Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Neues Betreiber-Duo im Grünen Wald
 

Top-Themen Genusswoche

0

Gastronomie in sechster Generation

Foto: Zum Grünen Wald
Foto: Zum Grünen Wald
Das Gasthaus Zum Grünen Wald besteht seit über 200 Jahren in Kronberg. Nachdem es in den vergangenen Jahren verpachtet wurde, kehrt das Traditionslokal nun in Familienbesitz zurück. Am 20. Februar wird Neueröffnung gefeiert.
Die älteste Gaststätte Kronbergs befindet sich in der Friedrich-Ebert-Straße 19. Denn dort öffnete bereits im Jahr 1811 der Grüne Wald erstmals seine Türen. Die Familie Henrich betrieb über Generationen hinweg das Lokal, vor gut 36 Jahren übernahm erstmals ein Pächter den Betrieb. Nun, insgesamt über 200 Jahre und etliche Geschichten, Gesichter und Gastronomen später, tut sich wieder etwas in den vier Wänden: Denn mit Jens Hirsch geht das Traditionsgasthaus in die sechste Generation über. Der gelernte Koch wird das Restaurant weiterführen, eröffnet wird am 20. Februar.

Nach mehreren Stationen, unter anderem im Emma Metzler in Frankfurt und dem Allgaiers in Königstein, ist es das erste eigene Projekt von Hirsch, der zuletzt seinen IHK geprüften Küchenmeister absolviert hat. Unterstützt wird er dabei von seiner Frau Franziska Hirsch, die das Gasthaus ebenfalls sehr gut kennt. „Wir haben beide hier unsere Ausbildung gemacht, auch ich bin gelernte Köchin und Restaurant-Fachfrau“, verrät die 30-jährige.

Was als Apfelweinkneipe begann, hat sich über die Jahre hinweg zu einem gehobenen Restaurant etabliert. Ein Wandel, den die beiden neuen Betreiber fortführen wollen. „Wir nennen es bessere, gutbürgerliche Küche“, sagt Franziska Hirsch und ergänzt: „Bei uns kann man einen schönen Schoppen trinken, aber auch ein gutes Steak mit einem Glas Rotwein genießen.“ Ergänzt werde die „leicht gehobene“ Küche durch eine ausgewählte Weinkarte mit überwiegend deutschen Positionen sowie regionalem Apfelwein aus Bad Homburg.

Momentan laufen die letzten Renovierungsarbeiten. Wenn alles fertig ist, wird der Hauptraum Platz für rund 50 Gäste bieten, in dem zweiten, kleineren Raum sind noch einmal weitere 20 Sitzplätze. In der ersten Etage befindet sich ein Veranstaltungsraum, im Sommer soll die große Terrasse hinzukommen.

„Wir freuen uns auf das kommende Jahr“, sagt Franziska Hirsch. Durch die zentrale Lage in der Altstadt wollen sie den Betrieb in Kronberger Feierlichkeiten einbinden. So zum Beispiel im Juni, wenn das traditionelle Erdbeerfest stattfindet.

Zum Grünen Wald, Kronberg, Friedrich-Ebert-Straße 19, Tel. 06173/7831675, Mo/Do/FR 17.30–22.30, Sa/So 12–14.30 + 18–22.30 Uhr, Di + Mi Ruhetag
 
17. Februar 2020, 14.00 Uhr
Sina Eichhorn
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Top-Themen Genusswoche
 
 
Die FRANKFURT GEHT AUS!-Redaktion hat die besten Restaurants zusammengestellt, die jetzt in der Quarantäne einen Lieferdienst oder Take-away anbieten. Die Übersicht gibt es kostenlos online. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Yu Hosoi/Unsplash
 
 
Die Gastronomie in der Corona-Krise
0
Geliefert?
Die Not macht Gastronominnen und Gastronomen erfinderisch: von der Abholstation über ein Kaffee-Rad, bis hin zum weltweit ersten Ebbelwoi-Kneipen-Drive-In – jetzt sind Liefer- und Take-Away-Geschäft gefragt. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: Briana Tozour / Unsplash
 
 
Elaine’s Deli kommt mit drei neuen Konzepten
0
Für Locals, Dandies und Globals
Mitten im Frankfurter Bankenviertel belebt das Elaine’s Deli als hipper Hotspot die sonst eher abgeschlossene Gegend. Jetzt warten die Betreiber mit drei neuen Konzepten auf: Elaine's Restaurant, Elaine’s Room und Elaine’s Takeaway. – Weiterlesen >>
Text: Mandana Bareh Foroush / Foto: Mandana Bareh Foroush
 
 
 
Gewürz-Guru Patrick Eisermann
0
Der dahin reist, wo der Pfeffer wächst
Patrick Eisermann ist ein besonderer Globetrotter: Statt nach Traumstränden sucht er auf seinen Weltreisen nach den besten Gewürzen. Am 22. März präsentiert er diese gemeinsam mit Sternekoch Jens Rittmeyer in Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Roots Natural
 
 
Dining auf der Ambiente 2020
0
Grüner Wind auf dem Esstisch
Nachhaltigkeit ist in aller Munde, auch auf der Ambiente 2020. Der neue Ausstellungsbereich HoReCa (Hotel, Restaurant und Catering) zeigt, was jetzt in der Gastronomie auf den Tisch kommt. Das sind die neuen Trends. – Weiterlesen >>
Text: Sebastian Schellhaas / Foto: Ambiente
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  46