Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Maneater Monday im Leuchtendroter
 

Neues aus der Szene

0

Frauen in der Gastronomie vernetzen

Foto: Justina Honsel Brand Consulting
Foto: Justina Honsel Brand Consulting
Immer noch gibt es wenige Frauen, die ihr Geld mit Kochen verdienen. Das Leuchtendroter-Team und Justina Honsel wollen mit dem Maneater Monday den Fokus auf kochende Frauen legen und sie vernetzen.
Heimchen am Herd und Macho in der Profiküche? Es gibt Klischees, mit denen sollte aufgeräumt werden, wie das Genussmagazin Frankfurt im März bereits im Gespräch mit Ex-Sterneköchin Sybille Schönberger bemerkte. Diese Thematik hat nun auch das Team vom Leuchtendroter gemeinsam mit Brand Consulterin Justina Honsel aufgegriffen und dafür den Maneater Monday ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellen sich Köchinnen aus allen Bereichen vor und kochen ein Gericht ihrer Wahl. Bei den Frauen handle es sich sowohl um Betreiberinnen von Imbissbuden als auch um Sterneköchinnen. Einen Gang wird jede Woche individuell von der jeweiligen Köchin zubereitet, weitere Gerichte können die Gäste von der normalen Karte bestellen. Wie die übliche Karte wird auch der Gang der Köchin im Fokus vegan oder vegetarisch sein.

Beim Maneater Monday sollen aber nicht nur Gäste bekocht werden, die Köchinnen haben auch die Möglichkeit sich vor Ort untereinander zu vernetzen. „Frauen sind in der Gastronomiebranche leider immer noch unterpräsentiert“, sagt Honsel. Die Brand Consulterin, Kommunikationsdesignerin und Gründerin vom deutschen Ableger des Kreativ-Netzwerks Ladies, Wine & Design sieht im Maneater Monday eine Möglichkeit für Frauen in der Gastronomiebranche sich kennenzulernen, sich gegenseitig über Jobs zu informieren, und generell in der Branche präsenter zu werden. „In den ganzen Kochshows begegnen uns ja auch fast nur Männer“, sagt Honsel.

Am kommenden Montag, den 18. November, besucht die ehemalige Sevens Swans-Köchin Kimberly Unser das Leuchtendroter und läutet damit die Maneater Monday-Premiere ein. Am 25. November folgt Nomie Lukat und am 2. Dezember Luise Höpfner vom Vif Westend. Dann soll es im Januar mit der Veranstaltung weitergehen. Geplant ist zudem mindestens alle sechs Wochen eine internationale Köchin aus Metropolen wie London oder Paris einzuladen. Interessierte können für die Veranstaltung wie gewohnt einen Tisch reservieren. Für kommenden Montag sind bereits 40 der 60 Plätze belegt.

Maneater Monday, Leuchtendroter im Lindley Lindenberg, Ostend, Lindleystraße 17, 18.11., 25.11., 2.12. jeweils ab 19 Uhr, Tel. 506086054
 
15. November 2019, 16.11 Uhr
jwe
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Grüne Soße Gala 2.0
0
Countdown für die Riesen-Gala
Am 10. Oktober richten 28 Lokale in Frankfurt und der Region die Grüne Soße Gala aus. Statt zu Gast im Festzelt sind die Gastronomen dieses Jahr selbst Gastgeber und bieten im eigenen Lokal ihre Variante der Grie Soß‘. – Weiterlesen >>
Text: Anna-Lena Eickermann / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Gastgewerbe in der Krise
0
Gutes Wetter, schlechter Umsatz
Volle Biergärten täuschen. Das Gastgewerbe steckt tief in der Krise. Laut Statistischem Landesamt sind die Umsätze hessischer Gastronomien im Juli 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 40 Prozent eingebrochen. – Weiterlesen >>
Text: Sebastian Schellhaas / Foto: Victor He
 
 
Frischer Apfelsaft aus der Region
0
Süßer-Zeit beginnt
Seit dem meteorologischen Herbstbeginn gibt es ihn wieder und nur für kurze Zeit – den hessischen Süßer. Darunter versteht man eine alkoholfreie Apfelsaft-Spezialität, die es mit diesem Namen nur in Hessen gibt und nur zur Zeit der Apfelernte abgefüllt wird. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Ballcom
 
 
 
Neues Pop-up-Restaurant in der Kameha Suite
0
Feine Küche in rauem Ambiente
Am Samstag eröffnet die Kameha Suite ein neues Pop-up-Restaurant. Bis Ende Oktober können Gäste sich auf kreative Speisen in industriellem Ambiente alter Lagerräume freuen. Ein Schwerpunkt liegt auf veganen Gerichten. – Weiterlesen >>
Text: Anna-Lena Eickermann / Foto: Fabian Otto
 
 
koreanisches Café Kyu Bang
0
Kaffee-Zeremonie und Kunsthandwerk
Im gemütlichen Café Kyu Bang hinter dem Römerberg kann man erstmals koreanische Kaffee-Spezialitäten und Süßspeisen genießen. Das erste koreanische Café der Stadt lädt außerdem zu Kunsthandwerkskursen ein. – Weiterlesen >>
Text: Anna-Lena Eickermann / Foto: Anna-Lena Eickermann
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  180