Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Schumann löst Seidenfaden ab
 

Neues aus der Szene

0

Wechsel im Wellenlänge

Foto: Olaf Schuhmann
Foto: Olaf Schuhmann
Das Restaurant Wellenlänge im Hotel Höll in Rüsselsheim wurde bisher vom Chef de Cuisine Milan Seidenfaden geleitet. Nach drei Jahren gab es nun einen Wechsel. Seit Mitte August ist Olaf Schumann der neue Chefkoch.
Die letzten Stationen, die der Frankfurter Olaf Schumann durchlaufen hat, können sich sehen lassen. Er hat schon im Traube Tonbach, im 4 Jahreszeiten in Hamburg und im Hilton Brighton Metropole in London gearbeitet. Zuletzt war er Küchenchef im Lübecker Restaurant NORD. Der hanseatischen Küche hat er den Rücken gekehrt, um direkt am Main im Restaurant Wellenlänge hochwertige, vorwiegend mediterrane Gerichte zu servieren. Seine Handschrift ist vor allem in den Gerichten der saisonalen Karte zu erkennen. Aber auch die Abendkarte wurde erweitert. So gibt es im Wellenlänge neuerdings auch Wiener Schnitzel auf der Speisekarte.

Natürlich bringe der neue Küchenchef einige Änderungen mit, die bewährten Gerichte werden aber weiterhin angeboten, sagt Dennis Klopf, Mitarbeiter des Hotel Höll am Main. „Die Qualität und unsere Standards sind natürlich gleich geblieben. Wir setzen auf regionale Küche und Produkte“, betont er. Auch Grillspezialitäten wie das Rumpsteak vom Black Angus Rind direkt vom Green-Egg-Grill werden vom neuen Küchenchef in gewohnter Qualität zubereitet. Die bisher eher klein gehaltene Karte wird von den Kreationen Schumanns ergänzt.

Das Kochen war schon immer ein großer Bestandteil von Olaf Schumanns Leben. Sein Vater war selbst Koch. Obwohl er in so vielen Küchen daheim war und so vieles schon gekocht und gegessen hat, ist sein Lieblingsessen bodenständig. Den Lübecker Nachrichten verriet er: „Meine Oma machte den allerbesten Sauerbraten“.

Wellenlänge Restaurant, Rüsselsheim, Mainstraße 17, Tel. 06142961280, Mo–Fr 17.30–23 Uhr, Samstag 18–22 Uhr
 
13. September 2019
ast
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Coa Holding: Insolvenzverfahren in Eigenregie
0
Der Asia-Kette Coa geht es schlecht
Cuisine of Asia, kurz Coa, ist eine beliebte Frankfurter Gastronomiekette, die stark expandiert ist. Doch dem Unternehmen geht es nicht gut. Kürzlich hat Coa Holding ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: coa
 
 
Kempinksi Hotel Gravenbruch
0
Neues Team für die Torschänke
Die Torschänke, das Restaurant im Kempinski Hotel Frankfurt, startet mit einem neuen Team in die Herbstsaison. Mit Yannik Holzfuss bekommt das gutbürgerliche Lokal erstmals einen eigenen Küchenchef. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Andrea Möller
 
 
Lindt Filiale am Roßmarkt
0
Der Schokoladen-Laden
Am Roßmarkt hat Anfang Oktober eine Lindt-Filiale eröffnet. Auf zwei Etagen kann das komplette Sortiment des Schweizer Schokoladenherstellers entdeckt werden. Darin auch der wohl schokoladigste Weihnachtsmarkt Frankfurts. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: sie
 
 
 
Mixology Bar Awards küren beste Bar des Jahres
0
The Kinly Bar gewinnt Oscar der Barszene
Am 6. Oktober wurden in Berlin die Mixology Bar Awards verliehen. Als große Gewinnerin ging die Schweizer Barszene hervor mit vielen Erstplatzierungen. Die beste Bar Deutschlands finden Cocktail-Fans in Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Die 100 besten Köche Deutschlands
0
Ein Küken unter den alten Hasen
Bei „100 Best Chefs“ wurden in Berlin die besten Köche Deutschlands ausgezeichnet. Neben Henkel und Krolik zählt auch ein junger Koch aus Mainz zu den Preisträgern. Daniele Tortomasi bezieht einen bemerkenswerten Platz. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Thorsten Zimmermann
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  170