Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Modehaus Henschel eröffnet neue Gastronomie
 

Neues aus der Szene

0

Vom Mittendrin ins Obendrüber

Foto: Henschel
Foto: Henschel
Nachdem vor über zehn Jahren das Restaurant im Darmstädter Modehaus Henschel schloss, herrschte lange Zeit kulinarischer Leerstand. Nun hat mit dem Obendrüber ein neues Restaurant- und Barkonzept eröffnet, das nicht nur Shoppinggäste anlocken soll.
„Wir waren erstaunt, wie viel Kaffee und Prosecco wir verkaufen konnten“, erzählt Kai Brune, einer der beiden geschäftsführenden Gesellschafter der Henschel Gruppe. Und mit dieser Erkenntnis ging auch die Geburtsstunde des Obendrüber einher. „Eigentlich wollten wir nur ein Café eröffnen, doch unsere Idee wuchs und wuchs. Nun ist daraus ein Restaurant geworden.“ Und genau letzteres konnte nun, nach einer Umbauphase von gut zwei Jahren, auf der vierten Etage des Modehaus Henschel eröffnet werden.

Letzteres ist ein Familienbetrieb, der neben Kai Brune mit Moritz Koch in dritter Generation geführt wird und inzwischen fünf Filialen an vier Standorten zählen kann. Einer davon ist Darmstadt: Dort konnten Besucher auf einer Verkaufsfläche von über 8000 m² bislang nicht nur ausgiebig shoppen, sondern sich auch mit Saft oder Smoothies am Frooters-Stand oder an der Kaffee-Bar Mittendrin mit koffeinhaltigen Getränken stärken.

Seit Montag, den 3. Juni, hat sich das Angebot nun nochmals deutlich erweitert: Auf der vierten Etage erstreckt sich auf einer Fläche von 500 Quadratmetern das Restaurant Obendrüber. Der Name bezieht sich hier jedoch nicht nur auf das Obergeschoss, sondern auch auf den Blick. Denn neben dem Innenbereich können Gäste auch auf der umliegenden Dachterrasse Platz nehmen. Von dort gibt es einen – für Darmstadt einmaligen – Blick auf die Stadt, den Marktplatz und das Schloss. Auf dem Flachdach können bis zu hundert Gäste Platz nehmen, der Innenbereich bietet nochmal weitere neunzig.





Der Raum ist modern, mit großer Glasfront und offenen Stahlrohren an der Decke, die Einrichtung ist in warmen Farben und mit goldenen Elementen gehalten. Darüber hinaus gibt es eine offene Showküche: Denn wo früher System-Gastronomie mit Selbstbedienung herrschte, serviert Küchenchef Gil Delaveaux, der zuvor im Collins kochte, kalifornisch angehauchte, moderne Küche. „Wir setzen bei unseren Speisen auf Frische und Zitrus-Noten statt Sahne und Butter“, so der Chefkoch. Darüber hinaus wolle man Aromen aus der ganzen Welt auf den Teller bringen. Aktuell findet man auf der Karte beispielsweise Ceviche, ein peruanisches Gericht aus rohem Fisch sowie grüner Spargel mit Linsen und mariniertem Ziegenkäse auf der Karte. Die Karte ist überschaubar gehalten, Mittag- sowie Abendgerichte sollen regelmäßig wechseln. Dazu gibt es Wein, Craft-Bier und Longdrinks.

Letztere können auch nach Ladenschluss eingenommen werden, denn das Restaurant ist auch durch einen separaten Eingang am Marktplatz zu erreichen und hat bis 23 Uhr geöffnet.

Obendrüber, Darmstadt, Marktplatz 2, Mo–Sa 10-23 Uhr, Tel. 06151/9981776
4. Juni 2019
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Hilton veranstaltet ein Picknick im Park
0
Lockeres Picknick mit exquisitem Fleisch
Wenn das Hilton zum Grillen im Park einlädt, dann geht es nicht um Würstchen im Brötchen mit Senf und Ketchup. Das neue Konzept "Picnic im Park" kommt mit hochwertigem Fleisch und Drinks in Gekkos-Qualität. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Hilton Hotel Frankfurt
 
 
Cider World Tour nach Luxemburg
0
D'Rees op Cider
Die Cider World ist bereits ein paar Monate her, Zeit für eine Auffrischung in Sachen Streuobstwiesen und Apfelwein. Am 24. August können Interessierte beim Cider-Produzenten Ramborn mit einem Abstecher nach Luxemburg mehr über die diesjährigen Gäste erfahren. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Ramborn
 
 
Culinaria im Main-Taunus-Zentrum
0
Kulinarische Erlebnisse auf dem Grill
Im Main-Taunus-Zentrum geht es vom 6. bis 8. Juni heiß her: Die dritte Culinaria, in Kooperation mit der Genussakademie Frankfurt, steht an. Dieses Mal dreht sich alles um das Grillen von Gemüse, Fisch, Fleisch und Desserts – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Culinaria
 
 
 
Klimagourmetwoche 2019
0
Essen für eine gesunde Erde
Im September findet in Frankfurt zum sechsten Mal die Klimagourmetwoche statt. Von den Teilnehmern sind einige bereits aus den letzten Jahren bekannt, aber auch neue Gesichter wollen Klimaschutz und Genuss miteinander vereinen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Salome Rössler
 
 
St Kilian Distillers feiert Premiere
1
Der Single Malt aus Unterfranken
Die St Kilian Distillers ist nicht nur die größte, sondern auch eine der jüngsten Whisky-Destillerien Deutschlands. Nach drei Jahren hat das Unternehmen aus Rüdenau nun seinen ersten Single Malt abgefüllt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: St Kilian Distillers
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  166