Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kräutersäfte und Aromatherapie in der City
 

Neues aus der Szene

0

Pop-Up-Store Saint Charles bietet regionales Superfood

Foto: Saint Charles Organics GmbH
Foto: Saint Charles Organics GmbH
Die Apothekenkette Saint Charles aus Wien zieht mit einem Pop-Up-Store und Deli in die Innenstadt. Hier gehen künftig Kräutersmoothies, vegane Sandwiches, Bowls und Bio-Eis über die Theke.
Der in Frankfurt für Off-Locations und Musikevents bekannte Veranstalter Samuel Weiffenbach scheint zu den Naturheilkundlern übergelaufen zu sein. Denn er hat Ende Juli einen Apotheker-Pop-Up-Store in Kooperation mit der Wiener Marke Saint Charles eröffnet, der von Aromatherapie über Naturkosmetik und Kräuterelixiren à la Miraculix auch Essen in petto hat. Die ehemalige Apotheke am Liebfrauenberg hat dafür extra einen neuen Anstrich bekommen und ist neben Berlin der zweite Standort in Deutschland.
Das Konzept von Saint Charles basiert auf traditioneller europäischer Naturheilkunde. Neben Apothekerseife und Kräuterkosmetik im ersten Stock gibt es aber auch Eis aus der Mainzer Manufaktur „N`Eis“, Fairtrade Kaffee, Kräutersmoothies und vegane Bowls und Sandwiches im Erdgeschoss. Vor allem sollen regionale Produkte und heimische Kräuter auf den Tisch kommen. Geschäftsführer Samuel Weiffenbach nennt seinen Pop-Up-Store ein echtes „Corona-Baby“. Der Kontakt zu Saint Charles sei zwar schon vor Corona entstanden, „als mein Hauptgeschäft dann coronabedingt lahmgelegt war, und am Liebfrauenberg die Apotheke ihr Geschäft eingestellt hat, ging alles aber ganz schnell.“ Weiffenbach wolle damit das gastronomische Angebot in der Innenstadt erweitern und einen Ausweg aus der Corona-Misere finden, die ihn als Veranstalter besonders hart trifft. Somit dient das Pop-Up-Konzept sozusagen der Corona-Überbrückung, bis die Veranstaltungsbranche wieder anrollt.
Die Marke Saint Charles geht zurück auf eine 1886 von Alfred Blumenthal gegründete Apotheke in der Gumpendorfer Straße in Wien. 2006 wurde sie in Saint Charles umgetauft und führt seitdem Naturheilmittel und –Kosmetik ebenso wie herkömmliche Arzneimittel. Außergewöhnlich dabei ist die Kombination aus Apotheke und Deli, in dem die Naturkräuter in Form von Smoothies oder Bowls auch kulinarisch Verwendung finden. Eine von bislang zwei deutschen Filialen gibt es in Berlin. Der Frankfurter Store wird jedoch Pop-Up-typisch nur für eine begrenzte Zeit bestehen. Großes Opening war am 24. Und 25. Juli, die genauen Öffnungszeiten stehen noch nicht fest.

Saint Charles Pop-Up Store & Deli, City, Neue Kräme 33
 
28. Juli 2020, 15.45 Uhr
mad
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Genussmesse Cider World im Internet
0
Apfelwein fließt online
Aufgrund der Corona-Krise zieht die Apfelweinmesse Cider World dieses Jahr aus dem Palmengarten-Gesellschaftshaus ins Internet. Digitale Tastings und virtueller Messebummel - wie kann das gelingen? – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Gastwirte warnen vor hunderten Insolvenzen
0
Bis zu 1500 Lokale und Hotels vor dem aus
Kein Business as usual: Auf der Sommerpressekonferenz der hessischen Hotel- und Gastwirtschaft gab es dramatische Hilferufe, auch aus der Clubszene. Betrieben fehle die Perspektive für den Herbst. – Weiterlesen >>
Text: Jan Stich / Foto: DEHOGA Hessen
 
 
Verleihung der Cider World Medals 2020
0
Die Apfelwein-Medaille geht in die Wetterau
Seit dem 10. Juli ist es amtlich, wer die begehrten Trophäen der Cider World 2020 mit nach Hause nehmen kann. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Award erstmals online verliehen. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: Cider World
 
 
 
Corona-Regeln für die Gastronomie
1
Hessens Fünf-Quadratmeter-Regel fällt
Viele Gastronomen hatten gegen den hessischen Sonderweg geklagt, nachdem pro fünf Quadratmetern Gastraum nur ein Gast erlaubt war. Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir hat sich dem Druck aus der Branche gebeugt. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Sarah Kilian/Unsplash
 
 
Starkoch bleibt in der Region
0
Nils Henkel geht nach Bingen
Nach seiner überraschenden Entlassung im Hotel Burg Schwarzenstein bleibt Sternekoch Nils Henkel in der Region. Die Bollands-Gruppe konnte ihn für ihr neues Hotel Papa Rhein in Bingen gewinnen. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Bollands Gruppe
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  179