Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kiosk, Kunst und Hummus
 

Neues aus der Szene

1

Hummus-Wochenende im Yok Yok Fahrgasse

Foto: Yok Yok Fahrgasse
Foto: Yok Yok Fahrgasse
Im vor kurzem eröffneten Yok Yok auf der Fahrgasse gibt es am Wochenende etwas Besonderes für Fans der israelischen Küche: Nazim Alemdar lädt zu netten Gesprächen bei Hummus.
Wie wir bereits berichteten hat Nazim Alemdar kürzlich einen zweiten Yok Yok Kiosk in der Altstadt eröffnet. Im kreativen Milieu der Fahrgasse lockt der Kultkiosk mit Kunst, kühlen Getränken und Kulinarik an jedem Samstag.

Um das neu angelaufene Jahr zu zelebrieren, servieren die Betreiber diesen Freitag und Samstag selbstgemachtes Hummus. Die Hummus-Köche Hannah und Dor seien schon fleißig dabei, den Kicherbsenbrei zuzubereiten, so Alemdar. Dazu wird es Olivenöl, Brot und Gemüse geben. „Wir wollen einfach nett plaudern und Hummus essen“, sagt Alemdar. Hier geht's zum Facebook-Event.

Hummus-Wochenende, 5. & 6. Januar, jeweils ab 19 Uhr, Yok Yok, Altstadt, Fahrgasse 21, Tel. 0177 3474551
4. Januar 2018
kab
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
am 5.1.2018, 13:51 Uhr:
zum hundertsten Mal: Hummus ist KEIN israelisches Gericht:
No... hummus is NOT Israeli: How and why Palestinian culture gets erased
mondoweiss.net/2017/12/israeli-palestinian-culture/?utm_source=Mondoweiss+List&utm_campaign=9436b2b8d8-RSS_EMAIL_CAMPAIGN&utm_medium=email&utm_term=0_b86bace129-9436b2b8d8-398534605&mc_cid=9436b2b8d8&mc_eid=19b86cf9e9
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Laut einer Studie des Reisesenders sonnenklar.TV ist der Döner im deutschlandweiten Vergleich in der Mainmetropole am teuersten. Verglichen wurden die Preise von 10 deutschen Großstädten. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: CC BY 2.0/Markus Jakobs
 
 
Der Anti-Plastik-Trend hält an: Das Frankfurter Start-up Wildwaxtuch bietet eine ökologische Alternative zu Frischhaltefolie an. Die Tücher aus Bienenwachs sind abwaschbar, wiederverwendbar und kompostierbar. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Wildwaxtuch
 
 
Christopher Crell bekommt Hilfe vom Fernsehkoch
0
Stefan Marquard tischt im Trares auf
Am 31. Januar ist Fernsehkoch Stefan Marquard für ein ganz besonderes Neujahrsdinner im Trares zu Gast. Der Promi mit der markanten Brille und dem Halstuch bringt unter anderem Kabeljau, Papardelle und Ceviche mit. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Harald Schröder
 
 
 
Reisebegeisterte aufgepasst: Am 18. Januar findet im Smørgås Nordisk wieder ein Reise-Special statt. Blogger René Schwarz nimmt die Teilnehmer mit auf einen kulinarischen Trip nach Schweden, umrahmt von Bildern und Geschichten von ihm. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Smørgås Nordisk
 
 
Die guten Vorsätze...
0
Schlank mit Handkäs‘?
Mit dem neuen Jahr kommen auch die manchmal ziemlich lästigen, aber dennoch gut gemeinten Vorsätze. Einer der häufigsten ist das Ziel, abzunehmen. Ernährungsberaterin Sabine Kraaz erklärt Vor- und Nachteile von typisch frankforderischen Gerichten. – Weiterlesen >>
Text: Katharina Bruns / Foto: Heinz Ober / Pixelio
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  144