Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Neues aus der Szene
Genuss Magazin Frankfurt
Neues aus der Szene
 

Neues aus der Szene

0

Kameha Suite eröffnet Private Lounge

Die grüne Wandfarbe erinnert noch an die jüngste Vergangenheit. Bisher war der 90 Quadratmeter große Raum im ersten Stock der historischen Villa nur dem illustren Kreis der Inhaber einer schwarzen American Express Centurion Card vorbehalten – einer so exklusiven Kreditkarte, dass nur rund 400 Menschen in Deutschland von sich behaupten können, eine in ihrer Westentasche zu tragen. Nun hat die Kameha Suite die Lounge übernommen und vermietet sie für Veranstaltungen.

Zur Lounge gehören ein 25 Quadratmeter großer Meetingraum, ein doppelt so großer Clubraum, ein großzügiger Eingangsbereich und separate sanitäre Anlagen. Die Beleuchtung lässt sich je nach Tageszeit anpassen, sogar ein Flügel steht den Gästen zur Verfügung. Und so sind viele Events denkbar, ob privates Konzert, ein Private Dinner für rund 20 Gäste, eine Konferenz oder Produktpräsentation.

Auch wenn Geschäftsführer Christian Bordzio damit rechnet, dass vor allem Business-Kunden das neue Angebot nutzen werden, hat die Eröffnung der Private Lounge einen willkommenen Nebeneffekt auf den Restaurantbetrieb: Viele Veranstaltungen, für die das Gourmetrestaurant „Next Level“ an manchen Tagen nur geladenen Gästen zur Verfügung stand, können nun in die exklusive und gemütliche Lounge verlegt werden – freie Bahn für alle Genießer, die einmal die ausgezeichneten Leckereien aus der Küche von Kai Böddinghaus probieren wollen, bisher aber keinen Platz bekommen haben !



Kameha Suite, Frankfurt-City, Taunusanlage 20, Tel. 4800370, www.kamehasuite.com
 
19. März 2010, 15.49 Uhr
florian fix
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Am 19. Februar veranstaltet Jane Tichy-Wullems ein ganz besonderes „Käse“-Tasting. Ihre Eigenkreationen sind nämlich an Käse angelehnt, aber vegan, also ganz ohne tierische Produkte. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Janes Kitchen
 
 
Als neuen Executive Head Chef für das Max on One konnte das Jumeirah einen alten Hasen gewinnen. Sascha Friedrichs ist seit 16 Jahren in der internationalen Spitzengastronomie unterwegs, war unter anderem bei Tim Raue. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Jumeirah Frankfurt
 
 
Neuer Name, altes Konzept
0
Ana übernimmt Wacker im Nordend
Nachdem das Café Wacker im Nordend nach 24 Jahren am 24. Dezember 2019 schließen sollte, springt die langjährige Wacker-Mitarbeiterin Ana Hrskanovic ein. Sie übernimmt die Filiale des Traditionscafés und erfüllt sich einen Traum. Der Name ändert sich, das Konzept bleibt aber gleich. – Weiterlesen >>
Text: Mandana Bareh Foroush / Foto: Café Ana
 
 
 
Geheimniskrämerei im Römer
0
Frankfurt blockiert Topf Secret
Foodwatch beklagt, dass die Stadt Frankfurt das Online-Portal Topf Secret sabotiere. Dort veröffentlicht die Verbraucherschutzorganisation Prüfberichte von Hygienekontrollen in Restaurants, Bäckereien und weiteren Betrieben. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: gabriel gabriel/unsplash
 
 
Fizzz Trendguide 2020
0
Diese Läden setzen Trends
In einem „Trendguide 2020“ verzeichnet das Gastro-Magazin Fizzz deutschlandweit zehn hippe Läden, die 2019 Akzente gesetzt haben, darunter: drei Frankfurter Konzepte. Neben Leuchtendroter und Das Herz von Frankfurt sorgt der dritte Kandidat für Verwunderung. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Leuchtendroter/Steve Herud
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  173