Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Japanisches Eis am Mainufer
 

Neues aus der Szene

0

Hausgemachtes „Kakigori“ für Frankfurt

Foto: Tokyo Yatai
Foto: Tokyo Yatai
Für kulinarische Erfrischungen am Mainufer ist derzeit durch einen Foodtruck dreier Jungunternehmer gesorgt. Dort servieren sie „Kakigori“– japanisches Wassereis mit hausgemachten Saucen.
Mit japanischem Schnee-Eis wollen die Betreiber des Foodtrucks Tokyo Yatai in Frankfurt ein bisher unbekanntes Imbisshighlight anbieten. Dabei ist schon der Foodtruck selbst wohl einzigartig, denn die Betreiber Tsubasa Saito, Yasuhito Kato und Juri Minich müssen diesen eigenhändig zum jeweiligen Standort ziehen. Dort verkaufen sie „Kakigori“ - von einem glänzenden Eisblock abgeschabtes Wassereis, das mit gesüßter Kondensmilch und drei hausgemachten Saucen angeboten wird. Zur Auswahl stehen Erdbeer-, Matcha-Azukibohne- und Holunder-Zitronen-Joghurt-Sauce, die wöchentlich wechselnd von anderen Toppings wie Mango oder Pfirsich ergänzt werden. Auch der Eisblock wird eigens von den Jungunternehmern aus besonders weichem Wasser der belgischen Firma Spa hergestellt, um ein glänzendes Ergebnis zu erzielen.

Tokyo Yatai verkaufen täglich circa 80 Portionen ihres japanischen Snacks, wobei sie ihren Foodtruck immer mit ausreichend Vorräten bestückt haben. Zu kaufen gibt es das Eis am momentanen Standort am Walther-von-Cronberg-Platz. Dabei stehen Probierportionen zum Preis von zwei Euro oder Becher im Wert von vier bis 6,80 Euro zur Auswahl.

Für alle, denen das japanische Eis geschmeckt hat, haben Tokyo Yatai bereits weitere Ideen für japanische Süßigkeiten, die sie nach der Eissaison anbieten möchten. Worum genau es dabei geht, wollen sie noch nicht verraten, allerdings steht fest, dass es „etwas anderes Japanisches“ sein soll und etwas, was es in Frankfurt noch nicht gibt.

Tokyo Yatai, Mainufer, Walther-von-Cronberg-Platz 1, Di/Mi, Fr 14.30 – 19 Uhr, Sa/So 13.30 – 19 Uhr
 
13. August 2020, 16.00 Uhr
Anna-Lena Eickermann
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Eröffnung Taphouse Frankfurt
0
Zuwachs für die Bierszene
Die Frankfurter Bierszene erhält Zuwachs im Westend: Ende September eröffnete das Taphouse Frankfurt in der Mendelssohnstraße, das gleichzeitig Bar, Restaurant und Bier-Shop ist. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Taphouse Frankfurt
 
 
Nun ist eingetreten, was eigentlich alle verhindern wollten: Der zweite Lockdown für die Gastronomie ist da. Muss das wirklich sein? Der Blick auf die Intensivstationen erklärt zumindest den Handlungsdruck der Verantwortlichen. – Weiterlesen >>
Text: Bastian Fiebig / Foto: Anastasiia Chepinska@unsplash
 
 
Rheingau Gourmet & Wein Festival feiert Jubiläum
0
Ein Vierteljahrhundert Hochgenuss
Das Rheingau Gourmet & Wein Festival feiert sein 25. Jubiläum. Wenn alles nach Plan läuft, trifft sich die internationale Koch- und Winzerelite vom 25. Februar bis 14. März 2021 im hessischen Eltville. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: Rheingau Gourmet & Wein Festival
 
 
 
Gourmetsalon im Schlosshotel Kronberg
0
Neun Gänge von acht Spitzenköchen
Am Samstag, 31. Oktober, findet zum sechsten Mal der Gourmetsalon im Schlosshotel Kronberg statt. Bei diesem kulinarischen Event können sich die Gäste auf neun Gänge von acht verschiedenen Spitzenköchen freuen. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Schlosshotel Kronberg
 
 
ARTWERK & FFMLY Charity Edition
0
Bio-Brandy für den guten Zweck
Das Hilfsprojekt ARTWERK hat gemeinsam mit der Solidaritätsplattform FFMLY einen Charity-Brandy herausgebracht, der die Frankfurter Gastronomie und Kulturszene während der Corona-Krise finanziell unterstützen soll. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: ARTWERK & FFMLY
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  182