Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Vom Wein zur Lyrik
 

Neues aus der Szene

0

Portwein und Gedichte im Yok Yok

Foto: Yok Yok
Foto: Yok Yok
Zur Weinprobe am kommenden Samstag hat sich das Yok Yok einen echten Profi eingeladen: Sommelier Carlos Mendes Moreira führt ab 16 Uhr durch die Verkostung. Anschließend gibt es Lyrik vom Autor Martin Westenberger.
Dass Yok Yok-Betreiber Nazim Alemdar ein echter Bierprofi ist, ist in Frankfurt kein Geheimnis. Mehr als hundert Sorten stehen im Kultkiosk an der Münchner Straße zum Verkauf. „In Sachen Wein ist Alemandar allerdings weniger bewandert“, sagt Nina Hurnÿ Pimenta Lima und lacht. Die Künstlerin gehört seit Ende letzten Jahres mit zum Team der Yok Yok-Dependance in der Innenstadt. Hier stellte sie einige ihrer Werke aus und kümmert sich ums Programm. Der Fokus im Ableger des Kiosks in der Fahrgasse liegt vor allem Kulturveranstaltungen. Dazu passend bietet Betreiber Alemdar, im Gegensatz zur Filiale im Bahnhofsviertel, nun auch Wein an. „Die Auswahl war anfangs aber eher traurig“, urteilt Lima.

Um bei der Qualität nachzubessern hat Lima einen langjährigen Freund eingeladen: Den portugiesischen Weinhändler und Sommelier Carlos Mendes Moreira. Die beiden hatten sich in Porto kennengelernt, wo Lima mehrere Jahre arbeitete. Zur Verkostung stehen klassische Weinsorten wie Porto und Madeira. „Carlos hat aber auch weniger bekannte Sorten auf der Karte“, erzählt Lima. So etwa mehrere Schaumweine aus der Region Távora-Varosa. „Falls die Sorten gut ankommen, übernehmen wir sie ins Sortiment“, sagt die Künstlerin mit tartarischen Wurzeln.

Außerdem im Programm am Samstag: Nach der Weinverkostung liest der Frankfurter Autor Martin Westenberger aus seinem neuen Gedichtband „Anmerkungen zum Sonnenstrand“. „Bei der Lesung geht es allerdings nicht um Urlaubsehnsüchte“, erklärt Westenberger lachend. Der Gedichtband enthielte durchaus auch ernsthafte Themen. Musikalisch unterstützt wird der Autor von Gitarrist Martin Deubel.

Vinho de Portugal im Yok Yok, Innenstadt, Fahrgasse 21, Sa 17. März, 16 Uhr
9. März 2018
jkl
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Das Sofitel öffnet seine Dachterrasse
0
Frankfurts feinste Rooftop Bar
Das Sofitel Frankfurt Opéra hat seine Dachterrasse für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Wie schön man hier den Feierabend genießen kann, zeigen wir in einer kleinen Bilderstrecke. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Katharina Schmidt
 
 
#FrankfurtKannMüllfrei
0
Frankfurts erstes Zero Waste Café
Die Gründer des plastikfreien Lebensmittellieferdienst gramm.genau wollen eine nachhaltige Einkaufsalternative bieten und einen Ort schaffen, an dem man sich bei Kaffee und Kuchen über das Thema Umwelt austauschen kann. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: gramm.genau
 
 
Besonderes Dinner im „Aber“
0
Blind Date mit verbundenen Augen
Philipp Degenhardt lädt am 24. Juni zu einem besonderen Dinner in sein Restaurant „Aber“. Sechs Männer und sechs Frauen sitzen sich zum Blind Date gegenüber und sind im wahrsten Sinne des Wortes blind. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Aber
 
 
 
Schlemmen auf der Butterblümchenwiese
0
Food Truck Friday 2018
Am 15. Juni ist der Startschuss für den jährlich stattfindenden Food Truck Friday. Veranstaltet vor der Jahrhunderthalle, kann man es sich rund um den Löschteich bei über 40 Food Trucks und Getränkeständen kulinarisch gut gehen lassen. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: 2018 Kultur- und Kongresszentrum Jahrhunderthalle GmbH - A DEAG Entertainment Group
 
 
Wasserschaden im Kultimbiss
0
Land unter auf dem Dönerboot
Meral´s Imbiss am Frankfurter Mainufer musste den Betrieb vorläufig einstellen. Am Montagabend überschwemmte die Welle eines Frachtschiffes das für seinen Fischdöner bekannte Boot. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: Jan Stich
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  151