Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Mal was anderes
 
Top-Themen Genusswoche
0
Burger und Tequila auf hessisch
In der neu eröffneten Gaststätte "Hanauer Tor" in Babenhausen wird regionale Küche mal ganz anders interpretiert: Betreiber Jochen Herbert möchte seine Gäste mit Kreationen wie Hessenburger, Hessendöner und Hessisch Tequila überzeugen.
Dass ein Burger nicht zwingend auf Brötchenhälften und Fleischfrikadelle angewiesen ist, zeigt "Hanauer Tor"-Betreiber Jochen Herbert mit seinem Hessenburger (3,50 €): "Zwei Scheiben Fleischwurst, dazwischen eine würzige Mischung aus Grüner Soße und Kartoffeln mit einer Scheibe Ei. Wer möchte kann aber auch einen Hessen-Käsburger bestellen - selbstverständlich mit Handkäs'." Das ist aber noch nicht alles, was die Karte der neu eröffneten Babenhäuser Gaststätte Originelles zu bieten hat: Probieren kann man auch den Hessendöner (3,50 €) - ein mit Rippchen und Kraut gefülltes Kartoffelweck - oder den Hessen-Wrap (6,50 €), der mit Frankfurter Kalbsschnitzel, Grüner Soße und Bratkartoffeln gefüllt ist. Dazu kann man sich einen Hessisch Tequila (2 €) genehmigen, hinter dem sich Apfelkorn mit Fleischwurst (statt Zitrone) und Senf (statt Salz) verbirgt.
Zusätzlich gibt es im "Hanauer Tor" aber auch altbewährte Klassiker wie Rippchen und Kraut, Kartoffel- oder Gulaschsuppe, Handkäs', Grüne Soße, Frankfurter Würstchen oder eine Wurstplatte, außerdem hält die Karte einige Salat-Variationen bereit.

So viel Kreativität machte sogar das Fernsehen auf Jochen Herbert aufmerksam, bei Gottschalk Live durfte er seine hessischen Kreationen höchstpersönlich präsentieren.

Hanauer Tor, Babenhausen, Fahrstraße 58, Tel. 06073/6308101, Mo/Mi-Fr 11-24, Sa/So 10-24 Uhr
18. Juni 2012
ahu
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Top-Themen Genusswoche
 
 
Deutsch-französische Freundschaft
0
So schmeckt das Elsass!
Crêpes, Flammkuchen und feines Riesling-Sauerkraut sind die kulinarischen Aushängeschilder des Elsass. Beim Elsässer Markt auf dem Frankfurter Paulsplatz kann man sich jetzt eine Woche lang durch die Region schlemmen. Plus: die Top 3 elsässischen Restaurants in Frankfurt und Umgebung! – Weiterlesen >>
 
 
Food Trucks revolutionieren die klassische Imbisswagenkultur: schnell, exklusiv und saisonal soll es sein, das ist das Ziel der Jungs von Goose. Dass Fast-Food nicht immer "fast" und einfallslos sein muss, beweisen die BurritoBande und der BurgerMeister. – Weiterlesen >>
 
 
Pünktlich zur Bahnhofsviertelnacht hat Kingka-Gründer und Nachtlebenlegende Radu Rosetti für einen Abend die Türen seines neuen Cafés "Klein und Main" in der Moselstraße 10 geöffnet. Offiziell los geht's am 1. September. – Weiterlesen >>
 
 
 
Insolvenzen, Schließungen, Betreiberwechsel
8
Die große Pleitewelle
Das Lamoraga und das G. Buzzano sind bereits geschlossen, das Café und Restaurant Frohsinn befindet sich im Insolvenzverfahren: Was ist los mit den Gastronomien in der Innenstadt? – Weiterlesen >>
 
 
Zack die Bohne!
0
Kaffee für Genießer
Vom Investment-Banker zum Kaffee-Kreateur: Michael Schmidt hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und stellt nun in seiner kleinen Rösterei in Dreieich seinen eigenen Kaffee her. – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  19