€ erhältlich.

20. Mai 2019
sie
Empfehlen
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Buchtipps
 
 
Lecker essen und dabei etwas Gutes für die Umwelt und die Geldbörse tun: Wie das funktioniert, zeigen die beiden Kochbuchautorinnen Giovanna Torrico und Amelia Wasiliev in ihrem Kochbuch Clever Koch – Weiterlesen >>
 
 
Jeder kennt, viele lieben sie: Die kurzen Kochvideos von Tasty, die tausende Views auf Youtube und anderen sozialen Netzwerken verzeichnen können. Nun gibt es auch ein passendes Kochbuch mit vielen R – Weiterlesen >>
 
 
Der Sommer verspricht Leichtigkeit, Wohlbefinden und Zwanglosigkeit – Alexandra Palla liebt den Sommer. Kochen, backen, den Tisch decken und Freunde und Familie bewirten: All das sind integrale Best – Weiterlesen >>
 
 
 
Buchtipps
0
Supra
Ein Supra kommt niemals ohne einen Tamada aus und volle Salatschüsseln gehören hier zum guten Ton. Die georgische Küche sieht mehr als nur den bloßen Essensverzehr vor und wenn man den Tisch unter – Weiterlesen >>
 
 
Buchtipps
0
Levante
In Rawia Bisharas Levante wird die nahöstliche Küche mit New Yorker Experimentierfreudigkeit fusioniert. In ihrem zweiten Kochbuch manifestiert Köchin und Buchautorin das Ergebnis. – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  44 
Weintipp
Prosecco di Valdobbiadene, Daldin, DOCG Prosecco Superiore, Veneto/Italien
Wenn es in Sachen Prosecco etwas besonderes sein soll, dann sind Schaumweine aus dem Valdobbiadene erste Wahl. Hier findet man nicht nur die besten Böden, sondern auch Winzer, die sich mit Haut und Haar der Qualität verschrieben haben. Wie etwa die Familie Daldin! – Mehr >>
Rezepte
Tom Kha Gai
Eine der beliebtesten thailändischen Suppen, die man auch zu Hause ganz leicht zubereiten kann. – Mehr >>
Buchtipp
Glutenfreies 5-Minuten-Brot
Wenn es um gutes Brot geht, bietet sich Menschen, die an Glutenunverträglichkeit leiden, oftmals eine sehr begrenzte Auswahl – sei es in Bäckereien oder in den Supermarkt-Regalen. Mit ihrem Backbuch liefern Dr. Jeff Hertzberg und Zoë François Ideen, wie mit wenig Aufwand selbst für Vielfalt gesorgt werden kann. – Mehr >>