Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Mal was anderes
 
Top-Themen Genusswoche
0
Burger und Tequila auf hessisch
In der neu eröffneten Gaststätte "Hanauer Tor" in Babenhausen wird regionale Küche mal ganz anders interpretiert: Betreiber Jochen Herbert möchte seine Gäste mit Kreationen wie Hessenburger, Hessendöner und Hessisch Tequila überzeugen.
Dass ein Burger nicht zwingend auf Brötchenhälften und Fleischfrikadelle angewiesen ist, zeigt "Hanauer Tor"-Betreiber Jochen Herbert mit seinem Hessenburger (3,50 €): "Zwei Scheiben Fleischwurst, dazwischen eine würzige Mischung aus Grüner Soße und Kartoffeln mit einer Scheibe Ei. Wer möchte kann aber auch einen Hessen-Käsburger bestellen - selbstverständlich mit Handkäs'." Das ist aber noch nicht alles, was die Karte der neu eröffneten Babenhäuser Gaststätte Originelles zu bieten hat: Probieren kann man auch den Hessendöner (3,50 €) - ein mit Rippchen und Kraut gefülltes Kartoffelweck - oder den Hessen-Wrap (6,50 €), der mit Frankfurter Kalbsschnitzel, Grüner Soße und Bratkartoffeln gefüllt ist. Dazu kann man sich einen Hessisch Tequila (2 €) genehmigen, hinter dem sich Apfelkorn mit Fleischwurst (statt Zitrone) und Senf (statt Salz) verbirgt.
Zusätzlich gibt es im "Hanauer Tor" aber auch altbewährte Klassiker wie Rippchen und Kraut, Kartoffel- oder Gulaschsuppe, Handkäs', Grüne Soße, Frankfurter Würstchen oder eine Wurstplatte, außerdem hält die Karte einige Salat-Variationen bereit.

So viel Kreativität machte sogar das Fernsehen auf Jochen Herbert aufmerksam, bei Gottschalk Live durfte er seine hessischen Kreationen höchstpersönlich präsentieren.

Hanauer Tor, Babenhausen, Fahrstraße 58, Tel. 06073/6308101, Mo/Mi-Fr 11-24, Sa/So 10-24 Uhr
18. Juni 2012
ahu
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Top-Themen Genusswoche
 
 
Neues argentinisches Lokal an der EZB
0
Gauchos, ab ins Ostend!
Rechtzeitig zur Eröffnung der EZB verwandelt die argentinische Tangotänzerin Fabiana Jamra ihre "tango y tapas bar" auf der Sonnemannstraße in "Cocina Argentina". Künftig sollen hier authentische Spezialitäten aus dem Land der Gauchos serviert werden. – Weiterlesen >>
Text: Meike Wenz / Foto: tango y tapas bar
 
 
Mittags, halb eins in Frankfurt: Zeit für die Mittagspause! Wer keine Lust auf faden Kantinenfraß hat, kann sich freuen. Bei diesen fünf neuen Anbietern kommt keine Langweile auf - wie wäre es zum Beispiel mit Lunch auf einem Hausboot? – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: © Monkey Business - Fotolia.com
 
 
Vegetarisch, vegan, yummy
0
Auch der Willy wird vegan
Seit wenigen Tagen hat das vegetarisch-vegane Restaurant Vevay am Willy-Brandt-Platz geöffnet, das sämtliche Speisen auch "to go" im Programm hat. Der Wirt ist in Frankfurt kein Unbekannter. – Weiterlesen >>
Text: Oliver Henrich / Meike Wenz / Foto: Vevay / die-event-fotografen
 
 
 
Gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester hat Tomatenzüchterin Heidi Jung aus Oberrad einen Brotaufstrich aus Tomaten erfunden, der seit Montag bundesweit in allen Edeka-Märkten gekauft werden kann. – Weiterlesen >>
Text: Oliver Henrich / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Die dritte Kaffeerevolution
0
Kaffee rösten mit den Ohren
Beim offenen Tasting von Matthias Hoppenworth und Julian Ploch wird mittwochs immer geschwenkt, geschnuppert und probiert. Das Besondere: Nicht Wein, sondern Kaffee steht im Mittelpunkt des Events. – Weiterlesen >>
Text: Vera Kuchler / Foto: vak
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  21