Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Mal was anderes
 
Top-Themen Genusswoche
0
Burger und Tequila auf hessisch
In der neu eröffneten Gaststätte „Hanauer Tor“ in Babenhausen wird regionale Küche mal ganz anders interpretiert: Betreiber Jochen Herbert möchte seine Gäste mit Kreationen wie Hessenburger, Hessendöner und Hessisch Tequila überzeugen.
Dass ein Burger nicht zwingend auf Brötchenhälften und Fleischfrikadelle angewiesen ist, zeigt „Hanauer Tor“-Betreiber Jochen Herbert mit seinem Hessenburger (3,50 €): „Zwei Scheiben Fleischwurst, dazwischen eine würzige Mischung aus Grüner Soße und Kartoffeln mit einer Scheibe Ei. Wer möchte kann aber auch einen Hessen-Käsburger bestellen – selbstverständlich mit Handkäs‘.“ Das ist aber noch nicht alles, was die Karte der neu eröffneten Babenhäuser Gaststätte Originelles zu bieten hat: Probieren kann man auch den Hessendöner (3,50 €) – ein mit Rippchen und Kraut gefülltes Kartoffelweck – oder den Hessen-Wrap (6,50 €), der mit Frankfurter Kalbsschnitzel, Grüner Soße und Bratkartoffeln gefüllt ist. Dazu kann man sich einen Hessisch Tequila (2 €) genehmigen, hinter dem sich Apfelkorn mit Fleischwurst (statt Zitrone) und Senf (statt Salz) verbirgt.
Zusätzlich gibt es im „Hanauer Tor“ aber auch altbewährte Klassiker wie Rippchen und Kraut, Kartoffel- oder Gulaschsuppe, Handkäs‘, Grüne Soße, Frankfurter Würstchen oder eine Wurstplatte, außerdem hält die Karte einige Salat-Variationen bereit.

So viel Kreativität machte sogar das Fernsehen auf Jochen Herbert aufmerksam, bei Gottschalk Live durfte er seine hessischen Kreationen höchstpersönlich präsentieren.

Hanauer Tor, Babenhausen, Fahrstraße 58, Tel. 06073/6308101, Mo/Mi–Fr 11–24, Sa/So 10–24 Uhr
18. Juni 2012
ahu
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Top-Themen Genusswoche
 
 
Bald soll es auch in Frankfurt einen Laden geben, in dem verpackungsmüllfreies Einkaufen möglich ist. Das junge Gründer-Team der Initiative Gramm.genau GbR startet zurzeit einen Testlauf im Main Gemüseladen auf der Berger Straße. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: Gramm.genau
 
 
Betreiberwechsel im Nordend
0
Exil wird zu Frankfurter Hofgarten
Neuer Name, bewährtes Konzept: Nadja Knizewski und Erdal Gürbestan haben das Exil übernommen. Das Restaurant heißt nun Frankfurter Hofgarten und ist seit vergangenem Freitag geöffnet. Am 22. Januar findet ein feierlicher Taste-Brunch statt. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: Frankfurter Hofgarten
 
 
Seit einem Jahr verkauft Hasan Günay jede Woche Pastrami-Sandwiches auf dem Sachsenhäuser Markt im Hof. Bestärkt vom Erfolg, möchte er jetzt seinen eigenen Laden eröffnen. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Markus Onyuru Pictures
 
 
 
Tipps für den Neujahrsmorgen
0
Katerfrei ins neue Jahr
Je besser die Party, um so schlimmer der Morgen danach. Wir wünschen, dass Sie an Silvester fabelhaft ins neue Jahr kommen und haben schon mal Tricks gegen den Morgenkater gesammelt. – Weiterlesen >>
Text: kat / Foto: by birgitH/pixelio
 
 
Bülent Özmen ist im ChezIMA für die Drinks verantwortlich. Bei unserm Besuch an seiner Theke hat er uns in die Geheimnisse seiner Kunst eingeweiht. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Harald Schröder
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  31