Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kempinski lädt zur White Bubble Night
 

Neues aus der Szene

0

Prickelnder Abend unter freiem Himmel

Foto: Kempinksi Gravenbruch
Foto: Kempinksi Gravenbruch
Passend zu den warmen Temperaturen lädt das Kempinski zum Feiern unter freiem Himmel ein. Dieses Mal in edler Atmosphäre und mit ganz viel Champagner.
Ein Stück außerhalb Frankfurts, nur einen Katzensprung von Neu-Isenburg entfernt, liegt das Luxus-Hotel Kempinski Frankfurt Gravenbruch. Idyllisch im Grünen und am Wasser gelegen, bietet es nicht nur den Hotelgästen eine kleine Auszeit vom City-Trubel. Genau dort findet am 13. Juli die White Bubble Night statt. Und der Name ist Programm: Anlässlich der Feierlichkeiten, werde man die Seeterrasse der K-Lounge in weißen Gewändern und Dekorationen verkleiden und auch die Gäste sind dazu eingeladen, in weißer Kleidung zu erscheinen. Des Weiteren achten die Veranstalter auch bei der Getränkeauswahl auf die farbliche Abstimmung, denn man werde reichlich Champagner anbieten. Für Gäste, die dem Edelschaumwein nicht so positiv gegenüberstehen, biete man auch Bier und Wein an. Für 129 Euro kann man sich uneingeschränkt an den Getränken und am Flying Fingerfood, dass das Kempinski-Team serviert, bedienen.

Neben der exklusiven Getränke- und Speisenauswahl, soll auch für die passende Unterhaltung gesorgt werden: DJ Joshua Moritz kümmert sich um die musikalische Untermalung des Abends. Zwei Tanzflächen bieten den Gästen Platz für ausgelassenes Feiern. Für eine Verschnaufpause und Abkühlung sorgen Wasserspiele auf dem See.

Die White Bubble Night am 13. Juli beginnt um 20 Uhr. Karten können im Vorfeld entweder per Mail an festtagsbuero.frankfurt@kempinski.com oder telefonisch unter 38988595 erworben werden.

Kempinski Hotel Frankfurt, Graf-zu-Ysenburg-und-Büdingen-Platz 1, Neu-Isenburg, Tel. 069/389880, www.kempinski.com
 
27. Juni 2019
sik
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Henkell Freixenet Sektnacht 2019
0
Mit heißen Rhythmen in die Winterzeit
Die lauen Sommerabende sind vorbei, wer die Nächte noch durchtanzen will, sucht sich lieber ein Dach: die Wiesbadener Sektkellerei lädt am 26.10.19 zur Sektnacht in den Marmorsaal. – Weiterlesen >>
Text: ast / Foto: Henkell Freixenet
 
 
Tag des offenen Weines 2019
0
Vinophiler Spaziergang
Am 21. September können Weinliebhaber*innen in vielen Locations in der ganzen Stadt Tropfen probieren, denn die achten WeinEntdecker-Wochen des Deutschen Weininstituts laden zu Verkostungs-Events ein. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Deutsches Weininstitut
 
 
Feinschmecker Restaurantführer ist erschienen
0
Gute Noten für Nils Henkel, Français und Lafleur
Der Feinschmecker eröffnet mit „Die 500 besten Restaurants“ die nationale Restaurantführer-Saison. Mit dabei sind auch wieder einige Adressen aus Frankfurt und dem Umland. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Wonge Bergmann
 
 
 
Das Maxie Eisen hat mit neuem Look wiedereröffnet. Während an der Bar alles beim Alten geblieben ist, zeigt sich das angeschlossene Deli nun schreiend rot und plüschig. Auch die Speisekarte hat sich verändert. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Peter von Dzerzawa – Fokuspoint
 
 
Schumann löst Seidenfaden ab
0
Wechsel im Wellenlänge
Das Restaurant Wellenlänge im Hotel Höll in Rüsselsheim wurde bisher vom Chef de Cuisine Milan Seidenfaden geleitet. Nach drei Jahren gab es nun einen Wechsel. Seit Mitte August ist Olaf Schumann der neue Chefkoch. – Weiterlesen >>
Text: ast / Foto: Olaf Schuhmann
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  169