Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Mal was anderes
 
Top-Themen Genusswoche
0
Burger und Tequila auf hessisch
In der neu eröffneten Gaststätte "Hanauer Tor" in Babenhausen wird regionale Küche mal ganz anders interpretiert: Betreiber Jochen Herbert möchte seine Gäste mit Kreationen wie Hessenburger, Hessendöner und Hessisch Tequila überzeugen.
Dass ein Burger nicht zwingend auf Brötchenhälften und Fleischfrikadelle angewiesen ist, zeigt "Hanauer Tor"-Betreiber Jochen Herbert mit seinem Hessenburger (3,50 €): "Zwei Scheiben Fleischwurst, dazwischen eine würzige Mischung aus Grüner Soße und Kartoffeln mit einer Scheibe Ei. Wer möchte kann aber auch einen Hessen-Käsburger bestellen - selbstverständlich mit Handkäs'." Das ist aber noch nicht alles, was die Karte der neu eröffneten Babenhäuser Gaststätte Originelles zu bieten hat: Probieren kann man auch den Hessendöner (3,50 €) - ein mit Rippchen und Kraut gefülltes Kartoffelweck - oder den Hessen-Wrap (6,50 €), der mit Frankfurter Kalbsschnitzel, Grüner Soße und Bratkartoffeln gefüllt ist. Dazu kann man sich einen Hessisch Tequila (2 €) genehmigen, hinter dem sich Apfelkorn mit Fleischwurst (statt Zitrone) und Senf (statt Salz) verbirgt.
Zusätzlich gibt es im "Hanauer Tor" aber auch altbewährte Klassiker wie Rippchen und Kraut, Kartoffel- oder Gulaschsuppe, Handkäs', Grüne Soße, Frankfurter Würstchen oder eine Wurstplatte, außerdem hält die Karte einige Salat-Variationen bereit.

So viel Kreativität machte sogar das Fernsehen auf Jochen Herbert aufmerksam, bei Gottschalk Live durfte er seine hessischen Kreationen höchstpersönlich präsentieren.

Hanauer Tor, Babenhausen, Fahrstraße 58, Tel. 06073/6308101, Mo/Mi-Fr 11-24, Sa/So 10-24 Uhr
18. Juni 2012
ahu
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Top-Themen Genusswoche
 
 
Rheingau Gourmet und Weinfestival 2015
0
Internationaler Sterneregen - und Frauenpower?
Vom 26. Februar bis zum 11. März findet zum 19. Mal das Rheingau Gourmet und Weinfestival statt. In diesem Jahr will das Mekka für Gourmet-Fans mit internationalem Sterneregen und "Frauenpower" aufwarten - was jedoch nur ansatzweise gelingt. – Weiterlesen >>
 
 
Munteres Treiben in der Berger Straße 83
0
Konzept, wechsel dich
Was ist los in der Berger Straße 83? Innerhalb eines Monats waren dort drei verschiedene Restaurants beheimatet: Die Hacienda Mexican Grill Bar, der Genießertreff Grünewald und seit wenigen Tagen das La Mesa. Ein interessantes Detail: Der Gastronom hinter den Konzepten ist dabei stets derselbe. – Weiterlesen >>
 
 
Guide Michelin 2015
0
Neue Sterne für Rhein-Main
Der kulinarische Horizont scheint künftig noch ein wenig heller in Rhein-Main: Am Freitag wurde die neue Ausgabe des Guide Michelin veröffentlicht. Die Redaktion hat mit zwei Köchen gesprochen. – Weiterlesen >>
 
 
 
Blini, Bortsch und jede Menge Wodka: In Sachsenhausen hat kürzlich das erste sowjetische Restaurant Frankfurts seine Türen geöffnet. Im Angebot finden nicht nur Ostalgiker kulinarische Schätze, die an vergangene Zeiten erinnern.
Weiterlesen >>
 
 
Halloween-Spezial
0
Süßes oder Saures?
Die Deutschen seien auf der Suche nach neuen Traditionen, hieß es in der Wochenendausgabe der Süddeutschen Zeitung. Eine davon, Halloween, hat schon seit einigen Jahren in Deutschland Fuß gefasst: Wo man das Fest kulinarisch feiern kann, lesen Sie hier.
Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  20