Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Studie untersucht das Lunch-Angebot
 

Neues aus der Szene

0

Sparfüchse essen Burger und Pommes

Foto: Unsplash/dan-gold
Foto: Unsplash/dan-gold
Die Online-Kantine Smunch hat eine Studie veröffentlicht, die das gastronomische Angebot zur Mittagszeit in den bevölkerungsreichsten Städten Deutschlands untersucht. In Frankfurt sind Burger-Fans am günstigsten unterwegs, während Bistro-Gerichte den Geldbeutel schmälern.
Es ist eine Frage, die wohl in jedem Büro irgendwann am Vormittag aufkommt: Wohin gehen wir in der Mittagspause, wo essen wir heute? Ob Kantine, der kleine Italiener um die Ecke oder die schnelle Currywurst an der Imbiss-Bude – die Möglichkeiten sind oft vielfältig, das Preissegment ebenfalls. Im Laufe der Woche kann so schnell eine ordentliche Summe zusammen kommen, doch es gibt auch günstige Alternativen.

Die Online-Kantine Smunch hat nun eine Studie veröffentlicht, in der die 15 bevölkerungsreichsten Städte in Deutschland auf das gastronomische Angebot zur Mittagszeit, den sogenannten Business Lunch, untersucht wurden – darunter auch Frankfurt. Da der Preis für ein Gericht jedoch nicht nur zwischen den Städten und den Restaurants, sondern auch zwischen den angebotenen Küchen erheblich variiert, wurden für jede Stadt fünf Küchen untersucht: asiatische, italienisch/französische, amerikanische, lokale Küche sowie Bistros. Um genaue Ergebnisse zu erzielen, wurden jeweils drei Restaurants pro Küchenstil untersucht und daraus ein durchschnittlicher Preis ermittelt.

Der Business Lunch kostet hier durchschnittlich 16,27 Euro, damit belegt Frankfurt mit dem achten Platz einen Rang im Mittelfeld deutschlandweiten Vergleich. Mit 11,98 Euro isst man in Dresden am günstigsten, München belegt mit 22,49 Euro den letzten Platz. Wer am Main in der Mittagspause sparen will, wählt die amerikanische Küche: Burger und Pommes kosten in Frankfurt durchschnittlich 11,63 Euro und sind so am günstigsten, während ein Mittagessen im Bistro mit 22,57 Euro am teuersten ist. Kostspielig ist das nicht nur für Frankfurter Verhältnisse, sondern auch im deutschlandweiten Vergleich: Das Bistro-Lunch ist hier das teuerste im Vergleich zu den anderen Städten. Mit knapp 9 Euro zahlen Gäste in Nürnberg beispielsweise sogar weniger als die Hälfte.

Über den Auftraggeber der Studie: Als größte Online-Kantine Deutschlands beliefert Smunch Unternehmen mit Essen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zahlreiche Partner-Restaurants wechseln sich damit ab, zu kochen, sodass den Unternehmen immer etwas Neues geboten wird. Das Konzept ist inzwischen an mehreren Standorten wie Berlin, Hamburg, Frankfurt und München vertreten.
 
22. November 2019, 11.29 Uhr
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Büdchenzauber am Wasserhäuschen
0
Feine Weihnachten in der Eschenheimer Anlage
Das Wasserhäuschen Fein lädt zur Weihnachtsfeier ein. Am Sonntag, den 15. Dezember, gibt es nicht nur festliche Köstlichkeiten, sondern auch eine Christbaum-Verlosung. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Die besten Kochbücher des Jahres
0
Bücher unter dem Baum!
Die Mischung macht’s – Ob Cocktail-Ratgeber, georgische Lektüre oder Veganes Starter-Pack, wir haben die interessantesten Kochbuch-Neuheiten des Jahres zusammengetragen. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: William/ Unsplash
 
 
Weinempfehlungen der Redaktion
0
Welchen Wein zur Weihnacht?
Ob als guter Tropfen beim Festmahl oder Geschenk unter dem Christbaum, Weihnachten ist auch Wein-Saison. Diese Weine sind uns in diesem Jahr besonders positiv aufgefallen. – Weiterlesen >>
Text: Jan Stich/Bastian Fiebig / Foto: jeshoots.com/unsplash
 
 
 
Acht besondere Weihnachtsmärkte
0
Rosa Weihnacht, Rentiersuppe und Rocking Santa
Die Zeit der Würstchen, Vanillekipferl und Feuerzangenbowle naht, es ist Weihnachtsmarktsaison! Doch wo ist es fernab des großen Innenstadt-Rummels wirklich besinnlich? – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: Maik Reuß
 
 
Menschen, die Zivilcourage zeigen, sich für Schwächere einsetzen oder einfach hilfsbereit sind, werden von dem Radiosender HR4 zu einem besonderen Festtagsmenü mit Johann Lafer eingeladen. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: hr/Nina Thöne
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  172