Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Saro Barbagallo kocht jetzt in Offenbach
 
Neues aus der Szene
0
Barbagallo is Back
Foto: Saro Barbagallo
Foto: Saro Barbagallo
Der ehemalige Chefkoch der Trattoria Promis kocht nun in Offenbach. Auch im Ristorante Mediterrano setzt er auf die gehobene, italienische Küche - allerdings gibt es jetzt auch Pizza.
Seine Trattoria Promis zählt zu den besten italienischen Restaurants in Frankfurt. Jetzt wagt Saro Barbagallo sich auch jenseits von Kaiserlei. Vor wenigen Wochen hat der Küchenchef an den Herd des kalabrischen Ristorante Mediterrano in der Birkenlohrstraße gewechselt. Der größte Unterschied zur Trattoria Promis: In Offenbach gibt es auch Pizza. „Ja, wir haben auch Pizza für die Kinder und die Familien“, räumt Barbagallo fast schon verschämt ein, „aber im Mittelpunkt steht bei uns die gehobene, italienische Küche.“

Zwischendurch hatte Barbagallo auch für einige Monate im Altenstädter Golfclub den Kochlöffel geschwungen. Beim ländlichen Publikum sei seine italienische Spitzengastronomie jedoch auf gemischte Reaktionen gestoßen. Deshalb hat er sich mit Nunzio Spatuzza zusammen geschlossen, der bisher alleine das Ristorante Mediterrano in Offenbach geleitet hat. Wir sind froh, Barbagallo wieder in der Stadt zurück zu haben. Oder zumindest nur eine S-Bahnfahrt entfernt.

Ristorante Mediterrano, Offenbach, Birkenlohrstraße 40, Di-So 11.30-14-30 & 17.30-22.30 Uhr, Tel. 84 67 77




16. Juni 2017
jps
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Ab September steigen die Löhne der Gastro- Beschäftigten in Hessen um 3,5 Prozent hat nun die Gewerkschaft „Nahrung Genuss-Gaststätten“ verkündet. Besonders Azubis können sich freuen. – Weiterlesen >>
Text: ao / Foto: NGG-Region Rhein-Main
 
 
Nils Henkel als Koch des Jahres
0
Der Feinschmecker feiert Burg Schwarzenstein
Der deutschlandweite Restaurantführer „Der Feinschmecker“ hat Nils Henkel zum Koch des Jahres und seine Burg Schwarzenstein zum besten Restaurant Hessens gekürt. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Wonge Bergmann
 
 
Neuer Küchenchef im Schlosshotel Kronberg
0
Vom Zivi zum Sternekoch
Eigentlich wollte Florian Hartmann in die Wissenschaft. Dann machte er Zivildienst in der Kinder- und Jugendhilfe und kam so über einige Umwege ans Schlosshotel Kronberg. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Uwe Noelke
 
 
 
Nachdem das Grandhotel Hessischer Hof zuletzt seine Fassade für mehrere Millionen Euro erneuert hat, wurden nun die Suiten und Superior Zimmer mit neuem Interieur versehen. – Weiterlesen >>
Text: kat / Foto: Katharina Bruns
 
 
Wacholder meets Apfel
0
Gin aus der Tonflasche
In der hessischen Gastronomie dreht sich alles um den Apfel. Es fehlte nur: ein Apfelgin. Jetzt erobert der Bembel Gin aus Rodgau das Rhein-Main Gebiet, stilecht verkauft in einer bembel’schen Tonflasche. – Weiterlesen >>
Text: Isabella Caldart / Foto: Bembel Gin
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  139