Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Spitzentreff der Pflanzenfresser
 

Neues aus der Szene

2

Stephan Hentschel zu Gast im Seven Swans

Foto: Cookies Cream
Foto: Cookies Cream
In ganz Europa gibt es nur zwei rein vegetarische Restaurants mit Michelin-Stern. Anfang März machen diese beiden ausgezeichneten Köche gemeinsame Sache im Seven Swans.
Lange Zeit sah es so aus, als wäre es gar nicht möglich, ohne Filet und Foie Gras einen der begehrten Sterne des Guide Michelin zu erringen. Heute wissen wir es besser. Zwei der mutigen Pioniere, die aufwendige Spitzenküche ganz ohne tote Tiere präsentieren, sind das Cookies Cream in Berlin und das Frankfurter Seven Swans. Im März nun besucht der Berliner Küchenchef Stephan Hentschel seinen Kollegen Jan Hoffmann in der Küche des Seven Swans. Vom 6. bis zum 10. März werden die beiden ein ganz besonderes Menü auftischen, „mal klassisch, mal plemplem“ verspricht die Speisekarte.

Die sechs Gänge sollen 79 Euro kosten. Gäste dürfen sich auf eine Vorspeise aus Algenkaviar, Avocado und Haselnuss freuen. Als Hauptspeise werden Parmesanknödel mit Spinat und Pinien serviert und zum Dessert tischen die beiden Vegetarier-Stars Blaubeere, Sellerie und Macademia auf. „Für Geschäftsführer Denise Omurca (Seven Swans) und ‚Cookie‘ Heinz Gindullis (Cookies Cream) ist dies der Startschuss für die Taskforce Vegetarische Spitzenküche - die Zusammenarbeit soll jedoch in erster Linie Spaß machen“ heißt es in der Pressemitteilung.

Das Cookies Cream zu Gast im Seven Swans, 6.–10. März, Mainkai 4, Tel.: 21996226
9. Februar 2018
jps
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Frankfurt Geht Aus! am 12.2.2018, 16:51 Uhr:
Das tut uns leid. Es war leider zu befürchten, dass das schnell ausgebucht sein wird. Es ist das schmalste Restaurant der Stadt und Stephan Hentschel ist ein Name mit ordentlich Zugkraft. Viel Glück beim nächsten Mal!
 
Jean Trouillet am 12.2.2018, 16:07 Uhr:
Danke für die Info! Den nächsten freien Tisch gibt es am 14.3....
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Weltverbecherer rund um die Berger Straße
0
90-tägige Cup2gether Challenge startet
Am Donnerstag, den 22. Februar startet die cup2gether Challenge: Mit dem Pilotprojekt wollen Partner rund um die Berger Straße „besser bechern“ – sie möchten das erste Becher-Mehrwegsystem in Frankfurt etablieren. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: Levent Tunca
 
 
Erlebnismesse Land & Genuss
0
Unter dem Pflaster liegt das Land
Auf der Erlebnismesse Land & Genuss können nicht nur Städter ihre Sehnsucht nach dem Leben im Grünen stillen. Vom 23. bis zum 25. Februar gibt es hier viel Schmackhaftes zu entdecken. – Weiterlesen >>
Text: Bastian Fiebig / Foto: Land & Genuss
 
 
Unter Nachbarn hilft man sich. Dieser Grundsatz gilt auch unter Sachsenhäuser Gastronomen. Zum gemeinsamen Mittwochskochen lädt das Libertine Lindenberg Frank Winkler, Betreiber des Lorsbacher Thals, am 21. Februar ein. – Weiterlesen >>
Text: jkl / Foto: Libertine
 
 
 
Die Narrenzeit ist vorbei, jetzt beginnt das Fasten: Doch anstatt auf Alkohol, Zigaretten oder Fleisch zu verzichten, ruft das Frankfurter Start-Up „gramm.genau“ zur heute beginnenden Fastenzeit zum Plastikverzicht auf. – Weiterlesen >>
Text: jkl / Foto: gramm.genau
 
 
Streit bei Braustil
0
Der Braumeister geht im Zorn
Mit der Kleinstbrauerei Braustil hatten sich Sascha Reifenberg und Georg Schmidt einen langgehegten Traum erfüllt. Jetzt haben die beiden sich im Streit getrennt, der neue Braumeister kommt aus Kiel. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  147