Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
When life gives you lemons…
 
Neues aus der Szene
0
Hausgemachte Limonade im Frankfurter Hof
Foto: Steigenberger Frankfurter Hof
Foto: Steigenberger Frankfurter Hof
Das Hotel Steigenberger Frankfurter Hof lockt Limonaden-Freunde mit der hausgemachten Ömer-Limonade. Sie ist nun als fester Bestandteil auf den Getränkekarten des Restaurants OSCAR*S und der Autorenbar zu finden.
Der Namensgeber der Ömer-Limonade ist Ömer Gezer, der seit über 40 Jahren im Steigenberger Frankfurter Hof tätig ist. Zuerst kreierte der Barchef seine eigenen alkoholfreien Cocktails, die sich bei den Gästen in der Autorenbar großer Beliebtheit erfreuten. Um dem gerecht zu werden, wurde eine seiner Eigenkreationen vergangenen Herbst in Flaschen abgefüllt und kann nun in lockerer Atmosphäre im Restaurant OSCAR*S oder im gediegeneren Ambiente in der Autorenbar im Frankfurter Hof bestellt werden. Für alle, die Lust auf etwas Alkoholisches haben, wird die Limonade zu späterer Stunde auch mit Gin oder Sekt serviert. Geplant ist, dass das Getränk bald auch in der Minibar zu finden ist.

Das Besondere an der Limonade ist die Yuzu-Frucht. Sie verleiht dem Getränk eine bitter-süße Geschmacksnote. Die Ömer-Limonade schmeckt – im Gegensatz zu den meisten im Handel erhältlichen Limonaden – nicht zuckersüß, sondern erfrischend fruchtig. In der Limo finden sich Zitrone, Orange, Limette, Eisminze und eben die Yuzu-Frucht. Dadurch entstehe eine tolle Mischung aus Säure, Frische und Süße, so Gezer.

Steigenberger Frankfurter Hof, Altstadt, Am Kaiserplatz, Tel. 069/21502, Restaurant OSCAR*S: tägl. 11-1 Uhr, Autorenbar: Mo-Fr 8-1 Uhr, Sa/So 9-1 Uhr
9. Februar 2017
hes
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Das Thai Festival Bad Homburg bietet am 29. und 30. Juli die Möglichkeit, die farbenprächtige Kultur Thailands kennenzulernen. An über 50 Ständen gibt es neben Köstlichkeiten der Thai-Küche, auch traditionelle thailändische Aufführungen. – Weiterlesen >>
Text: kaw / Foto: Johannes Elze
 
 
Wein-Hotspot: Ostend
0
Popup-Weinbar für einen Tag
Am vergangenen Samstag, den 15. Juli, „ploppte“ eine Weinbar im Ostend auf. Angekündigt wurde die Veranstaltung auf Facebook, wo prompt über 2.400 User den Interessiert-Button geklickt haben. Können sich Wein-Affine nun über eine lässige, den Sommer überdauernde Weinbar freuen? – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: Katrin Börsch
 
 
Im Rahmen des allmonatlichen Mittwochskochen im Libertine Lindenberg Hotel gibt es am 26. Juli neben einem Drei-Gänge-Menü ausgesuchte Weine der Sommeliers Christian Lebherz und Denise Omurca. – Weiterlesen >>
Text: kaw / Foto: Pixelio / Ibefisch
 
 
 
Mit einem Hotel für Wildbienen will das Frankfurter Künstlerkollektiv "finger" gemeinsam mit dem Frankfurter Umweltdezernat ab Herbst 15.000 Bienen ein neues Zuhause bieten. – Weiterlesen >>
Text: kaw / Foto: Katharina Wollenhaupt
 
 
Im Mainzer Atrium Hotel steht ein neuer Küchenchef am Herd: Carl Grünewald bespielt das A-la-Carte-Restaurant Adagio, wo er getreu seinem Motto: ‚Think global – eat local‘ Gutes aus der Region auftischt. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Nathalie Zimmermann
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  137