Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
When life gives you lemons…
 
Neues aus der Szene
0
Hausgemachte Limonade im Frankfurter Hof
Foto: Steigenberger Frankfurter Hof
Foto: Steigenberger Frankfurter Hof
Das Hotel Steigenberger Frankfurter Hof lockt Limonaden-Freunde mit der hausgemachten Ömer-Limonade. Sie ist nun als fester Bestandteil auf den Getränkekarten des Restaurants OSCAR*S und der Autorenbar zu finden.
Der Namensgeber der Ömer-Limonade ist Ömer Gezer, der seit über 40 Jahren im Steigenberger Frankfurter Hof tätig ist. Zuerst kreierte der Barchef seine eigenen alkoholfreien Cocktails, die sich bei den Gästen in der Autorenbar großer Beliebtheit erfreuten. Um dem gerecht zu werden, wurde eine seiner Eigenkreationen vergangenen Herbst in Flaschen abgefüllt und kann nun in lockerer Atmosphäre im Restaurant OSCAR*S oder im gediegeneren Ambiente in der Autorenbar im Frankfurter Hof bestellt werden. Für alle, die Lust auf etwas Alkoholisches haben, wird die Limonade zu späterer Stunde auch mit Gin oder Sekt serviert. Geplant ist, dass das Getränk bald auch in der Minibar zu finden ist.

Das Besondere an der Limonade ist die Yuzu-Frucht. Sie verleiht dem Getränk eine bitter-süße Geschmacksnote. Die Ömer-Limonade schmeckt – im Gegensatz zu den meisten im Handel erhältlichen Limonaden – nicht zuckersüß, sondern erfrischend fruchtig. In der Limo finden sich Zitrone, Orange, Limette, Eisminze und eben die Yuzu-Frucht. Dadurch entstehe eine tolle Mischung aus Säure, Frische und Süße, so Gezer.

Steigenberger Frankfurter Hof, Altstadt, Am Kaiserplatz, Tel. 069/21502, Restaurant OSCAR*S: tägl. 11-1 Uhr, Autorenbar: Mo-Fr 8-1 Uhr, Sa/So 9-1 Uhr
9. Februar 2017
hes
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Mehr Regionales für Frankfurt
0
Wochenmarkt-Zuwachs für Ginnheim
Nun soll auch Ginnheim in den Genuss regionaler Produkte kommen: Vor dem Rewe-Markt an der Ginnheimer Landstraße werden ab dem 20. April jeden Donnerstag Händler ihre Stände ausklappen. – Weiterlesen >>
Text: dio / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Freunde des gehobenen Geschmacks aufgepasst: Am kommenden Samstag geht der Gourmetsalon im Schlosshotel Kronberg bereits ins dritte Jahr: Jörg Lawerenz und seine Sternekoch-Kollegen laden zur kulinarischen Live-Cooking-Erfahrung. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Schlosshotel Kronberg
 
 
In Deutschland werden pro Kopf etwa 6,4 Kilogramm Kaffee jährlich konsumiert. Kaltgebrühter Kaffee dürfte hierzulande den wenigsten in die Tasse gekommen sein. Das will Karacho Kaffee ändern. – Weiterlesen >>
Text: dio / Foto: Karacho
 
 
 
Durch ganz Deutschland rollt der Hype-Train rund um Street Food. Nächster Halt ist am 25. und 26. März in Frankfurt Fechenheim. Im Gepäck ist kulinarische Vielfalt aus der ganzen Welt. – Weiterlesen >>
Text: dio / Foto: Street Food Festival
 
 
Veronika, der Spargel wächst
0
Erster Spargel in der Region gestochen
Feinschmecker dürfen sich freuen: Im Süden wird der erste hessische Spargel gestochen. Spargelbauer berichten von günstigem Wetter und guter Qualität. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: qay / pixelio.de
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  133