Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Mittwochskochen: Sneak Peek auf Leuchtendroter
 

Neues aus der Szene

0

Flying Food, Schrammelmusik und Dosenbier

Foto: Leuchtendroter
Foto: Leuchtendroter
Das kommende Mittwochskochen am 29. Mai in der Libertine Lindenberg steht unter einem besonderen Motto: Das Seven Swans-Team gibt einen ersten Vorgeschmack auf sein neues Restaurantkonzept Leuchtendroter.
„Der letzte Gruß“ hieß der Ende März veröffentlichte Kurztrack einer Band namens Leuchtendroter mit dazugehörigem Schwarz Weiß-Video. Ein Newcomer? Nicht ganz, aber auch irgendwie schon. Dahinter steckt die Hobbyband der Seven Swans-Geschäftsführerin Denise Omurca, Leuchtendroter ist aber in erster Linie ihr neues Restaurantkonzept. „Das Restaurant mit Bäckerei und Alkohol ist die jüngere, schlechterzogene Schwester des Seven Swans, gelegen in unserem bald eröffnenden Drittgeborenen Lindley Lindenberg“, hieß es im März. Die Eröffnung war für Mai oder Juni angekündigt, es sähe aber von außen noch aus wie eine Baustelle, sagte Pressesprecherin Ubin Eoh.

Atmosphärisch beschreibt sich das Leuchtendroter so: „Vom Nachbartisch ertönt lautes Gegröle, Flaschen klirren, schrammelige Musik bricht aus den Boxen, Schnaps fließt, es riecht nach deftig-herzhafter Küche“. Passend dazu gibt es am 29. Mai bei einem Mittwochskochen-Spezial ein Sneak-Peek auf das Konzept von Leuchtendroter mit Dosenbier und rotznäsiger Musik. Durch den Abend führt das Seven Swans-Team um Ricky Saward, Chris Weinbeck und Denise Omurca. Die Speisen werden als Flying Food auf Tabletts serviert, ein gesetztes Menü wird es nicht geben. Zudem stehen keine Sitzgelegenheiten zur Verfügung, die Gäste verbringen den Abend im Stehen. Das klingt mehr nach Punkkonzert als Dinner-Party.

Leuchtendroter Sneak-Peek, 29. Mai, 19 Uhr, Lindenberg Kochlandschaft, Sachsenhausen, Frankensteinerstraße 20, 38 Euro
 
15. Mai 2019, 12.23 Uhr
jwe
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Corona-Regeln für die Gastronomie
1
Hessens Fünf-Quadratmeter-Regel fällt
Viele Gastronomen hatten gegen den hessischen Sonderweg geklagt, nachdem pro fünf Quadratmetern Gastraum nur ein Gast erlaubt war. Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir hat sich dem Druck aus der Branche gebeugt. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Sarah Kilian/Unsplash
 
 
Starkoch bleibt in der Region
0
Nils Henkel geht nach Bingen
Nach seiner überraschenden Entlassung im Hotel Burg Schwarzenstein bleibt Sternekoch Nils Henkel in der Region. Die Bollands-Gruppe konnte ihn für ihr neues Hotel Papa Rhein in Bingen gewinnen. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Bollands Gruppe
 
 
Nicht nur aus Protest bleiben viele Restaurants vorerst geschlossen. Ein wirtschaftlicher Betrieb sei so nicht möglich, klagen Wirtinnen und Wirte. Sie fordern einen klaren Fahrplan von der Landesregierung. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
 
Quarantini Gin aus Frankfurt
0
Ein Social Dry Gin gegen die Krise
Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Boris Markic und Felix Kaltenthaler wollen mit ihrem Quarantini-Gin Bars und kleine Geschäfte durch die Corona-Krise retten. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Quarantini
 
 
Gastronomie demonstriert auf dem Römer
0
1000 leere Stühle vor Justitia
Schulen starten wieder, Geschäfte eröffnen, doch Restaurants und Hotels bleiben auf unbestimmte Zeit geschlossen: Frankfurts Gastgeberinnen und Gastgeber demonstrierten am Freitag auf dem Römer. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Moritz Martinsohn
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  178