Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Mal was anderes
 
Top-Themen Genusswoche
0
Burger und Tequila auf hessisch
In der neu eröffneten Gaststätte „Hanauer Tor“ in Babenhausen wird regionale Küche mal ganz anders interpretiert: Betreiber Jochen Herbert möchte seine Gäste mit Kreationen wie Hessenburger, Hessendöner und Hessisch Tequila überzeugen.
Dass ein Burger nicht zwingend auf Brötchenhälften und Fleischfrikadelle angewiesen ist, zeigt „Hanauer Tor“-Betreiber Jochen Herbert mit seinem Hessenburger (3,50 €): „Zwei Scheiben Fleischwurst, dazwischen eine würzige Mischung aus Grüner Soße und Kartoffeln mit einer Scheibe Ei. Wer möchte kann aber auch einen Hessen-Käsburger bestellen – selbstverständlich mit Handkäs‘.“ Das ist aber noch nicht alles, was die Karte der neu eröffneten Babenhäuser Gaststätte Originelles zu bieten hat: Probieren kann man auch den Hessendöner (3,50 €) – ein mit Rippchen und Kraut gefülltes Kartoffelweck – oder den Hessen-Wrap (6,50 €), der mit Frankfurter Kalbsschnitzel, Grüner Soße und Bratkartoffeln gefüllt ist. Dazu kann man sich einen Hessisch Tequila (2 €) genehmigen, hinter dem sich Apfelkorn mit Fleischwurst (statt Zitrone) und Senf (statt Salz) verbirgt.
Zusätzlich gibt es im „Hanauer Tor“ aber auch altbewährte Klassiker wie Rippchen und Kraut, Kartoffel- oder Gulaschsuppe, Handkäs‘, Grüne Soße, Frankfurter Würstchen oder eine Wurstplatte, außerdem hält die Karte einige Salat-Variationen bereit.

So viel Kreativität machte sogar das Fernsehen auf Jochen Herbert aufmerksam, bei Gottschalk Live durfte er seine hessischen Kreationen höchstpersönlich präsentieren.

Hanauer Tor, Babenhausen, Fahrstraße 58, Tel. 06073/6308101, Mo/Mi–Fr 11–24, Sa/So 10–24 Uhr
18. Juni 2012
ahu
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Top-Themen Genusswoche
 
 
Frühlingszeit: Vom Porzellane befreit sind Pasta und Saucen. Chris Ledesma-Müller und Kevin Schindler versuchen die Tortellini neu zu erfinden. Am Donnerstag eröffnen sie gemeinsam mit Christian Rach ihren Pasta to Go-Laden „Tellys TST“. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Tellys TST
 
 
Ab Juni wird es im Ostend „Bei Frau Nanna“ Tapas und andere Köstlichkeiten aus der Region rund ums Mittelmeer geben. Die Betreiber wollen ihren Gästen einen Mix aus mediterranem, gemütlichem und industriellem Ambiente bieten. – Weiterlesen >>
Text: pao / Foto: Bei Frau Nanna
 
 
Wieviel Burger-Hype kann diese Welt vertragen?
0
TV-Millionär eröffnet Burgerladen in Darmstadt
Der Hype nimmt keinen Abriss: auch in Darmstadt eröffnen dauernd neue Burgerläden. Jetzt versucht sich auch Jürgen Böhr an Patties und Brötchen. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: David und Goliath
 
 
 
Hessen-Wettkampf der Jungköche
0
Wettkampf der Jungköche
Die „Confrérie de la Chaîne des Rôtisseurs“ veranstaltet jährliche Wettkämpfe für junge Köche – beim Concours Régional Hessen hat in diesem Jahr mit Florian Brokant der Kandidat aus Seeheim gewonnen. – Weiterlesen >>
Text: Andrea Möller / Foto: Marina Teske
 
 
Es ist an der Zeit: Der Maître d’Hôtel des Grandhotels Hessischer Hof geht in den Ruhestand. 39 Jahre kümmerte sich Philippe Fort um seine Gäste im Restaurant Sèvres – jetzt hat er Zeit für ausgiebiges Reisen! – Weiterlesen >>
Text: Paulina Stoll / Foto: Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  32