Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Buchtipps
Genuss Magazin Frankfurt Buchtipps
Allerbeste Blechkuchen
 
0
Allerbeste Blechkuchen
Foto: Wochenblatt
Foto: Wochenblatt
Sie sind ideal zum Teilen und für große Runden: Blechkuchen. Im gleichnamigen Backbuch verraten zahlreiche Landfrauen ihre liebsten und bewährten Rezepte.

Ob Geburtstag, Mitbringsel für die Arbeitskollegen oder für das Fest des Sportvereins: Wenn ein Kuchen möglichst viele Gaumen erreichen soll, eignet sich die Variante vom Blech besonders gut. Doch nicht nur die Größe des Backwerks kann überzeugen, auch die Möglichkeit, die Stückgröße nach Bedarf anpassen zu können ist praktisch. Das weiß auch das Wochenblatt für Landschaft und Landleben und hat seine Leser nach ihren liebsten Rezepten gefragt. Rund sechzig davon werden in „allerbeste Blechkuchen“ vorgestellt.



Vorab der Rezepte folgt eine kurze Einleitung mit Informationen zur Verwendung des Backblechs und dessen Größe und Form. Eine Tabelle verrät, wie die Mengenangaben der Rezepte umgerechnet werden können, wenn der Kuchen doch einmal etwas kleiner ausfallen soll oder nur eine Springform zur Hand ist. Daraufhin folgt der Rezepte-Teil. Ein Inhaltsverzeichnis zu Beginn jedes Kapitels verschafft einen Überblick über darin enthaltene Rezepte. In „Fruchtvergnügen“ findet sich sowohl Exotisches, wie ein Kirsch-Kokos-Kuchen aber auch Klassiker wie der Pflaumenkuchen mit Hefeteig. Obstmuffel kommen in den beiden darauffolgenden Kapiteln auf ihre Kosten, die Schokolade und Sahne in den Vordergrund stellen. Auch hier sind wieder Dauerbrenner wie Schwarzwälder-Kirsch-Schnitten oder Butterkuchen dabei. Mit Streuseln, geraspelt, nach schwedischer Art oder wie bei der Urgroßmutter: Im letzten Kapitel dreht sich alles rund um den Apfel.



Allerbeste Blechkuchen ist sehr übersichtlich gestaltet. Jedes der Rezepte ist mit einem großformatigen Foto bebildert und mit einer Schritt-für-Schritt Anleitung versehen. Die Zutaten sind übersichtlich aufgelistet und theoretisch in jedem Haushalt zu finden. Kleine Symbole geben schnell Auskunft über Backtemperatur, Blechgröße und benötigte Zeit. Darüber hinaus sorgen Tipps und Kniffe der jeweiligen Rezeptgeberin für gelingsichere Ergebnisse und geben dem Buch eine persönliche Note. Die Spiralbindung und die abwischbaren Buchseiten ermöglichen einen praktischen Einsatz in der Küche und verzeihen, wenn auch mal ein Spritzer Milch oder ein Klecks Teig daneben geht.



Allerbeste Blechkuchen ist im Wochenblatt erschienen und für 17,95 Euro erhältlich.

3. Dezember 2018
Sina Eichhorn
Empfehlen
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Buchtipps
 
 
Seit Jahren sorgt Andreas Krolik nicht nur mit seinen veganen kulinarischen Ideen für Furore – jetzt hat er einen Jahreskreis seiner Rezepte in einem wunderschönen Buch veröffentlicht. – Weiterlesen >>
 
 
Gibt es ein wirklich köstliches Gericht, das ohne eine gute Sauce auskommt? Wahrscheinlich nicht. Richa Hingle rückt in ihrem veganen Kochbuch die Sauce in den Mittelpunkt und bedient sich kulinaris – Weiterlesen >>
 
 
Buchtipps
0
Umami
Ein unbekannter Begriff für etwas, das wir alle kennen. Dass Umami nicht nur aus Geschmacksverstärkern kommt, will Heiko Antoniewicz mit seinem neuen Kochbuch beweisen. – Weiterlesen >>
 
 
 
Ist Ihnen bewusst was man alles mit Joghurt machen kann? Denn Joghurt eignet sich nicht nur für das flotte Müsli am Morgen. – Weiterlesen >>
 
 
Wer denkt vegan würde nur den Verzicht auf tierische Nahrungsmittel bedeuten, wird vom Vegan Guide eines Besseren belehrt. Ein umfassender Einblick in die Materie für Vegan-Neulinge und Interessiert – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  43 
Weintipp
Carthago 2014, Mandrarossa, Sicilia IGT
Nero d'Avola ist beinahe schon eine neue Moderebsorte, doch leider geben sich nur wenige Winzer die Mühe, dieser autochthonen Rebsorte Siziliens ihr volles Qualitätspotential abzuringen. Der Carthago ist ein gutes Beispiel, wie betörend und ausdrucksstark diese Rebsorte gelingen kann. – Mehr >>
Rezepte
Tom Kha Gai
Eine der beliebtesten thailändischen Suppen, die man auch zu Hause ganz leicht zubereiten kann. – Mehr >>
Buchtipp
Lafleur und Andreas Krolik: Jahreszeitliche Gourmetküche
Seit Jahren sorgt Andreas Krolik nicht nur mit seinen veganen kulinarischen Ideen für Furore – jetzt hat er einen Jahreskreis seiner Rezepte in einem wunderschönen Buch veröffentlicht. – Mehr >>