Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Hessische Regionalküche at its finest
 

Neues aus der Szene

0

Taunus-Betriebe erhalten „Hessen à la carte“-Auszeichnung

Foto: Taunus Touristik Service e. V.
Foto: Taunus Touristik Service e. V.
Fünf Gastronomiebetriebe aus dem Taunus wurden vergangenen Dezember mit dem „Hessen à la carte“-Zertifikat geehrt. Eine Auszeichnung, die für eine hervorragende regionale Küche und hohe Qualität steht.
Während Lockdown und Kontaktbeschränkungen unseren derzeitigen Alltag dominieren, gibt es auch erfreuliche Nachrichten aus dem Main-Taunus-Kreis: Fünf Gastronomiebetriebe wurden im Dezember letzten Jahres mit dem sogenannten „Hessen à la carte“-Zertifikat ausgezeichnet. Die Preisträger sind der Landgasthof Saalburg (Bad Homburg), die Löwenherz-Gastronomie (Wehrheim), der Landgasthof Ziegelhütte (Weilrod), das Landgasthaus Kastanienhof (Eppstein) sowie das Gasthaus Zum Haubental (Idstein).

„Hessen à la carte“ zählt zu den ältesten regionalen Qualitätsgemeinschaften Deutschlands und funktioniert als Kooperation der hessischen Regionalküche mit etwa 100 ausgewählten Mitgliedsbetrieben, die sich dazu verpflichten, regional und saisonal zu kochen. Erklärtes Ziel der Auszeichnung ist die Förderung des öffentlichen Ansehens der hessischen Regionalküche sowie die Betonung ihrer kulinarischen Vielfalt.

„Regionale Küche steht für Tradition, Innovation, Ursprung und Nachhaltigkeit“ erklärte Nadine Schnitzer, stellvertretende Geschäftsführerin des Taunus Touristik Service e. V. (TTS). Dies zu zeigen, zu fördern und als Bereicherung anzusehen, sei sehr wichtig. Zusammen mit ihrer Kollegin Sarah Menzebach, den DEHOGA-Vorsitzenden Thomas Studanski und Wolfgang Bender und Michel van Goethem von „Hessen à la carte“ übergab sie die Urkunden an die Gastronomen:innen. Aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften erfolgte die Übergabe getrennt nach Betrieben letzten Dezember im Taunus-Informationszentrum in Oberursel.
 
14. Januar 2021, 10.00 Uhr
mad
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Der Verband deutscher Prädikatsweingüter (VDP) hat ein neues Sekt-Siegel vorgestellt, mit dem Qualität und Stellenwert der Sekte im VDP nochmals betont werden sollen. – Weiterlesen >>
Text: Bastian Fiebig / Foto: Wegeler Weingüter
 
 
Das Grüne Soße Festival hat mit seinem virtuellen Weihnachtsmarkt eine Plattform geschaffen, über die durch zahlreiche Angebote die Frankfurter Gastronomie und der Einzelhandel unterstützt werden. Ein Beispiel: Die Grüne Soße Aktie. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: Grüne Soße Festival
 
 
Zugegeben, im Winter ist es schon deutlich schwerer, auf eingeflogenes Gemüse zu verzichten. Sandra Wolf, die Gemüse-Gärtnerin der Solawi „Auf dem Acker“ hat Tipps für die kalte Jahreszeit. – Weiterlesen >>
Text: Theo Blumen / Foto: Solawi auf dem Acker
 
 
 
Erfreuliche Nachrichten für James Ardinast: Der Gastronom und Vorstandsmitglied der Initiative Gastronomie Frankfurt e. V. (IGF) sowie des DEHOGA Frankfurt wurde vor wenigen Tagen von der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) zum Kopf des Jahres 2020 gewählt. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Lottermann and Fuentes
 
 
Interreligiöse Koch-Show
0
Breaking Bread
Am 14. Dezember startet die sechsteilige interreligiöse Koch-Show „Faith and Food“. Elf Köch:innen verschiedener Religionen und Konfessionen kochen und essen zusammen und teilen dabei Einblicke in ihre Glaubenskultur. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: Kai Fuchs
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  184