Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Leaders Club Award geht nach Frankfurt
 

Neues aus der Szene

0

Goldene Palme für die Bar Shuka

Foto: Arzu Shirkhani
Foto: Arzu Shirkhani
Und noch ein Preis geht ins Bahnhofsviertel: Nachdem die Kinly Bar kürzlich mit dem Mixology Bar Award ausgezeichnet wurde, darf nun auch die Bar Shuka feiern. Sie gewinnt den diesjährigen Leaders Club Award.
Das Bahnhofsviertel – Kein anderer Ort polarisiert in Frankfurt mehr, kein anderer sorgt für mehr Schlagzeilen – negativ, aber auch positiv. Und gerade in den letzten Wochen haben die guten Nachrichten überwogen. So konnte die Kinly Bar, die etwas versteckt in der Elbestraße liegt, den angesehenen Mixology Bar Award gewinnen. Nun haben James und David Ardinast eine weitere Trophäe nach Frankfurt geholt.

Vergangene Woche wurde im Europapark Rust die goldene Palme des Leaders Club Awards verliehen. Ein Preis, der 2002 ins Leben gerufen wurde, um innovative und moderne Gastronomie-Konzepte zu ehren und so das Ansehen der Branche zu fördern. Aus über hundert Vorschlägen wählte eine Jury vorab sechs Kandidaten aus, die sich in einem Voting vor Ort dem Urteil der rund 350 geladenen Gäste stellten.

Den ersten Platz konnte die Bar Shuka erzielen. Das Levante-Konzept von James und David Ardinast, bei dem bekannte Gerichte und Aromen aus der Nahost-Küche auf regionale Frankfurter Zutaten treffen, überzeugte am meisten. Die Silberne und Bronzene Palme gingen beide an Konzepte aus München: einmal an das Multi-Konzept Enter the Dragon, welches Restaurant, Straßenküche, Karaoke Bar und Club vereint, sowie die Gastronomie des Werksviertel-Mitte.

Die Ardinast-Brüder dürfen nun nächstes Jahr mit der Bar Shuka den Leaders Clubs Germany bei dem Internationalen Award in der Schweiz vertreten.

Bar Shuka, Bahnhofsviertel, Niddastraße 56, Tel. 2566772280, Mo-Fr 12-15, 18-23, Sa 7–11.30, 12.30–15, 18–23, So 8–12, 18–23 Uhr
 
31. Oktober 2019, 11.20 Uhr
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Das Jumeirah geht mit Winter Wonderland ins fünfte Jahr und lädt zur winterlichen Küchenparty. Am 23. November zaubern bekannte Gastköche, darunter Hans Horberth, Köstlichkeiten an Live-Kochstationen. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Jumeirah Frankfurt
 
 
Der Berliner Gastro-Mogul The Duc Ngo ist hier in Frankfurt bereits für das Moriki verantwortlich. Ab dem neuen Jahr ist er mit einem weiteren Konzept vertreten: Dem Roomers Restaurant gibt er ein neues Gesicht. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Gekko Group
 
 
Tea Time im Kempinski Hotel Frankfurt
0
Zwischen Verbotene Liebe und Tee-Gebäck
Winterzeit ist Teezeit – so auch im Kempinski Hotel. Unter dem Motto „It’s tea time, my dear“ lädt das Hotel zu zwei Nachmittagen mit Tee, Gebäck und Lesungen ein. Mit dabei: Schauspielerin Gabriele Metzger. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Gabriele Metzger
 
 
 
Huazhu Group übernimmt Deutsche Hospitality
0
Chinesischer Konzern kauft Steigenberger
Die Huazhu Hotels Group aus Shanghai hat die Deutsche Hospitality übernommen. Damit gehören ihr jetzt die Marken Steigenberger, Maxx, Jaz in the City und Intercityhotel. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Steigenberger Hotels AG
 
 
Der neue Gault&Millau bestätigt die Ergebnisse aus RHEIN-MAIN GEHT AUS! und FRANKFURT GEHT AUS!. Nils Henkel und Andreas Krolik sind die besten Köche Hessens, Stirnal und Stowasser hoffnungsvolle Aufsteiger. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: ZS Verlag
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  171