Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Neues aus der Szene
Genuss Magazin Frankfurt
Neues aus der Szene
 

Neues aus der Szene

0

Kochbuchs des Monats

Das Deutsche Institut für Koch- und Lebenskunst, Leipzig und Frankfurt am Main, hat „Richtig wild!“ aus dem edel Edition-Verlag zum Kochbuch des Monats Januar 2009 gekürt.

Die Begründung der Jury lautet: Selbst ein Bio-Schwein, argumentiert Autor Wollenberg, sei noch ein Produkt des Menschen und seiner Ziele, Wildfleisch hingegen ein ganz natürliches Bio-Produkt. Das Tier in freier Wildbahn frisst, was es braucht. Und wenn wir sicher sein wollen, dass es nicht aus neuseeländischen Kühlhäusern stammt, können wir Wildbret neuerdings direkt beim Jäger kaufen. Auch dazu gibt Wollenberg Tipps. – Die Jury schwärmt unisono von der ausnehmend schönen Fotografie. Aber hoppla, das ist doch ein Kochbuch! Also zur Sache! Da ist kein Rezept schwierig zu machen. Wollenberg versammelt manchen Klassiker wie Rehrücken oder Filetspitzen vom Hasen, manch kleine Überraschung wie Wildgulasch mit Kaffee-Pflaumen-Confit, Kartoffelbaumkuchen als Beilage oder Wildschweinsauerfleisch, eingelegt im Einmachglas. Dazu viele, auf den ersten Blick vertraute, Rezepte für Maultaschen, Sauerbraten, Roulade, oft mit leckeren Varianten wie das Carpaccio (vom Reh mit Morchelmayonnaise). Das kennen und können wir. Darin steckt der eigentliche Charme dieses Buches. Jetzt können wir uns um so mehr auf ein Fleisch konzentrieren, mit dem wir in dieser großen Palette verschiedener Sorten relativ wenig Erfahrung haben: richtig Wild! - Der junge Verlag hat einen Autor verpflichtet, der Spitzenkoch und leidenschaftlicher Jäger zugleich ist, und damit präzise ins Schwarze getroffen. (Frank Brunner)

Die Jury:
Roland Jöhri, Schweizer Sternekoch, Wildbret-Experte
Sabine Fischer, jagt und kocht
Andreas Gundermann, Maler und Liebhaber der Wildküche
Robert Menasse, Jäger in der freien Wildbahn der Literatur
Frank Brunner, Kritiker, verschießt Giftpfeile

Der Rezeptprüfer:
Thomas Neeser, jagt den Aromen dieser Welt nach

Michael Wollenberg: Richtig wild!, edel Edition-Verlag, 19,90 €

Foto
 
8. Januar 2009, 17.45 Uhr
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
hr-info Funkkolleg Ernährung
0
Essen mit Genuss und Verstand
Das aktuelle Funkkolleg des Hessischen Rundfunks dreht sich um das Thema Ernährung. Am Mittwoch, 26. Februar wird das Buch dazu in der Stadtbücherei vorgestellt, wir verlosen zwei Exemplare. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Brooke Lark/Unsplash
 
 
IKA/Olympiade der Köche 2020
0
Nordic’s not dead!
Vom 14. bis 19. Februar fand in Stuttgart einer der ältesten und größten Kochwettbewerbe der Welt statt. Norwegen gewinnt die Gesamtwertung. Die deutsche Koch-Nationalmannschaft landet auf Platz sechs. – Weiterlesen >>
Text: Sebastian Schellhaas / Foto: IKA/Culinary Olympics
 
 
El Barrio Gasthaus eröffnet
0
Pop-Up Restaurant im Museum
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Open House wird es im Museum Angewandte Kunst ein umfangreiches Abendprogramm geben. Für die Kulinarik sorgt das temporäre Gasthaus von Emma-Metzler-Chef Anton de Bruyn. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Sonja Schwarz
 
 
 
Neuer Lunch bei Nils Henkel
0
Mittagsschlemmen im Zwei-Sterne-Haus
Seit Januar 2020 gibt es bei Nils Henkel im Restaurant Schwarzenstein einen Mittagstisch. Die drei Gänge für 110 Euro gibt es allerdings nur am Wochenende. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: Roman Knie
 
 
Gastro Trend Awards 2020
0
Die Sterne von morgen!
Bei den Gastro Trend Awards traf sich am Montag, den 17. Februar das Who's Who der Frankfurter Gastro-Szene, um Auszeichnungen zu vergeben. Gewonnen haben unter anderem die Pâtissière Somrutai Mekwichiancharoen und der Koch Jakkapong Euler. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  174